Vogelhochzeit (Autor: James Parry)
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Vogelhochzeit von James Parry

Rezension von Christel Scheja

 

Viele Menschen sind von Vögeln fasziniert. Vor allem in der Zeit der Balz und Brunft zeigen sich die meisten Arten in ihrer vollen Schönheit und Pracht. Was aber noch alles dazu gehört, erzählt James Parry nun in seinem reich bebilderten Sachbuch. „Vogelhochzeit“ wagt einen Streifzug durch das Leben der gefiederten Luftakrobaten in der schönsten Zeit ihres Lebens.

 

Anders als beim Menschen – so nahm man lange an – finden sich Vögel nur zu dem Zweck zusammen, Nachwuchs zu zeugen und aufzuziehen. Genauere Beobachtungen zeigen aber, dass dem nicht so ist und manche Partnerschaft ein Leben lang dauern kann, während sich andere Arten nur auf sogenannte One Night Stand einlassen.

So unterschiedlich wie die verschiedenen Familien und Arten der Vögel ist auch ihr Balzverhalten, das am Anfang der Partnersuche steht. Während die einen ihr schönstes Federkleid anlegen, um auf sich aufmerksam zu machen, andere Nester bauen und ausschmücken, verlassen andere sich auf ihre Stimme. Fast immer ist das Männchen der aktivere Partner, das Weibchen hat letztendlich jedoch die Wahl zwischen ihren Bewerbern. Dabei lassen sich sehr unterschiedliche Beziehungen erkennen: Die einen suchen einen Partner fürs Leben und haben danach kein Interesse mehr an weiteren Beziehungen, die anderen gründen eine Zweckgemeinschaft und bleiben nur zur Aufzucht der Jungen zusammen, um sich danach wieder zu trennen. Bei einigen dreht sich alles nur um den Moment der Vereinigung, dann ziehen sie wieder ihrer Wege.

Das Buch geht auch auf den Nestbau, die Bebrütung der Eier und die Sorge um die Jungen ein, denn erst wenn diese flügge geworden sind, und auf eigenen Beinen stehen können. findet die Vogelhochzeit ihren krönenden Abschluss.

 

John Parry wendet sich in seinem Buch an den interessierten Laien. Deshalb gibt es auch nur sehr wenige Fremdworte. Diese werden entweder im Zusammenhang oder später im Glossar erklärt. In vielen bebilderten Beispielen zeigt er, wie unterschiedlich die Vögel zusammenkommen und Nachwuchs aufziehen, warum einige Arten einen Bund fürs Leben schließen, während andere nicht lange zusammenbleiben. Dabei macht er auch auf überraschende Einzelfälle aufmerksam.

Natürlich kann der Bildband nicht ins Detail gehen, er reicht aber, um einen guten Überblick zu schaffen und die Augen für das Thema zu öffnen, denn am Ende geht es auch wieder um den Naturschutz. Denn gerade die Nistmöglichkeiten werden durch menschliche Aktivitäten geschmälert oder zu einer Gefahrenquelle

Der Autor bereitet die einzelnen Bereiche mit sehr viel Liebe und Feingefühl auf, so dass man sich gleich wohlfühlt und in die Texte hineinliest. Die Fotos sind glasklar und detailreich, zeigen seltene Momente der Balz, Paarung oder während der Aufzucht der Jungen und verstärken so den Eindruck.

 

Heraus kommt ein Band, der eine gute Einführung in die Zeit der „Vogelhochzeit“ bietet und gerade Laien, die noch nicht so ganz mit dem Thema vertraut sind, zufrieden stellen dürfte.

 

Nach oben

Platzhalter

MEDIUM:

Vogelhochzeit

Autor: James Parry

gebunden, 160 Seiten

Haupt, erschienen September 2012

Übersetzung aus dem Englischen von Susanne Schmidt-Wussow

Titelbilder und Fotos aus diversen Quellen

ISBN-10: 3258077436

ISBN-13: 978-3258077437

Erhältlich bei: Amazon

Oje, das hat nicht geklappt, Elfenwerk! 20240618043848dc1089e4
Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 17.12.2012, zuletzt aktualisiert: 16.08.2023 14:37, 12893