Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Beseelt von P. C. Cast

Reihe: New Tales of Partholon Band 5

 

Rezension von Christel Scheja

 

“Beseelt” beginnt dort, wo “Erhört” endete und wendet sich nun der Zentauren-Jägerin Brighid zu, die im Band zuvor nur eine Nebenrolle spielte. Auch dieser Roman ist vollständig in P.C. Casts keltisch-römisch angehauchter Fantasy-Welt Partholon angesiedelt und spielt gut hundert Jahre nach dem Krieg gegen die Formorianer.

 

Nachdem Elphame, die Tochter von Etain, der Geliebten der Göttin Epona ihren eigenen Weg gefunden und die alte Stammburg der McCallan in Besitz genommen hat, warten nun andere Aufgaben auf sie und ihre Getreuen wie ihren Bruder Chuchulainn, der allerdings immer noch nicht auf der Höhe seiner Kraft ist, weil er den Mord an der Heilerin Brenna nicht vergessen hat.

Auch Brighid, eine erfahrene Zentauren-Jägerin, sorgt sich um den jungen Mann, in den sie sich insgeheim verliebt hat. Allerdings weiß sie, dass er sie nicht erhören wird, wenn er nicht endlich loslassen kann.

Zudem ist da die Sorge um die Mischlingskinder, die aus Vergewaltigungen menschlicher Frauen durch die Formorianer entstanden sind. Noch immer ist das Rätsel nicht gelöst, warum es so viele Kinder und nur wenige Erwachsene gibt. Aber gerade jetzt besteht mit Lochan, dem Anführer der Verstoßenen, die Chance, einen neuen Anfang zu machen, denn gerade die Kleinsten sind voller Unschuld und Neugier ohne Hass, Misstrauen und Grausamkeit.

Dafür haben es die Zentauren aus Brighids Herde immer noch schwer, die Entwicklungen zu akzeptieren. So tief sitzen die Erinnerungen an die letzten Verluste, die durch ebenfalls ewiggestrige Formorier-Mischlinge verursacht wurden, von denen noch eine lebt. Ausgerechnet unter Brighids Bruder entwickelt sich eine Front gegen die neue Ordnung auf der Burg. Deshalb muss die junge Frau endlich den Weg gehen, den sie bisher aufgrund ihrer Mutter gescheut hat und bei einer Reise in die Anderswelt Entscheidungen treffen, die ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen könnten.

 

Um das Buch wirklich genießen zu können, sollte man auf jeden Fall „Erhört“ kennen, denn die Geschichte bezieht sich immer wieder auf den ersten Roman der „New Tales of Partholon“ ohne jedoch noch viel zu erklären.

Das trifft auch auf die zwischenmenschlichen Beziehungen zu, die natürlich im Mittelpunkt stehen. Dabei dreht es sich nicht unbedingt nur um die leidenschaftliche Liebe, auch die Worte Familie und Freundschaft werden groß geschrieben.

Dazu kommt ein ordentlicher Schuss an Mystizismus und Esoterik. Es ist nicht zu übersehen, dass sich die Autorin dabei Klischees und Archetypen bedient, wie sie in den 1980ger und 1990ger Jahren modern waren und von denen sie vermutlich selbst geprägt wurde.

Heraus kommt ein bunter, aber nicht allzu brutaler Fantasy-Roman mit vielen alltäglichen Momenten, eine ordentliche Portion Melodrama, wenn die Schicksale der Figuren aufbereitet werden und natürlich auch leidenschaftlicher Liebe, wenngleich sich die eigentlichen erotischen Szenen in Grenzen halten. Die Figuren haben keine Ecken und Kanten, sondern sind wahre Prachtexemplare ihrer Spezies, die Narben, die ihr Schicksal hinterlassen haben, scheinen sie nicht wirklich gebrochen zu haben, wie man in den entscheidenden Momenten merkt.

Allerdings gibt es auch keine Überraschungen. Gerade erfahrene Leser werden die Archetypen und Klischees wiedererkennen, ebenso wie die Handlungsmuster, die die Autorin zu einem glatten und konfliktarmen Wohlfühl-Roman zusammenfügt.

Daher werden Genre-Fans, die eher nach Abenteuern und magischen Geheimnissen suchen trotz des Settings enttäuscht sein, da hier doch nur wieder die Gefühle und Leidenschaften im Mittelpunkt stehen und nicht das, was Spannung ausmachen sollte.

 

Damit richtet sich auch „Beseelt“ wie schon die Vorgänger-Romane vor allem an Leserinnen, die eine romantisch-leidenschaftliche Liebesgeschichte mit viel Gefühlsduselei und ein wenig Melodram mögen und für die Fantasy und Magie in erster Linie Setting und nur bedingt handlungstragend sein dürfen.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

Buch:

Beseelt

Reihe: New Tales of Partholon Band 5

Original: Brighid’s Quest, USA 2005

Autorin: P. C. Cast

Taschenbuch, 476 Seiten

Mira, Dezember 2012

Übersetzerin: Ivonne Senn

 

ISBN-10: 3862784959

ISBN-13: 978-3862784950

 

Erhältlich bei: Amazon

 

Kindle-ASIN: B00AJQ6PN6

 

Erhältlich bei: Amazon Kindle-Edition

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 13.03.2013, zuletzt aktualisiert: 12.02.2019 09:58