Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Rette meine Seele von Rachel Vincent

Reihe: Soul Screamers, Bd. 2

Rezension von Christel Scheja

 

Im ersten Band ihrer Serie “Soul Screamers” wurde das Leben der jungen Kaylee komplett auf den Kopf gestellt. Sie musste erfahren, dass sie keine normale junge Frau auf dem Weg zum Erwachsenwerden ist, sondern eine Banshee, eine Todesfee und gehört damit nicht ganz in die Welt der Menschen.

Damit steht sie aber auch nicht alleine, denn Nash, der beliebteste Junge der Schule, zeigt nicht nur plötzlich Interesse an ihr, er ist selbst ein Banshee, und dazu noch ein Reaper.

Schon bald versteht sie, warum ihr Drang zu schreien in bestimmten Momenten so groß ist – und was das für die Menschen in ihrer Umgebung bedeutet. „Rette meine Seele“ führt die Geschichte von „Mit ganzer Seele“ direkt fort.

 

Um sich von den schrecklichen Ereignissen zu erholen, die vier Mädchen in ihrem Alter das Leben gekostet und das wahre Gesicht ihrer Tante enthüllt haben, versuchen Kaylee und Nash in einem Konzert von Addison Page Ablenkung und Vergessen zu finden. Sie genießen die besonders guten Plätze vor der Bühne – wenn auch nicht lange.

Denn plötzlich bricht die bekannte Sängerin bei einem Lied zusammen und atmet nicht mehr. Reanimierungsversuche schlagen fehlt.

Kaylee ist zutiefst verwirrt. Normalerweise hätte sie in diesem Moment losschreien müssen,, um sie Seele der Sterbenden einzufangen.

Doch sie spürt nicht viel, nimmt auch nur einen düsteren Nebel mit unheilvoller Aura in der Nähe wahr. Auch Nash und sein älterer Bruder Todd sind alarmiert – bedeutet das doch, dass Addison Page ihre Seele verloren haben muss, vielleicht sogar selbst an einen Dämonen verkaufte.

Alle Zeichen deuten darauf hin, dass noch eine Person sterben könnte – eine die Kaylee auch noch kennt. So setzt die junge Banshee alles daran, um das Unglück aufzuhalten und die Person zu retten, auch wenn sie selbst ihre Kräfte noch unzureichend beherrscht und ihre Gegner noch schattenhafter und gefährlicher sind als vorher.

 

Der zweite Band der „Soul Screamers“ nimmt schon früh Fahrt auf, da Rachel Vincent ihre Figuren nicht mehr einführen muss und auch das Beziehungsgeflecht etabliert zu sein scheint. Allerdings zeigt sich, dass auch Nash und Kaylee nicht immer Kontrolle über ihre Hormone haben und genau so zickig, launisch oder eifersüchtig wie andere Teenager sein können.

Allerdings schweißt sie die neue Gefahr wieder eng genug zusammen, um nicht all zu sehr aus der Rolle zu fallen.

Das Buch liest sich wieder wie eine Mischung aus Jugendroman und Mystery. Die Liebe zwischen Kaylee und Nash spielt ebenso eine Rolle wie die Grenzen, die den Jugendlichen noch gesetzt sind.

Auf der anderen Seite taucht der Leser zusammen mit der Heldin in eine Welt ein, deren Facetten sich noch immer nicht ganz enthüllt haben und so mit Überraschungen aufwartet, die oft nicht gerade angenehm sind.

Auch dieser Roman warten mit gut gesetzten Spannungspunkten auf, die dafür sorgen, dass das Interesse bis zum Ende gewahrt bleibt. Alles in allem macht es die Autorin aber nicht ganz so kompliziert, damit auch jüngere Leser der Handlung gut folgen können. Gerade Teenager dürften sich besonders von den jungen Protagonisten und einer vertrauten Lebenswelt mit bekannten Konflikten angesprochen fühlen, in der Romantik und Abenteuer für die richtige Würze sorgen.

Immerhin nimmt auch der Anteil der phantastischen Elemente zu, da nun Banshees, Reaper und Dämonen eine viel wichtigere Rolle in Kaylees Leben spielen als zuvor.

 

Wie schon der erste Band der Reihe „Soul Screamers“ richtet sich „Rette meine Seele“ an junge, romantisch veranlagte Leserinnen, die nicht nur den hübschen Love-Interest im Buch anschmachten, sondern mit der Heldin auch spannende und dramatische Abenteuer um Mystik und Magie erleben wollen.

Allerdings wird der Genrefan sehr schnell merken, dass die für ihn interessanten Elemente nicht so viel Raum erhalten wie sie könnten, da die Autorin auch die Probleme und Sorgen der Teenager nicht außer Acht lässt.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Rette meine Seele

Reihe: Soul Screamers, Bd. 2

Autorin: Rachel Vincent

Paperback, 287 Seiten

Mira, erschienen März 2012

Übersetzung aus dem Englischen von Alessa Krempel

Titelbild von Harlequin Enterprises

ISBN-10: 389941988X

ISBN-13: 978-3899419887

Erhältlich bei: Amazon

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 25.03.2012, zuletzt aktualisiert: 11.11.2019 13:33