Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Showdown auf dem Schmugglermond 2

Reihe: Star Wars 8

 

Rezension von Christel Scheja

 

Rezension:

Das siebte Heft der Star Wars Serie setzt die neuen Abenteuer der Helden der klassischen Serie in Showdown auf dem Schmugglermond nun genau so rasant fort, wie sich der Auftakt präsentierte.

 

Während Luke nicht nur das Tagebuch von Obi-Wan Kenobi studiert und dabei interessante Dinge erfährt, sondern auf Nar Shadda auch noch feststellen muss, dass er als Farmerjunge von Tatooine noch weniger mit dem Netz aus Lügen und Verrat zurecht kommt als in Mos Eisley, schlagen sich Han und Leia weiterhin mit Sana Solo herum, die behauptet die Ehefrau des charmanten Gauners zu sein – etwas, was Leia durchaus stört, auch wenn sie das nicht zugeben will.

Die Diskussionen müssen aber zurückstehen, als andere ihr die Beute streitig machen wollen – immerhin ist die Kopfgeldjägerin und will an der galaxisweit gesuchten Prinzessin von Alderaan verdienen – und nichts weiter bleibt als die Flucht nach vorne.

Derweil gerät Luke in die Hände von Sklavenhändlern und schließlich in die Gewalt eines Jedi-Sammlers, der ihn zum Vergnügen der Massen in der Arena auftreten lassen will, was durchaus einem Todesurteil gleich kommt …

 

Auf den ersten Blick ist kein Qualitätseinbruch zu bemerken, denn die neuen Geschichten, die nun wieder im offiziellen Star Wars Universum und nun bei Marvel erscheinen sind unterhaltsam geschrieben und schön gezeichnet, bieten einen guten Mix aus Action und Humor, so wie man ihn auch aus den Filmen kennt. Aber schaut man sich das ganze genauer an, merkt man schon, dass die Handlung sehr glatt gebügelt wirkt. Es gibt absolut keine Ecken und Kanten, die Nebenfiguren lassen jede Vielschichtigkeit vermissen und auch bei den Helden kann man sich sicher sein, dass diese kleinen Episoden keine Spuren in ihrem Inneren hinterlassen.

Natürlich ist das Geplänkel zwischen Han und Leia wie immer sehr erheiternd, vor allem mit der Rivalin dazwischen, aber ebenso wenig wie bei Luke muss man befürchten, dass den Helden überhaupt ein Haar gekrümmt wird.

Es bleibt auch abzuwarten, wer und was Lukes »Lehrer« in der Arena ist, denn dieser weiß mehr über die Jedi als man einem Außenstehenden zutrauen darf. Letztendlich bietet die Geschichte genau das, was der heutige Star Wars Fan sich wünscht, aber leider auch nicht mehr.

 

Fazit:

»Showdown auf dem Schmugglermond« schreibt die Geschichte um Han, Luke und Leia weiter fort und sorgt auf amüsante, aber auch dramatische Art dafür, dass man weiter am Ball bleibt, auch wenn gerade alte Fans vermutlich spüren werden, dass die Geschichten glatter gebügelt sind als früher.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

Comic:

Showdown auf dem Schmugglermond 2

Reihe: Star Wars 8

Autor: Jason Aaron

Original: Star Wars # 9 + 10, USA 2015

Panini Verlag, 03/2016

Übersetzer: Michael Nagula

Titelillustration: Immonen, Grawbadger und Ponsor

Zeichnungen: Stuart Immonnen

Tusche: Wade von Grawbadger

Farben: Justin Ponsor

 

erhältlich bei: Panini

 

Zur Serie:

Star Wars

Empfehlen:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 30.03.2016, zuletzt aktualisiert: 07.05.2019 18:16