Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Aufstieg der Horde von Christie Golden

World of Warcraft - Band 2

Rezension von Ralf Steinberg

 

Verlagsinfo:

Vor langer Zeit lebten Orcs und Draenei in friedlicher Koexistenz in der idyllischen Welt Draenor. Doch die Brennende Legion hatte andere Pläne mit den arglosen Stämmen. Der Dämonenlord Kil’jaeden ersann einen perfiden Plan, der die Ausrottung der Draenei zum Ziel hatte und außerdem die Stämme der Orcs in einen Strudel aus Hass und Zerstörung stürzen sollte...

 

Rezension:

Im Januar 2007 veröffentlichte Blizzard das erste Addon zu seinem erfolgreichen Online Rollenspiel World of Warcraft. Hier wurde nicht nur die Levelbegrenzung der Charaktere erhöht, es wurde auch ein neues Gebiet, die Scherbenwelt und zwei neue Völker eingeführt, darunter die Draenei.

Bei der Scherbenwelt handelt es sich um Reste des Planeten Draenor und so kann man im Spiel einige der Gegenden besuchen, über die Christie Golden in ihrem Roman schreibt.

Sie benutzt für das Erzählen ihrer Story eine durchaus geschickte Methode, indem sie als Rahmen den Kriegshäuptling der Orcs Thrall verwendet, der über die Geschehnisse weit in der Vergangenheit berichtet, die dazu führten, dass die Orcs zu Sklaven der Menschen wurden.

Somit erfahren wir in erster Linie die Geschichte von Durotan, dem Vater von Thrall und dereinst Häuptling des Frostwolf-Clans. Golden beschreibt zunächst das friedliche Clanleben der Orks in einem paradiesischen Dreanor, in respektvoller Nähe zu den vertriebenen Eredar um ihren Propheten Velen, die sich hier Draenei nennen. Durotan beginnt seine außergewöhnlichen Taten auch gleich mit einer besonderen Leistung, er gewinnt einen gleichalten Ork eines anderen Stammes zum Freund: Orgrim vom Schwarzfels-Clan. Eine solche Freundschaft über Clangrenzen hinweg ist zwar nicht verboten, aber ungewöhnlich und wird von vielen misstrauisch beäugt. Doch diese Freundschaft sollte mehr bestehen, als es sich zwei halbstarke Orks vorzustellen vermochten.

Die beiden gelangen sogar in eine Stadt der Draenei, als sie von der Wache der draeneiischen Stadt Telmor vor Ogern gerettet wurden. Ihre Art beeindruckte sogar Velen.

Doch das Leben der Orks stand bereits zu diesem Zeitpunkt unter keinem guten Stern.

Kil’jaeden, vom mächtigen Sargeras in den Dienst der Dämonen und des Schattenrats gestellt, verfolgt Velen und seine rebellischen Eredar seit Äonen, von Planet zu Planet und schon bald findet er ihre Spur. Doch diesmal greift er Velen nicht direkt an. Er beginnt, die Orks zu verderben, sie zu Feinden der Draenei zu machen.

Das Verhängnis nimmt seinen Lauf...

Golden ist routiniert genug, um den Charakteren Leben einzuhauchen, die Wildheit der Orks ebenso, wie die Sanftheit der Draenei. Sie erweist sich als exzellente Kennerin des Spiels und es ist eine Freude, mit ihr die Welt zu erforschen, die nun die Scherbenwelt ist.

Gekonnt führt sie uns vor Augen, wie es geschehen konnte, dass so viele Ork-Clans heute zu den Bösen gehören und warum es die Orks durch das große Portal trieb. Auch, warum Orks nun grün sind.

Nicht klar wird, warum Thrall Velen zu seinen Feinden zählt, immerhin haben die Orks den Konflikt begonnen, auch wenn sie in den Konflikt der Eredar als Unbeteiligte hineingezogen wurden.

Die Übersetzung befindet sich auf dem Niveau des deutschen Clients, niemand wird also Schwierigkeiten haben, wenn er die aktuelle deutsche Version des Spieles kennt.

 

Fazit:

„Der Aufstieg der Horde“ ist ein Vergnügen für alle Spieler von World of Warcraft, die auch die Scherbenwelt bereits durchstreiften. Für alle, die das Spiel nicht kennen, dürfte das Buch eher durchschnittliche Fantasykost darstellen, mit sehr vielen Namen und Begriffen, die außerhalb von Blizzards Erfolgsspiel unbekannt sind.

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Aufstieg der Horde

World of Warcraft - Band 2

Autorin: Christie Golden

Original: World of Warcraft: Rise of the Horde, 2006

Übersetzer: Mick Schnelle

Panini, Juli 2007

Paperback, 268 Seiten

Titelbild: Glenn Rane

ISBN-10: 3833215747

ISBN-13: 978-3833215742

Erhältlich bei: Amazon

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 07.08.2007, zuletzt aktualisiert: 08.11.2019 08:38