Visionen
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Visionen

Rezension von Christel Scheja

 

Die Vorlage für diesen Manga-Sammelband besteht diesmal nicht aus einem Roman oder einer Anthologie, tatsächlich haben die Künstler vier der Geschichten aus der Animationsfilm-Reihe Star Wars: Visionen adaptiert, in der junge Künstler ihre eigenen Ideen für das Franchise umsetzen durften.

 

So folgt ein Padawan seinem Meister in die unbekannten Weiten des Outer Rim und langweilt sich, bis er auf einem Planeten etwas erlebt, das noch lange nachwirken wird – die Berührung der dunklen Seite der Macht.

Der Schatten des Imperiums greift nach der Welt eines stolzen Mannes, der mit seinen zwei Töchtern bisher ein friedliches Leben führte. Aber das Imperium sorgt schon bald dafür, dass sich alles verändert – nicht wirklich zum Guten.

 

Das sind nur zwei der Geschichten, die umgesetzt wurden, in einer anderen versucht ein geheimnisvoller Mann den Jedi-Orden wieder zum Leben zu erwecken, in der letzten dreht sich alles um Zwillinge in der Macht.

Und das gibt auch schon die Richtung in der Sammlung vor. Denn die Künstler haben sich sehr auf die Jedi und ihre Mystik konzentriert, lassen immer wieder das Gute auf das Böse treffen darf.

 

Manches davon liest sich auch so, als wäre es nur der Auftakt zu einem viel größeren Werk – was vielleicht eines Tages auch noch passieren kann. Aber ansonsten verströmen die Geschichten sehr viel Ambiente.

 

Aufgrund der Kürze kann der Leser natürlich nicht all zu viel Tiefe erwarten, wohl aber jugendgerechte Adaptionen dessen, was Fans so sehr an dem ganzen Franchise begeistert und schon die Jüngsten in den Bann schlägt: Jedi, Sith und die Macht.

 

Fazit:

»Visionen« ist eine Sammlung, die man auch genießen kann, ohne die entsprechende Streaming-Serie zu kennen, bietet dem jungen wie alten Fan das, was er an diesen Universum schätzt in unterhaltsamer und moderner Form.

 

Nach oben

Platzhalter

Comic:

Visionen

Reihe: Star Wars

Adaption und Zeichner·innen: Kamome Shirahama, Haruichi, Yusuke Osawa und Keisuke Sato

Übersetzung: Markus Lange

Taschenbuch, 224 Seiten

Panini Verlag, 07/2023

 

ISBN-10: 3741632422

ISBN-13: 978-3741632426

 

Erhältlich bei Amazon

Zur Serie:

Star Wars


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 22.07.2023, zuletzt aktualisiert: 15.05.2024 19:01, 22047