Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Pferd & Pony - Mein Gestüt (Nintendo DS)

Rezension von Julia Krause

 

Gerade für Mädchen gibt es in letzter Zeit viele Handheld-Spiele, die sich auf das Thema Tiere spezialisieren. Da Mädchen aber vor allem Pferde mögen, erobern diese Spiele den Markt immer mehr. Die Serie „Pferd & Pony“ lockt nun mit wunderschönen Bildern, die man auf der Verpackungsrückseite betrachten kann und einer interessanten Geschichte als Pferdezüchterin. Die Realität sieht wie leider so oft, etwas anders aus.

 

Handlung

Die Frau, die man hier spielen kann, möchte Pferde züchten und ein erfolgreiches Gestüt aufbauen. Das bedeutet aber viel Arbeit, denn die Pferde müssen einerseits versorgt, bewegt und auch gepflegt werden. Dazu gehört Stall ausmisten ebenso wie füttern oder streicheln. Auch das Züchten geht nicht von allein, dazu müssen zwei Pferde unterschiedlichen Geschlechts ausgesucht und zusammen gestellt werden, die dann bei Erfolg kleine süße Fohlen hervorbringen.

Da das Gestüt noch nicht genügend Geld abwirft, muss man nebenher auch Gäste aufnehmen, die versorgt werden müssen und denen man beispielsweise Reitunterricht geben kann. Um sich und die eigenen Pferde bekannter zu machen, sollte man an Turnieren teilnehmen und gegen später, wenn man erfolgreicher ist, kann man diese selbst ausrichten, was auch wieder viel Arbeit bedeutet. Nach getaner Arbeit ist es möglich, mit dem eigenen Pferd die Umgebung zu erkunden und herauszufinden, was hier einem alles geboten wird. Wenn das Gestüt erfolgreich ist, kann man anbauen und es um weitere Gebäude-Teile erweitern.

 

Technik

Man muss sich doch sehr wundern, wenn man dieses für Frauen entworfene Spiel betrachtet. Es ist definitiv für Frauen gemacht worden, denn hier kann man lediglich Pferdewirtin werden und nicht Pferdewirt, aber dennoch ist es sehr strategisch aufgebaut worden. Innerhalb jedes Bereiches, den man betritt, öffnen sich diverse Tabellen, in denen man entsprechende Befehle anklicken kann. Dazu gehört beispielsweise die Stallarbeit. Sobald man den Stall betritt, kann man die grauen Tabellen für Füttern, Ausmisten, Streicheln und dergleichen aufrufen und jeweils anwählen. Ebenso kann man sein Gestüt erweitern, indem man Häuser oder Gebäudeteile dazusetzt. Auch hier hat man vollkommen auf den hübschen Aspekt verzichtet, sondern regelrechte Kalkulationen erstellt, mit denen man weiter kommen kann.

Auf der Packungsrückseite sieht man Pferde in 3D Graphik und so erwartet man das auch beim Spiel selbst. Leider hat man hier jedoch eine gehörig abgespeckte Version davon, die vielmehr platt, farblos und eintönig ist, aber keinesfalls 3D.

 

Spielspaß

Es gibt Aufgaben, die bewältigt werden müssen, damit das Spiel voran geht, doch das äußert sich oftmals auch nur darin, dass man die einzelnen Tage absitzt und hofft, das diese bald vorüber gehen. Da man für größere Ausgaben auch die entsprechende Menge an Geld benötigt, kann man also teilweise nichts tun, als abwarten, das viele Gäste kommen und somit Geld sammeln.

Die Fohlenzucht ist leider etwas langweilig. Die Fohlen bekommen letztendlich die Farbe der Stute, hier kommen also keine interessanten Mischungen heraus, sondern kleine Kopien der Mütter. Das ist sehr schade, da gerade dieser Aspekt sicherlich viele Spieler angelockt hat. Zudem ist alles, vorgeschrieben, im Grunde kann man kaum etwas alleine entscheiden, weder, was man bauen möchte, noch wie man es konstruiert. Das reicht vom Aufbau des Gestüts bis hin zu den Reitstunden. Die Strecken zum Ausreiten sind weder graphisch noch farblich sonderlich aufregend, sondern sorgen schnell für die große Langeweile.

 

Alles in allem ist das Spiel meiner Meinung nach nicht zu empfehlen, da die einzelnen Handlungsabläufe keinen individuellen Spielstil erlauben, die Graphik nicht gut ist und die einzelnen Stationen viel zu lange dauern und damit die Geduld der Spieler über strapazieren. Wem das alles nichts ausmacht kann danach greifen, allen anderen würde ich abraten.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Pferd & Pony - Mein Gestüt

von dtp Entertainment AG

Plattform: Nintendo DS

USK-Einstufung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung gem. 14 JuSchG

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 07.11.2008, zuletzt aktualisiert: 16.02.2017 13:47