Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Sophies Freunde - Modedesigner von Ubisoft

Reihe: Sophies Freunde

Rezension von Lars Perner

 

Rezension:

Ein Dauerbrenner bei Mädchen ist sicherlich die Mode. Nicht nur Kleidung im Allgemeinen auch das Drumherum ist von immensem Interesse. Kein Wunder, dass auch Spiele sich dieses Themas annehmen. So auch das vorliegende Spiel Sophies Freunde – Modedesigner. Die Spielerin hat hierin gerade als junge, aufstrebende Modedesigner ihr erstes eigenes Studio eröffnet und muss nun im hart um kämpften Markt Kundenaufträge an Land ziehen. Wie das so ist, wenn man neu anfängt, muss sich auch hier die junge Künstlerin in allen Bereichen hervortun und kann nicht nur Chefin spielen. Denn neben der Auswahl der Modelle und der Kreation der neuen Kollektion muss auch für die nötigen Accessoires gesorgt werden. Der Schmuck muss teilweise selber erst einmal gestaltet werden. Auch Frisur und Makeup der Models ist Aufgabe der Spielerin. Und nur ein echtes Allroundtalent wird sich im Markt behaupten und zur vollsten Zufriedenheit ihrer Kunden arbeiten um Ruhm und Reichtum anzuhäufen.

Zunächst hat man die Wahl aus einer der vielen Sprachen (neben Deutsch sind dies Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Dänisch, Englisch, Französisch, Spanisch). Leider stehen der Spielerin nur vier verschiedene Models zur Verfügung. Dafür decken diese eine breite Auswahl an Typen ab, die es bei der Abarbeitung der Aufträge manchmal zu beachten gilt. Je nach Kundenanforderung kann man zwischen einem asiatischen, einem afro-amerikanischen, europäischen und Latina-Model wählen. Eigentlicher Hauptteil sind dann die Entwürfe von Kleidungsstücken. Hier hat man die meiste Auswahl an Formen, die man selber noch zurechtschneiden kann und mit den verschiedensten Farben und Mustern versehen kann. Kein Wunsch bleibt unerfüllt bei all den verschiedenen Blusen, Hosen, Jacken, Röcken und vielen weiteren mehr. Doch nicht nur Kleidung muss entworfen, geschneidert und zusammengestellt werden. Meist zählt der perfekte Gesamteindruck. Die Models müssen im Beautysalon ansprechend geschminkt werden. Neben Lippenstift, Wimpertusche, Rouge und Lidschatten kann sogar die Augenfarbe geändert werden. Beim Frisör muss der passende Haarschnitt ausgewählt und in der Goldschmiede eigener Schmuck entworfen werden, den das Model dann tragen wird. Auch beim Fotoshooting ist voller Eigeneinsatz erforderlich. Neben der korrekten Kulisse kann auch die Einstellung, Zoom und Bildformat eingestellt werden und spielt auch im Spiel eine wichtige Rolle. Krönung eines anstrengenden Arbeitstages ist sicherlich dann die Modenschau. Doch auch hier kann die angehende Jungchefin sich nicht genussvoll zurücklehnen und genießen. Die Models müssen auf dem Laufsteg betreut werden, damit die Show ein Erfolg werden soll. Hierbei sind Fingerfertigkeit mit dem Touchpen und ein gutes Gedächtnis gefragt. Nur durch schnelle Reaktionen erreicht man die Perfektion in dieser Königsdisziplin und kann seine Kunden zufrieden stellen. Die Bedienung des Spiels ist denkbar einfach mit dem Touchpen, wobei man jederzeit die Tasten zu Hilfe nehmen kann. Eine Berührung des Fragezeichens und die aktuelle Aufgabe wird nochmals eingeblendet. So ist man immer im Bilde, was die Kunden gerade aktuell von einem fordern. Die Grafiken wirken etwas kantig, machen aber eine ganz passablen Eindruck. Die vielfältigen Auswahlmöglichkeiten gleichen dies wieder aus. So hat man unzählige Kombinationen von Kleidungsstücken und Ausstattungsmerkmalen. Von nahezu jeder Sache lässt sich die Farbe ändern (auch Lippen, Wimpern, Augenfarbe) und vieles mehr.

 

Fazit:

Trotz der teils einfachen Grafik erwartet die Spielerin ein ansprechendes und herausforderndes Spiel. Hier geht es nicht nur darum einfach Ankleidepüppchen auszustatten. Ganz konkrete Kundenanforderungen bearbeitet. Dabei gibt es knallharte Kriterien, die trotz aller Kreativität erfüllt werden müssen, um zu gewinnen. Damit ist das Spiel gewissermaßen sehr realistisch.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Sophies Freunde - Modedesigner

Reihe: Sophies Freunde

von Ubisoft,

Erscheinungsdatum: 18.10.2007

Plattform: Nintendo DS

USK-Einstufung: USK ab 0 freigegeben

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 05.10.2009, zuletzt aktualisiert: 16.02.2017 13:47