Prinzessin Lillifee: Feenzauber (Nintendo DS)
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Prinzessin Lillifee: Feenzauber (Nintendo DS)

Rezension von Christoph Weidler

 

Prinzessin Lillifee hat mittlerweile Kultstatus in vielen Mädchenkinderzimmern, und nach den zauberhaften Büchern um die kleine Prinzessin gab es auch eine PC-Version, bestehend aus mehreren Teilen durch die man den Schlossgarten und der dort enthaltenden Minispiele erweitern konnte, zu Prinzessin Lillifee. Und nun hält die kleine Lillifee mit dem Spiel "Prinzessin Lillifee: Feenzauber" auch auf den Nintendo DS ihren Einzug, eine sehr schöne und längst überfällige Idee, zumal der Nintendo DS mittlerweile die Spielkonsole für jüngere Kids überhaupt ist.

 

Auch in "Prinzessin Lillifee: Feenzauber" ist der Schlossgarten der kleinen Prinzessin der zentrale Hintergrund, durch den der Spieler als Lillifee wandern und fliegen kann. Hierbei findet man neben den vielen kleinen Minispielen auch sieben versteckte Überraschungen, welche jedes Mal neu versteckt werden.

Aber auch die Minispiele sind sehr vielseitig, teilweise aus dem PC-Spiel bekannt, teilweise völlig neu und sorgen für eine große Abwechslung und dauerhaften Spielspaß für alle Lillifeefans.

 

Blumenfangen

Hier muss der Spieler auf Zeit versuchen so viele Blumen wie möglich zu fangen. Hierzu muss man mit dem Touchpen die vom Himmel fallende Blumen berühren und wenn man zehn Stück gefangen hat, werden diese zu einem Strauß zusammengebunden. Aber Achtung, man darf nur die frischen Blumen fangen, erwischt man eine verwelkte Blume, macht diese den gesammelten Strauß zunichte.

 

Finde Pärchen

Hier spielt man gegen Lillifee und abwechselnd darf man pro Zug zwei Kärtchen durch eine Berührung mit dem Touchpen aufdecken. Hat man ein Pärchen gefunden, wandert dieses auf den eigenen Kartenstapel und man ist noch einmal dran. Wenn man mehr Pärchen als Lillifee findet, hat man das Spiel gewonnen. Also das allgemein bekannte Memory in einer wunderschön gestalteten Lillifeeversion.

 

Malspiel

Hier hat man die Möglichkeit mit dem Touchpen verschiedene Bildvorlagen aus der Welt von Lillifee auszumalen. Hat man sich mal vermalt ist es auch nicht so schlimm, denn mit Hilfe eines "Radiergummis" kann man die Farbe wieder löschen und dann neu ausmalen. Sehr schön ist hierbei, dass man die gemalten Bilder abspeichern kann um sie so später noch mal wieder anzuschauen, oder an ein Nintendo DS einer Freundin zu schicken. Hierzu müssen aber beide das Spiel "Prinzessin Lillifee: Feenzauber" besitzen, aber wenn vorhanden dann können damit auf einfache Weise Bilder ausgetauscht werden, was eine sehr schöne Idee ist.

 

Perlen suchen

Bei der Seejungfrau geht es in ein lustiges Suchspiel. Sechs Perlen sind auf dem Grund eines Teiches versteckt und mit Hilfe des Touchpen kann man den Grund des Teiches durchsuchen, in dem man z.B. Pflanzen zur Seite schiebt.

 

Pustespiel

Auf dem oberen Bildschirm werden vier Gegenstände angezeigt, welche die Muscheln im unterem Bildschirm in sich verstecken, aber neben den gesuchten Gegenstände haben sie auch viele andere, nicht passende Gegenstände in sich. Nun heißt es die richtigen Gegenstände zu finden! Hierzu muss man in das Mikrofon des Nintendo DS pusten um den Muscheln die Gegenstände zu entlocken. Je länger und öfters man pust, desto weiter öffnen sich die Muscheln und lassen die in sich enthaltenden Gegenstände frei. Entdeckt man dabei einen der gesuchten Gegenstände, dann muss man es schnell mit dem Touchpen berühren.

 

Puzzle

Hier findet man ein schön gestaltetes Lillifee-Schiebepuzzle. Mit dem Touchpen kann man die einzelnen Puzzlefelder verschieben und so nach und nach das Bild zusammenstellen.

 

Schmetterlingszucht

Bei der Schmetterlingszucht muss man mit dem Touchpen die einzelnen Raupen in ihre Kokons bringen und dann durch pusten in das Mikrofon des Nintendo DS dafür sorgen nach der Verpuppung den Kokon zu öffnen, damit sie als wunderschöne Schmetterlinge das Schmetterlingshaus beleben. Eine sehr schöne Idee, welche viel Spaß macht.

 

Schminken und Verkleiden

Das Non-Plus-Ultra für kleine Mädchen - Lillifee schminken und verkleiden zu dürfen! Man landet hier einmal in Lillifees Schminkzimmer, in dem man mit allerlei Schminksachen und Schmuck Lillifee verschönern kann. Mit den überall im Zimmer vorhandenen Kleidern, Schuhen und Hüten kann man die kleine Prinzessin dann immer wieder neu anziehen. Das Ergebnis kann man dann abspeichern und so auch jederzeit sich die entsprechend gemachten Bilder der selbst geschminkten und verkleideten Lillifee anschauen.

 

Tanzspiel

Neben dem Schminken und Verkleiden ist Tanzen natürlich ein weiteres Highlight. Man kann hier verschiedene Musikstücke auswählen, und Lillifee verschiedene Tanzschritte machen lassen. Von einfachen Tanzschritten über Spagat bis hin zur Pirouette, alles ist vorhanden und Lillifee tanzt die Schritte und Figuren in der Reihenfolge wie man sie sich auswählt. Der Clou für alle kleinen Ballettfreunde.

 

 

Neben den neun Minispiele hat der Schlossgarten natürlich auch einige kleine Sachen versteckt die einige Minispiele noch erweitern, so findet man zum Beispiel, wenn man ein wenig sucht, zwei weitere Musikstücke, welche das Tanzspiel noch erweitern.

 

"Prinzessin Lillifee: Feenzauber" ist sowohl optisch wie auch spieltechnisch eine äußerst gelungene Umsetzung für den Nintendo DS und ein sehr abwechslungsreicher und großer Fun für alle Lillifeefans, der für dauerhaften Spielspaß sorgt. Einfach nur gelungen!

 

Oje, das hat nicht geklappt, Elfenwerk! 2024071321041596ba780c
Platzhalter

Prinzessin Lillifee: Feenzauber (Nintendo DS)

von Tivola Publishing GmbH

System: Nintendo DS

Genre: Kindersoftware

deutsche Version

USK: ohne Altersbeschränkung

ASIN: 3898872211

Erhältlich bei: Amazon

 

 

 


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 05.10.2007, zuletzt aktualisiert: 21.10.2022 08:12, 5017