Off-World – Jenseits der Erde (Blade Runner 2019 2)
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Off-World – Jenseits der Erde

Blade Runner 2019 Band 2

 

Rezension von Christel Scheja

 

Weiter geht es mit der Comic-Adaption von Blade Runner, die ein wenig die Lücke zwischen den beiden Filmen schließen will, spielten diese doch in den Jahren 2019 und 2049. Die Realität ist natürlich auch weiterhin eine andere als unsere und künstliche Menschen ein Teil der Gesellschaft sind.

 

Nach einer Rebellion sind Replikanten auf der Erde verboten worden. Die menschlich aussehenden Roboter werden dort unerbittlich von den sogenannten »Blade Runnern« gejagt. Nur auf den Kolonien im All dürfen sie noch weiter Drecksarbeit leisten – bis zum Ende ihrer natürlichen Lebensspanne. Aber auch da gibt es weiterhin Widerstand, haben doch auch noch andere der Kunstwesen menschliche Gefühle entwickelt.

Aana Ashina war selbst lange Zeit eine Jägerin, aber nun ist sie zusammen mit Cleo, der Tochter eines Industriellen, ins All geflohen, um das Mädchen vor genetischen Experimenten zu beschützen. Unter falschem Namen und in Verkleidung versuchen sie sich durchzuschlagen … bis zu dem Tag, an dem diese Tarnung auffliegt.

 

Dieser Band ist zwar grob in sich geschlossen, lässt aber noch genug Fragen offen, denn noch immer weiß der Leser nicht, was an Cleo eigentlich so begehrenswert ist. Dafür geht es etwas dynamischer zu, denn auf den Kolonien und im All wird allgemein mit härteren Bandagen gekämpft.

Und auch dort entwickeln sich die Replikanten weiter, zeigen Gefühle und treffen Entscheidungen, die man ihnen nicht zugetraut hat. Letztendlich werden sie zum Zünglein an der Waage.

Die Handlung dreht ordentlich auf und zeigt eine etwas andere Welt, als die, die man im ersten »Blade Runner«-Film gesehen hat, entwickelt sich etwas mehr in die Richtung, in die auch die Alien-Filme gehen.

Aana und Cleo sammeln neue Erfahrungen, vor allem das jüngere Mädchen hat sich stark verändert und zeigt, dass auch sie nicht zu unterschätzen ist, egal mit wem sie sich gerade herum schlagen muss. Auch gibt es ein Wiedersehen mit alten Bekannten, die auch noch so manch eine Überraschung in Petto haben. Die Zeichnungen sind wie aus einem Guss und fangen die Atmosphäre der neuen Umgebung geschickt ein. Wie immer gibt es auch eine Covergalerie und Entwürfe mit Erklärungen als besondere Extras.

 

Fazit:

»Blade Runner 2019: Off-World – Jenseits der Erde« erzählt die Geschichte um eine besondere Replikantenjägerin und ihren Schützling spannend und actionreich weiter, schlägt erste Brücken zum größeren Universum, das Ridley Scott wohl einmal geplant hatte.

Nach oben

Platzhalter

Comic:

Off-World – Jenseits der Erde

Reihe: Blade Runner 2019 Band 2

Original: Blade Runner 2019 # 5-8

Autoren: Michael Green und Mike Johnson

Zeichner & Tusche: Andres Guinaldo

Farbe: Marco Lesko

Übersetzung: Bernd Kronsbein

Panini Verlag, 10/2020

Vollfarbiges Softcover, 112 Seiten

 

ISBN-10: 3741619922

ISBN-13: 978-3741619922

 

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 27.11.2020, zuletzt aktualisiert: 25.12.2023 15:17, 19212