Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Schokolade – Kleine Geschenke zum Dahinschmelzen

Rezension von Christel Scheja

 

Seelentröster, Kalorienbombe, Lebensgefühl – Schokolade gehört zum alltäglichen Leben dazu, auch wenn sie gleichermaßen verteufelt und vergöttert wird. Aber wirklich ohne sie leben können nur wenige. Daher finden auch immer wieder Bücher den Weg in die Regale der Buchhandlungen, in denen allerlei Rezepte zu finden sind, um die süße Leckerei individuell zu gestalten.

 

Ganz neu ist „Schokolade – Kleine Geschenke zum Dahinschmelzen. Der Autor Rafael Pranschke hat auch die Fotos beigesteuert. Anders als viele seiner Kollegen konzentriert er sich aber auf die süße Seite der Schokolade, wie auch schon die einzelnen Kapitel zeigen. Nach einem kurzen Vorwort geht er näher auf die besonderen Eigenschaften von Kuvertüre ein, beschreibt, wie man sie am besten über einem Wasserbad zum Schmelzen bringt und was man dabei beachten sollte, weiterhin stellt er natürlich auch wichtige und nützliche Werkzeuge und Tipps im Umgang mit der Schokolade vor.

Das erste Kapitel ist der Schokolade in seiner einfachsten Form gewidmet. Schnell und einfach kann man die süßesten Leckereien gestalten und dabei auch noch etwas Besonderes schaffen. Oft sind nicht mehr als eine entsprechende Form und ein paar Zutaten aus den Supermärkten von Nöten. Im nächsten Kapitel widmet er sich schnellen Pralinen und Trüffel, aber auch Konfekt, geht danach zu Gebäck mit Schokolade über. Aufwendiger und komplizierter wird es, beim Herstellen von Kuchen und Torten, die schon ein wenig mehr Können und Wissen erfordern. Aber auch Rezepte für Soßen, Eis und Getränke werden nicht vergessen.

 

„Schokolade – Kleine Geschenke zum Dahinschmelzen“ ist aus einem Guss. Man merkt, dass alles zusammenpasst, dass die Gerichte gut in Szene gesetzt wurden, weil Bilder und Beschreibungen miteinander harmonieren. Gerade weil der Autor sich nur auf die süße Sorte der Leckerei konzentriert, kann er mehr Rezepte als sonst vorstellen und dadurch auch witzige Varianten, die man sonst eher seltener findet, wie die Gestaltung einer Schokolade mit „Studentenfutter“ oder den Verbrauch von restlicher Kuvertüre, die sonst nur herumliegen würde.

Die Rezepte sind fast alle nach dem gleichen Schema aufgebaut – Ein Bild dokumentiert, wie das fertige Produkt aussehen sollte, die Beschreibung ist von einer Zutatenliste und erweiternden Tipps umgeben. Hilfreich sind die Erklärungen, wie man darauf achten kann, dass die Schokolade perfekt schmilzt, aber auch die Ideen, das Rezept noch auf andere Art und Weise zu variieren.

Die Erklärungen sind überschaubar und selbst für Laien verständlich – Einsteiger finden hier ebenso viele Anregungen wie Fortgeschrittene, die sich schon an die Torten und Tartes wagen wollen.

 

Alles in allem ist „Schokolade – Kleine Geschenke zum Dahinschmelzen“ eine gelungene Sammlung von Rezepten zum Thema Schokolade, die gerade dadurch punkten kann, dass sie sich nur auf die Verwendung der süßen Seite der Schokolade konzentriert und so mehr Vielfalt zu diesem Thema bietet als andere Kochbücher dieser Art. Damit ist es ideal für Hobbyköche, die genau das für die Gestaltung der unterschiedlichsten Leckereien aus Schokolade suchen.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

Buch:

Schokolade – Kleine Geschenke zum Dahinschmelzen

 

Autor: Rafael Pranschke

Titelbild und Fotos: Rafael Pranschke

broschiert, 144 Seiten

Kosmos Verlag, erschienen September 2014

ISBN-10: 3440144054

ISBN-13: 978-3440144053

Erhältlich bei: Amazon

Empfehlen:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 15.09.2014, zuletzt aktualisiert: 13.09.2019 10:16