Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Krimi – Monster – Hintergründe

Die Unheimlichen | Serienkiller

| Rezension zu Krimis und Thrillern

Die Unheimlichen

Die Macht und Mär der Wölfe
Artikel zu Die Unheimlichen: Die Macht und Mär der Wölfe
Die weiße Frau: Mit fahlem Antlitz soll sie gehen!
Artikel zur Unheimlichen: Die weiße Frau: Mit fahlem Antlitz soll sie gehen!
Flatliners: Heute ist ein schöner Tag zum Sterben
Artikel zur den Unheimlichen: Flatliners: Heute ist ein schöner Tag zum Sterben
Frankensteins Monster – Es hätte schön sein können
Artikel zu Die Unheimlichen: Frankensteins Monster – Es hätte schön sein können
Ha ha, said the Clown
Artikel aus der Reihe Die Unheimlichen: Ha ha, said the Clown – der Clown als Horrorgestalt
Horrorpuppen: Die wollen doch nur spielen
Artikel zu den Unheimlichen: Horrorpuppen: Die wollen doch nur spielen
Mönche, Nonnen, Alptraum, Angst und Amen
Artikel zur der/die Unheimlichen: Mönche, Nonnen, Alptraum, Angst und AmenL
So alt der Tod, so alt der Zombie
Artikel zur Die Unheimlichen: So alt der Tod, so alt der Zombie
Spinnen: Uralte Angstmacher der Oberliga
Artikel zu den Unheimlichen: Spinnen: Uralte Angstmacher der Oberliga
Vampire: Verlockend, vernichtend, verloren
Artikel zur den Unheimlichen: Vampire: Verlockend, vernichtend, verloren
Vlad III., Draculea: Vom Pfähler zum Vampir
Artikel zum Unheimlichen Vlad III., Draculea: Vom Pfähler zum Vampir
Was macht so ein Ghul, wenn er grad keine Menschen frisst?
Artikel zur die Unheimlichen: Ghule
Platzhalter

Aktuelles:

Reihe: Die Unheimlichen

Das war so ein Film, den mussten wir gucken. Wir, das sind die vor 1970 Geborenen. Und Flatliners, das war unsere Generation, unser Gewissen, das waren unsere Leute, die da vor der Kamera standen und mit dem Tod spielten. Studenten auf der Fahrt in ihre persönliche Hölle.

Weiterlesen
Interviews & Artikel

Vlad III., Draculea: Vom Pfähler zum Vampir


Draculea, der »Sohn des Drachen«, ergo Vlad, der Echte, sprich Tepes, der Pfähler, hat ganz furchtbare Dinge getan. In Dracula Untold, obgleich nicht ganz so böse, hätte er sich vermutlich hier und da wohlwollend wiedererkannt. In Bram Stoker’s Dracula (1887), wenn auch gleichsam inspiriert vom...

Weiterlesen
Interviews & Artikel

Horrorpuppen: Die wollen doch nur spielen


Ich hatte eine Puppe, sie hieß Monika. Das war ein braver Name für ein böses Mädchen. Monika schlich sich nachts an mein Bett und flüsterte mir ins Ohr:

»Komm, spiel mit mir.«

Sie hatte nichts Nettes im Sinn, und ich schüttelte unter der Decke den Kopf und träumte mich panisch wach. In meiner...

Weiterlesen

Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 17.01.2020, zuletzt aktualisiert: 05.12.2021 16:24