Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Unsere Erde 2

Filmkritik von Cronn

 

Mit dem Siegeszug der Blu-Ray haben Dokumentationen neuen Aufwind erhalten. Gerade im Bereich der Natur-Dokumentation ermöglicht das neue Speichermedium hochauflösende Bilder und brillanten Sound. Mit Unsere Erde wurde vor zehn Jahren eine sehr gelungene Naturdoku veröffentlicht, welche es dazu gebracht hat, viele Menschen für die Schönheit der Welt sich zu öffnen und für die Erhaltung derer zu begeistern.

 

Nun liegt zehn Jahre später ein Quasi-Nachfolger in den Verkaufsregalen, veröffentlicht von Universum Film: Unsere Erde 2 verfolgt einen etwas anderen Ansatz, erbt aber auch die Stärken des ersten Teils.

Um das in Tiefe nachzuvollziehen, soll hier näher auf den Inhalt zunächst eingegangen werden, ehe eine Kritik erfolgt.

 

Verlagsinfo:

»Unsere Erde 2« nimmt uns mit auf eine unvergessliche Reise um die Welt und enthüllt unglaubliche Wunder der Natur und Tierwelt. Im Laufe eines einzigen magischen Tages folgen wir der Sonne von den höchsten Bergen bis hinunter zu den entlegensten Inseln, von exotischen Regenwäldern bis hinein in den Großstadtdschungel.

»Unsere Erde 2« lässt uns tief in die unterschiedlichsten Lebensformen auf unserem Planeten eintauchen und ihren Alltag hautnah und intensiver als jemals zuvor miterleben. In den Hauptrollen: Ein Zebrafohlen, das gemeinsam mit seiner Mutter einen reißenden Fluss überquert. Ein Pinguin, der jeden Tag heldenhaft einen lebensgefährlichen Weg zurücklegt, um seine Familie mit Nahrung zu versorgen. Eine Familie von Pottwalen, die es liebt, vertikal treibend zu dösen und ein Faultier, das der Liebe hinterherjagt …

 

Der offizielle Infotext gibt den Inhalt kongenial wider, sodass sofort die Kritik erfolgen kann.

 

Kritik:

Das Naturfilme-Team rund um Peter Webber hat sich einen neuen Rahmen für sein Projekt geschaffen: Im Zeitraum von 24 Stunden sollen ausgesuchte Naturaufnahmen die Schönheit der Natur und des Lebens einfangen. Dabei werden aber auch die gefährlichen Seiten im Spiel von Jäger und Gejagtem nicht ausgespart.

Beeindruckend ist hierbei, wie die Filmer es geschafft haben, die spektakulären Szenen einzufangen. Die Macher arbeiten dabei teilweise mit Hochgeschwindigkeitskameras, welche Zeitlupen-Effekte aus dem Normal-Film heraus ermöglichen. Auch Zeitraffer-Aufnahmen gibt es, welche beispielsweise das Wachstum der Pflanzen dokumentieren.

 

Als Sprecher wurde Günter Jauch engagiert, welche auf überzeugende Art und Weise das Geschehen kommentiert. Dabei wurde auf starke Effekthascherei verzichtet und das Leben der Tiere nur behutsam »vermenschlicht«. Allzu starke Parallelen wurden vermieden.

 

Ein großes Lob verdient die Musik. Sorgsam eingesetzt und auf den Punkt gebracht ist die Musik ein würdiger Bestandteil jeder Szene.

 

Etwas zu wenig kommt der dokumentarische Teil. Zwar werden hin und wieder Informationen in den Sprechertext eingewoben, aber es überwiegen klar die Bilder, die für sich sprechen sollen.

 

Fazit:

»Unsere Erde 2« ist eine sehr gelungene Naturdokumentation, die weniger auf Erklärungen denn auf die Kraft der Bilder setzt. Sie zeigt die Schönheit des Lebens in ausgewählten Facetten auf und deutet zugleich auf das große Ganze – unseren schützenswerten Planeten.

Eine klare Kaufempfehlung.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

Keine Kommentare
Zum Schutz vor Spam werden der Vorname, die eMail-Adresse und die IP eines jeden Kommentars gespeichert! Wer mit dieser Speicherung nicht einverstanden ist, sollte das Kommentieren unterlassen.
Hier findet ihr unsere Datenschutzbestimmungen!
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
*
*
Platzhalter

Blu Ray:

Unsere Erde 2

Regisseure: Peter Webber, Richard Dale und Fan Lixin

Komponist: Alex Heffes

Sprecher: Günter Jauch

Format: Dolby, PAL

Sprache: German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1)

Untertitel: Deutsch

Region: Region 2

Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1

Anzahl Disks: 1 BR

Universum Film GmbH, 7. September 2018

Produktionsjahr: 2017

Spieldauer: 90 Minuten

 

ASIN: B07B5W77CB

 

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 26.09.2018, zuletzt aktualisiert: 19.11.2018 18:18