Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Buchvorstellung - Anthologie "Wellensang"

von Ramona Schroller

 

Wellensang

Fantasy-Welten

Hrsg. Alisha Bionda & Michael Borlik

Schreiblust-Verlag Andreas Schröter

Erscheinungstermin: April 2004

ISBN 3-9808278-2-8

TB ca. 253 Seiten; 9,90 Euro

Erhältlich: Amazon

 

Klappentext:

Daß Fantasy-Literatur viel mehr sein kann als endlose Schwertkämpfe und ewige Racheschwüre, beweisen die Geschichten von so bekannten Autoren wie Barbara, Büchner, Alisha Bionda, Barbara Jung, Frank W. Haubold, Christel Scheja, Linda Budinger und Eddie M. Angerhuber. Segeln Sie mit der Wellensang in eine Welt voller Phantasie und Überraschungen.



Das 253 Seiten dicke Taschenbuch, der unter der Herausgeberschaft von Alisha Bionda und Michael Borlik erschienen ist, beinhaltet 18 Geschichten und einen Sachtext zur Fantasy-Definition. Alle 19 Texte sind mit einer Illustration des Wolfsburger Grafikers Patrick Hachfeld versehen, der auch die Covergestaltung übernahm. Herausgeber und Verlag haben sich bei der Auswahl darum bemüht, Geschichten zu finden, die das ursprünglichste und wortgetreuste Anliegen von Fantasy-Literatur umsetzen - der Phantasie der Autoren einen großen Spielraum zu setzen. So gibt es kleine glühwürmchenähnliche Wesen, die für das Gedeihen einer mobilen Kräuterzucht verantwortlich sind, eine beseelte Galionsfigur, die ein Schiff, die "Wellensang", auf Kurs hält oder einen alten Mann, der in einem Bergwerksstollen überaus Sonderbares erlebt. Sogar die Zahnfee, die alle Kinder kennen, hat ihren Auftritt.

 

Dem Herausgeber-Duo ist es dabei gelungen, einige Autoren an sich zu binden, die in der Szene durchaus keine Unbekannten sind. Da ist zuallererst die Österreicherin Barbara Büchner zu nennen, die bereits eine Vielzahl von Veröffentlichungen vorweisen kann. Aber auch die Heyne-Autorinnen Christel Scheja und Linda Budinger sind vertreten, genauso wie Eddie M. Angerhuber, Frank W. Haubold, Barbara Jung, Armin Rößler und Arthur Gordon Wolf, die allesamt ein Begriff für Fantasy-Fans sein dürften. Nicht unbekannt sind auch die Herausgeber Alisha Bionda und Michael Borlik selbst, die sowohl als Autoren (zum Beispiel im Ueberreuter-Verlag) als auch als Herausgeber-Duo anderer Werke (Die Schattenchronik - der ewig dunkle Traum, erschienen im BLITZ-Verlag) von sich reden gemacht haben.

 

Autoren:

Eddie M. Angerhuber, Stefanie Bense, Alisha Bionda, Michael Borlik, Linda Budinger, Barbara Büchner, Marlies Eifert, Ines Haberkorn, Frank W. Haubold, Dominik Irtenkauf, Barbara Jung, Solveig Perner, Heike Reiter, Armin Rößler, Irene Salzmann, Lutz Schafstädt, Christel Scheja, Andrea Tillmanns, Arthur Gordon Wolf.

 

Stories:

Christel Scheja: Das Lied der Krähe

Irene Salzmann: Die Göttin im Felsendom

Dominik Irtenkauf: Nebelbank

Linda Budinger: Wellensang

Barbara Büchner: La Belle et la Bete

Arthur Gordon Wolf: Von Zähnen, Sternen und Feen

Michael Borlik: Weißgipfel

Solveig Perner: Zolineks Geschichte

Marlies Eifert: Haus ohne Schlüssel

Andrea Tillmanns: Wenn die Eiswölfe singen ...

Eddie M. Angerhuber: Zwischen 9 und 9

Barbara Jung: Das Orakel

Armin Rößler: Die Tränen des Blauen Gottes

Heike Reiter: Mohnblumenkönigin

Frank W. Haubold: Die gläserne Stadt

Alisha Bionda: Welt zwischen den Zeilen

Ines Haberkorn: Heimkehr nach Kalipay

Lutz Schafstädt: Dämonenbrut

 

Illustrationen und Cover:

Pat Hachfeld

 

Quelle: Schreiblust-Verlag Andreas Schröter

Zum Seitenanfang

Wir danken Alisha Bionda und Michael Borlik für die nette Kooperation, die investierte Zeit und den überaus freundlichen persönlichen Kontakt.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

Rezension:

Anthologie "Wellensang"

weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 24.05.2005, zuletzt aktualisiert: 16.10.2019 13:19