Think - Logiktrainer (Nintendo DS)
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Think - Logiktrainer (Nintendo DS)

Rezension von Christoph Weidler

 

Handlung

Mit dem „Think Logiktrainer“ werden die verschiedenen Fähigkeiten wie die geistige Leistungsfähigkeit, das Reaktions- und das Auffassungsvermögen getestet und trainiert.

Es gibt die sechs Oberbereiche Sprache, Gedächtnis, Mathematik, Räumliches Denken, Auffassung und Logik in denen man in jeweils drei Unterbereiche seine Fähigkeiten testen und somit seinen „Think Quotient“ ermitteln kann. Diese Testbereiche kann man in den Modi Sprint, Marathon und Olympiade durchlaufen, wobei im Sprint aus einem zufällig gewählten Oberbereich drei Unterbereiche, im Marathon aus jeweils einem der sechs Oberbereiche ein zufällig gewählter Unterbereich und bei Olympiade aus allen Oberbereiche alle Unterbereiche zu absolvieren sind. Die Erfolge werden dann anhand einer Zahl zwischen 40 (niedrigster Wert) und 165 (höchster Wert) bewertet werden. Im Bereich „Fortschritt“ werden die persönlichen Fortschritte in den einzelnen Module angezeigt, so dass man jederzeit seine persönliche Entwicklung in den einzelnen Test nachvollziehen kann. Neben dem Spiel als einzelner Spieler kann man beim „Think Logiktrainer“ auch im Multiplayermodus gegeneinander antreten und seine Stärken unter Beweis stellen. Die einzelnen Module unterteilen sich wie folgt:

 

Sprache:

<typolist>

Analogien

Sprachverständnis

Wortfindung

</typolist>

 

Gedächtnis:

<typolist>

Wörter merken

Abläufe merken

Zahlen merken

</typolist>

 

Mathematik:

<typolist>

Kopfrechnen

Formeln berichtigen

Zahlenpyramide

</typolist>

 

Räumliches Denken:

<typolist>

Verbindungen

Würfelseiten

Labyrinth

</typolist>

 

Auffassung:

<typolist>

Lösungen finden

Tauschgeschäfte

Zahlenreihen

</typolist>

 

Logik:

<typolist>

Dechiffierung

Codeknacker

Bildersuche

</typolist>

 

 

Technik

Die Grafik ist witzig und sehr gut gemacht, so wird man das ganze Spiel über von einem „Professor“ begleitet, der einem mit den Anleitungen zu den einzelnen Aufgaben begleitet. Bei dem Spiel muss man das Nintendo hochkant halten, denn der Spielbildschirm teilt sich hier mit der rechten Seite für die Erklärungen und mit der linken Seite für die einzelnen Aufgaben auf. Bei einigen Aufgaben heißt es dann auch Zahlen oder Buchstaben direkt in entsprechende Felder mit Hilfe des Touchpens reinschreiben, dieses ist zwar eine gute Idee, aber nicht immer einfach, gerade wenn man unter Zeitdruck steht und das Spiel einige geschriebene Zahlen oder Buchstaben falsch interpretiert und man dann wieder korrigieren muss. Aber ansonsten ist das Spiel sowohl grafisch wie auch technisch und auch von den vielseitigen Aufgaben her sehr gut durchdacht und umgesetzt, ein klarer Spaß- und Plusfaktor.

 

Spielspaß

„Think – Logiktrainer“ ist schon eine echte Herausforderung an Geist und Reaktionsvermögen und sorgt für viel Spielspaß. Gegen „Big Brain Academy“ kann es zwar nicht ganz trumpfen, da bei “Think” doch ein klein wenig der Wettbewerbsfaktor fehlt, aber es ist von einigen Aufgaben her "härter" und eine größere Herausforderung als "Big Brain Academy". Als persönliche Herausforderung und Training für Kopf und Geist kann “Think – Logiktrainer” absolut überzeugen und sorgt für langem und wiederholten Spaß.

 

Fazit

Wer eine echte Herausforderung sucht und Spaß an Denkaufgaben hat, der wird dieses bei „Think – Logiktrainer“ absolut finden. Und es macht einen riesen Spaß sich den vielen unterschiedlichen Aufgaben, die „Think“ bietet, zu stellen – genialer Spaß für den Kopf!

 

Oje, das hat nicht geklappt, Elfenwerk! 20240713211033c272eae8
Platzhalter

Think - Logiktrainer (Nintendo DS)

von dtp Entertainment AG

System: Nintendo DS

USK: ohne Altersbeschränkung

ASIN: B000UP7RMO

Erhältlich bei: Amazon

 

 

 


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 18.11.2007, zuletzt aktualisiert: 21.10.2022 08:12, 5313