Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Schwarze Glut von Joy Nash

Reihe Immortal Band 3

 

Rezension von Carina Schöning

 

Rezension:

Schwarze Glut ist nach Dunkle Leidenschaft und Geliebter der Nacht schon der dritte Roman aus der Immortal Reihe des amerikanischen Autorentrios Jennifer Ashley, Robin T. Popp und Joy Nash. Letztere wendet sich diesmal der keltischen Mythologie und Sagenwelt zu.

 

Der Roman spielt in einer modernen Welt, in der Vampire und Werwölfe genauso ihren Platz gefunden haben wie auch Sidhe-Elfen und Selkies. Das empfindliche Gleichgewicht zwischen der Lebens- und Todesmagie ist jedoch erheblich gestört worden, als der jüngste der fünf Halbgötter-Brüder Tain in die Hände der gewieften Dämonin Culso gerät und sich zunehmend dem Bösen zugewendet hat. Die Hexe Amber Silverthrone hat es sich daraufhin zur Aufgabe gemacht die Menschheit vor Culso und der einstürmenden Dämonenmasse zu retten. Im ersten Roman „Dunkle Leidenschaft“ gründet sie einen neuen Hexenzirkel und versendet die mächtigsten Mitglieder auf der Suche nach den restlichen Halbgötter-Brüdern in allen Ländern der Welt.

 

Auch die begabte Wasserhexe Christine Lachlan wird fort geschickt. In den Überresten einer alten Ruine in Rom hält sie ein magisches Ritual ab. Kalen, der unsterbliche Sohn der Etrusker-Göttin Uni, muss die Menschen in ihren Kampf gegen die Dämonen einfach unterstützen. Doch Christines Vorhaben stellt sich als komplizierter heraus als gedacht, denn Kalen lebt zurückgezogen und ohne Strom oder vernünftige sanitären Anlagen in einer alten Burg in der Nähe von Nairn, im hohen Norden Schottlands. Von Menschen hat er längst genug und vergnügt sich lieber mit seiner Halb-Sidhe Leanna. Zudem wurde er vor langer Zeit von seiner Mutter verflucht und darf seitdem kein Wesen mehr töten. Während Christine nun versucht ihn umzustimmen, bricht in Schottland das reine Chaos aus. Seltsame Morde geschehen und die gefährlichen Dunkelelfen greifen sowohl Menschen als auch magiebegabte Wesen an.

 

„Schwarze Glut“ ist wie die Vorgänger auch eine Mischung aus Liebesroman, Urban Fantasy und Mystery, wobei ersteres klar im Vordergrund steht. Setting und Hintergrund sind zwar durchaus gelungen, werden aber kaum erwähnt und dienen eigentlich nur als schmückendes Beiwerk. Im Vordergrund steht ganz klar das liebreizende Heldenpaar und ihre erotischen Abenteuer. Schnell haben sich die beiden ungleichen Protagonisten gefunden und ineinander verliebt. Natürlich steht der böse Fluch seiner Mutter zwischen den beiden und auch Culso und die rachsüchtige Ex Leanna stören das junge Glück. Die Handlung folgt somit dem altbekannten Liebesroman-Schema und bietet entsprechend wenig Neues. Kalen ist der klassische, tragische Held mit einem absolut anbetungswürdigen Körperbau und Christine ist die einzige Frau, die ihn emotional retten kann. Erst in der zweiten Hälfte zieht der Roman deutlich an Tempo an und wird spannend, wobei das Potenzial aus Setting und Hintergrund nicht voll ausgenutzt wird.

Erzählt wird das Ganze in einem lockeren und flapsigen Ton, der stellenweise leider auf das flache Niveau einer Liebesschnulze herab sinkt und auch mal vor Pathos und Kitsch nur so trieft. Gerade die Dialoge während der Sexszenen wirken dadurch eher unfreiwillig komisch, als sinnlich-erotisch. Was bleibt ist kurzweilige Unterhaltung für Zwischendurch - also ideale Strandlektüre.

 

Mittlerweile umfasst die „Immortal“ Reihe in den USA schon sieben Romane und ein gemeinsamer Kurzgeschichtenband der drei Autorinnen. Auch die deutschen Fans dürfen sich freuen, denn der Droemer/ Knauer Verlag veröffentlicht die nächsten Romane recht zügig. Der vierte Teil Schatten der Lust um den Halbgott Hunter und seine Geliebte Leda erscheint schon im August 2009.

 

Fazit:

Insgesamt ist „Schwarze Glut“ ein seichter, aber netter Urban Fantasy Roman mit Schwerpunkt Romantik und Erotik. Wer die Vorgänger der Reihe oder die thematisch ähnlichen Romane von Christine Feehan oder Sherrilyn Kenyon mag, kann hier beherzt zugreifen.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Buch:

Schwarze Glut

Reihe Immortal Band 3

Autorin: Joy Nash

Original: The Awakening, 2007

Droemer/ Knaur, 12. Mai 2009

Taschenbuch, 444 Seiten

 

ISBN-10: 3426502143

ISBN-13: 978-3426502143

 

Erhältlich bei: Amazon

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 14.07.2009, zuletzt aktualisiert: 18.04.2019 10:40