Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Silverberg, Robert

Robert Silverberg auf dem Worldcon 2005 in Glasgow

Biographie

Robert Silverberg wurde am 15. Januar 1935 in New York geboren.

 

Silverberg las bereits in der Kindheit viel und sandte alsbald erste Geschichten an Science-Fiction-Magazine. Sein erster Roman erschien 1955, ein Kinderbuch: »Revolt on Alpha C«

 

Bis 1956 studierte er englische Literatur und blieb der Science-Fiction zunächst treu. Ab 1959 schrieb er vor allem Geschichtsliteratur bis hin zu Softcore-Pornos für Nightstand Books.

 

Ermutigt durch Frederik Pohl kehrte er Mitte der 60er zur SF zurück und schrieb viele mit Preisen ausgezeichnete Werke.

 

Krankheitsbedingt verkündete er 1975 seinen Rückzug vom Schreiben.

 

1980 begann er mit »Lord Valentine’s Castle« eine neue Schaffensphase, der wir noch weitere Majipoor-Geschichten verdanken.

Bibliographie

ohne Anspruch auf Vollständigkeit

 

Legenden. Das Geheimnis von Otherland

als Herausgeber

Taschenbuch, 461 Seiten

Piper, März 2006

Titelbild von Christophe Vacher

ISBN: 3-492-75005-2

Erhältlich bei: Amazon

 

Lord Valentine

Originaltitel: Lord Valentine’s Castle, 1980

Reihe: Die Majipoor Chroniken Band 1

Übersetzer: Alexander Kühnert

Taschenbuch, 572 Seiten

Mantikore, 14. November 2012

Titelbild: Daniel Farin

ISBN-10: 3939212288

ISBN-13: 978-3939212287

Erhältlich bei: Amazon

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Rezensionen im FantasyGuide:

weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 22.03.2006, zuletzt aktualisiert: 28.07.2019 11:45