Blutsbande (Der Killer Bd. 4)
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Blutsbande

Reihe: Der Killer Bd. 4

Rezension von Christian Endres

 

Der erste Band von Der Killer machte das Spielfeld bereit und lieferte einen tiefen Einblick in die Seele des Killers, während die nächsten beiden Alben von Verrat und neuen Verbündeten – oder doch eher Feinden? – kündeten und das Repertiore der Story geschickt erweiterten. Ohne es zu wissen, wurden in den ersten drei Kapiteln der Geschichte aber auch Figuren in Position gebracht, die nun, in den letzten beiden Bänden - und damit dem großen Finale – noch eine wichtige, entscheidende Rolle spielen sollen ...

 

Eine wichtige Rolle spielt für den Killer mittlerweile auch die Frau an seiner Seite, die ihm hilft, die Gefahr der Einsamkeit zu reduzieren, ja sie von ihm fern zu halten. Als sie jedoch angegriffen wird, weiß der Killer, dass das Spiel noch lange nicht vorbei ist und die entscheidene Phase jetzt erst richtig begonnen hat. Und als dann schließlich auch die Kolumbianer wieder an ihn heran treten und brisante Informationen für ihn bereit halten, tritt der Killer wieder richtig in Aktion – bereit, sich seinen Feinden zu stellen, ehe diese ihn beseitigen können und dabei vielleicht sogar noch einmal die Menschen in Gefahr bringen, denen er sich durch das ein oder andere Blut verbunden fühlt ...

 

Langsam aber sicher führt Matz die Fäden seiner Handlung zusammen. Einige davon hat er so subtil geknüpft, dass wir sie jetzt erst bemerken und genauso überrascht sind wie der Killer, als wir sie erkennen. Von Beginn an also sehr hintergründig und mit viel Bedacht inszeniert, entwickelt sich Der Killer von Aufbau und Story her in »Blutsbande« rasant weiter – in eine Richtung, die für das Finale dieser außergewöhnlichen Reihe großes verspricht, aber auch in die Richtung, als dass der Killer sein Herz, vielleicht sogar seine verlorene Menschlichkeit wieder zum Teil entdeckt. Andeutungen und genau die richtige Menge unbeantworteter Fragen halten den Spannungsbogen dabei schön hoch, obgleich auch die Action nicht zu kurz kommt und die letzte Schlacht endgültig ihren langen Schatten voraus wirft.

 

Und auch die grafische Entwicklung innerhalb der Serie geht weiter: Zu Jacamons gewohnt guten, realistischen und detailverliebten Zeichnungen gesellen sich zu einigen der bereits aus dem dritten Album bekannten Pastellbilder diesmal auch eine Hand voll einseitiger Splashpages hinzu, die in erster Linie Hektik, Turbulenz und Unübersichtlichkeit bestimmter actionreicher Kampfszenen vermitteln sollen, die etwas aus dem lässigen Profi-Kontext bisheriger Passagen fallen. Auf diesen Seiten geht es richtig zur Sache, kracht, blutet, schießt und stirbt es nur so vor sich hin. Trotzdem ist im Verlauf dieses vorletzten Kapitels auch wieder Zeit und Platz für ruhige »Gangsterdialoge« am Mittagstisch im Restaurant, philosophische Gespräche über die Moral zwischen dem Killer und einem ausgemusterten Polizisten sowie natürlich beschauliche, wieder sehr ästhetisch und sexy bebilderte Erotikszenen. Doch das Blut spritzt auch außerhalb der Splashpages hie und da wieder ordentlich, etwa wenn der Killer den Anschlag auf seine Freundin rächt – mit einem Messer ...

 

»Blutsbande« unterscheidet sich etwas von den ersten drei Alben der Reihe und ist auch nicht mehr ganz so knackig und drahtig, führt die Geschichte kurz vor Ende dafür aber in neue, breiter angelegte Gewässer und steckt die Fronten neu ab. Vor allem Spannung wird groß geschrieben in diesem vorletzten Band von Matz’ und Jacamons Der Killer, während wir uns etwas vom Noir-Stil entfernen, die Ziele klarer werden, wir uns aber auch immer weiter der letzten Patrone in der Kammer nähern und gespannt auf das letzte, alles entscheidende Klick! warten ...

 

 

 

Oje, das hat nicht geklappt, Elfenwerk! 2024061805145286319e9b
Platzhalter

Comic:

Blutsbande

Reihe: Der Killer Bd. 4

Autor: Matz

Zeichner: Luc Jacamon

Hardcover, 56 Seiten

Ehapa, 2005

ISBN-Code: 3770408241

Erhältlich bei Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 16.06.2007, zuletzt aktualisiert: 28.12.2022 16:07, 4147