Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Phase 03, Geheim

Rehe: S. I. Synthetic Intelligence Folge 3

Hörspiel

 

Rezension von Ingo Gatzer

 

Rezension:

US-Autor James Owen, aus dessen Feder auch der dritte Teil der Mystery-Serie Synthetical Intelligence stammt, hat es sich offenbar zum Ziel gesetzt seine Rezipienten zu Beginn der dritten Folge des Hörspiels Geheim etwas zu verwirren, gleichzeitig aber auch zu fordern. Allen, die bereits Synthetical Intelligence 1 und 2 gehört haben, werden die meisten Protagonisten gleichzeitig bekannt und unbekannt erscheinen.

 

Bekannt, weil wiederum Elliot Meister die Hauptrolle spielt und auch mit Katrin, Konrad und dem Taucher vertraute Charaktere auftauchen. Unbekannt, weil Elliot plötzlich im Gegensatz zu den ersten beiden Folgen als Anwalt tätig ist und zudem Lilly geheiratet hat, die für eine Hilfsorganisation tätig ist und mit ihm zwei Kinder hat. Vor "Geheim" kannte der Hörer Lilly aber als Reporterin beim "Hamburger Tageblatt"; die Elliot wegen einiger mysteriöser Vorfälle interviewen wollte. Hat "Synthetical Intelligence" etwa einen großen Schritt in die Zukunft getan? Mitnichten. Denn auch Elliot kann sich schließlich das Gefühls nicht erwehren, dass sich seine Realität auf merkwürdige Weise verändert. Bald schwebt er in Lebensgefahr.

 

"Geheim" erweist sich als nicht ganz so leicht zugänglich wie die ersten Teile der Serie. Doch das ist keinesfalls als Mangel zu sehen. Nötig ist vielmehr ein aufmerksamer Hörer, der nach den ersten Irritationen bereit ist sich auf das vielschichtige Spiel von James Owen einzulassen. Zwar wird ein Neueinsteiger in die Serie dieser Verwirrung nicht unterliegen, aber gerade durch seine Unkenntnis der Ereignisse in Teil 1 und Teil 2 Probleme haben, die Handlung vollauf zu begreifen.

 

An der auditiven Präsentation gibt es nichts zu bemängeln, wenn man von den wiederum etwas sparsam verwendeten Geräuscheffekten absieht. Wie bereits bei den ersten beiden Teilen liefern alle Sprecher eine gute Leistung ab. Die musikalische Untermalung des Hörspiels ist sogar noch eine Klasse besser geworden. Mal wird durch sphärische Klänge die unheimliche Stimmung intensiviert, dann wieder wird durch von Trommeln dominierte Musik eine spannende Sequenz passend untermalt.

 

Um die Spannung bis über die Folge hinweg zu konservieren, lässt Autor James Owen auch in diesem Teil wieder einige drängende Fragen unbeantwortet. So gelingt es ihm zwar seine Hörer in Atem zu halten; dies hat aber den Nebeneffekt, dass Ereignisse den Rezipienten immer wieder verwirren, da ihm die Spielregeln der dargestellten Welt sowie die Absichten und Handlungsmöglichkeiten der Protagonisten nur sehr unvollständig bekannt sind. So läuft Owen langfristig Gefahr einige Hörer zu irritieren und zu frustrieren.

 

Als kleinen Bonus gibt es am Ende des Hörspiels noch einige wenige aber durchaus lustige Outtakes.

 

Fazit:

Wer bereit ist, sich mit "Geheim", der dritten Folge der Serie "Synthetical Intelligence" auseinanderzusetzen, dem wird ein manchmal verwirrendes, aber auch spannendes und vielschichtiges Hörspiel mit einigen Überraschungen geboten, das allerdings mit rund 47 Minuten recht kurz geraten ist.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Hörspiel:

Phase 03, Geheim

Reihe: S. I. Synthetic Intelligence Folge 3

Umfang: 1 CD

Dauer: ca. 47 Minuten

Buch: James Owen

Aufnahme: Peter Brandt/Andreas Beverungen

Maritim, 30. November 2009

 

ISBN-10: 3867142505

ISBN-13: 978-3867142502

 

Erhältlich bei: Amazon

 

Sprecher:

Florian Halm

Arianne Borbach

Anke Reitzenstein

Kai-Hendrik Möller

Walter von Hauff

Stefan Staudinger

Claudia Burges

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 11.02.2010, zuletzt aktualisiert: 24.10.2019 10:59