Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Deutschland von oben – Ein Wintermärchen

Reihe: Terra X

 

Filmkritik von Cronn

 

In den letzten Jahren hat eine neue technische Innovation in vielen Bereichen Einzug gehalten. Die Rede ist von den Flugdrohnen.

Mit Hilfe dieser Drohnen ist es möglich, mit relativ geringen Kosten, Flugaufnahmen zu erstellen. Diese sind dazu noch künstlerisch neuartig, da die geringe Größe und niedrige Flughöhe interessante Perspektiven für den Kameramann und Regisseur ermöglichen.

Das haben auch die Regisseurinnen Petra Höfer und Freddie Röckenhaus für sich entdeckt und die Dokumentation Deutschland von oben – ein Wintermärchen erstellt.

Sie erscheint in der Reihe Terra X des ZDF.

Doch wie gelungen ist die Dokumentation? Das soll die nachfolgende Rezension zeigen.

Aber zunächst eine Klärung des Inhalts.

 

Verlagsinfo:

Das 60-minütige Weihnachts-Special »Deutschland von oben – Ein Wintermärchen« nimmt die Zuschauer mit auf eine ganz besondere Reise und lässt sie erleben, wie anders unser Land erscheint, sobald die Kälte es im Griff hat.

Sobald man unser Land aus der Luft betrachtet, entfaltet es einen besonderen Zauber. Gerade im Winter, wenn die Weihnachtsbeleuchtung unsere Städte funkeln lässt und Landschaften sich im weißen Gewand festlich präsentieren.

Die einzigartigen Luftbilder werden ergänzt durch aufwendige Zeitraffer und Animationen, die vermeintlich simple Fragen wie »Was ist eigentlich Schnee und wie entsteht er?« erklären. Auf GPS-Daten basierende reale Bewegungen werden in Satellitenbilder integriert und zeigen die Wege von Pistenraupen oder Zugvögeln, die im Winter unsere Gäste sind.

 

Der offizielle Pressetext reicht zur Beschreibung des Inhalts vollkommen aus, sodass sofort zur Kritik übergegangen werden kann.

 

Kritik:

Die Dokumentation überzeugt durch ihren gelungenen Aufbau. Es sind sowohl Aufnahmen von Städten dabei, dann wieder Bergwelten, gefolgt von Ostseeküsten, unterbrochen von Tieraufnahmen und auch Tricktechnik kommt nicht zu kurz: Zeitraffer und modernste CGI-Effekte inklusive.

Dabei bewahrt sich die Dokumentation einen ruhigen Ton, selbst in den unruhigen Momenten des Sturms über der Ostsee.

 

Fazit:

»Deutschland von oben – Ein Wintermärchen« ist eine gelungene Dokumentation, bei der die gesamte Familie eingebunden ist. Von eindrucksvollen Naturaufnahmen, über technikbetonte Elemente bis hin zu Tierfilmen ist die Palette breit ausdifferenziert.

Der angenehm ruhige Ton, der auch vor nachdenklichen Zwischentönen nicht zurückschreckt, kann ebenfalls gefallen.

Insgesamt eine lohnenswerte Anschaffung für jeden Dokumentationsliebhaber.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
*
*
Platzhalter

DVD:

Terra X – Deutschland von oben – Ein Wintermärchen

BRD 2015

Darsteller: Leon Boden

Regisseurinnen: Petra Höfer und Freddie Röckenhaus

Format: Dolby

Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo)

Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1

Umfang: 1 DVD

Studio Hamburg, 3. Februar 2017

Spieldauer: 60 Minuten

 

ASIN: B01MSUFS61

 

Erhältlich bei: Amazon

Empfehlen:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 14.02.2017, zuletzt aktualisiert: 07.07.2017 08:22