Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Aventurischer Bote Nr. 99

Rezension von PH

 

Der neue aventurische Bote, das Hausmagazin des Rollenspielsystems DSA, kommt mit der üblichen Mischung aus verschiedenen Aventurischen Nachrichten, Spielhilfen und Abenteuervorschlägen daher. Außerdem ist ein vierseitiger Farbteil für das DSA Miniaturenspiel Armalion dabei.

 

Diesmal finden wir als Titelgeschichte einen Bericht von einer Hochzeit im Horasiat, die auf einem Live Con ausgespielt wurde. Nun, für diese Art von Botenartikel habe ich eigentlich nichts übrig – meist sind sie für alle außer die Teilnehmer des aventurischen Adelsspiels völlig uninteressant und insgesamt belanglos. Wer will schon ellenlange Aufzählungen von phantasievollen aber meist quälend langen Adelsnamen lesen, unter denen sich der Durchschnittsspieler rein gar nichts vorstellen kann? Von der Sorte befindet sich auch noch ein Artikel in der aktuellen Ausgabe – ein Bericht über eine Jagd in Garetien, an der Thronerbin Rohaja teilnahm (möchte mal wissen, wer die Ehre hat bei den Live Cons Rohaja zu verkörpern – nein, lieber doch nicht...).

Zum Glück aber findet sich noch genügend interessantes und verwertbares Material: der erste Teil einer Spielhilfe rund um das mächtige Handelshaus Stoerrebrandt; ein Abenteuerszenario im Zusammenhang mit dem aktuellen Abenteuer „Das vergessene Volk“ (spielbar mit Orks oder einer „normalen“ Heldengruppe); ein Artikel zu politischen Ereignissen in Nostria (ja, es geht um den Thorwal – Horasiat Konflikt), Berichte über einen Streit in der Rondrakirche (es geht um die Auferstehung der Senne Orkenwehr...), über die Einweihung des neuen Tempels in Boronia an der Trollpforte und vieles mehr. Besonders gut gefallen hat mir ein abgedruckter Brief, in dem die Spektabilität der Akademie Lowangen den Kopf der Schwarzmagiergilde bittet seine Entscheidung der „Schule des Schmerzes zu Elburum“ den Eintritt in die Gilde zu verwehren noch einmal zu überdenken. Für mich eindeutig das Highlight dieses Boten!

 

Der Armalionteil enthält einen gewaltigen Schwung Regeländerungen und Erläuterungen. Kann ich leider weiter nichts zu sagen, da ich kein Armalion spiele.

 

Fazit:

Bei einem derart günstigen Preis (2,50 EUR) kann man es wirklich verschmerzen, dass man vielleicht mit einigen Teilen des Boten nicht soviel anfangen kann. Wie in jeder Ausgabe finden sich sicher ein paar Artikel die man nützlich findet, oder die einfach spannend zu lesen sind.

Also: Kaufen!

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Aventurischer Bote Nr. 99

Genre: Rollenspiel - DSA

Verlag: FANPRO

Redaktion: Florian Don-Schauen, Mechthild Henschel, Ulrich Kneiphof, Thomas Römer

Klammerheft – 32 Seiten

Erscheinungsdatum: Jan/Feb 2003

Erhältlich bei: FANPRO

weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 14.07.2005, zuletzt aktualisiert: 03.02.2015 04:31