Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Charleens Counsel im Februar 2016

Kommt es tatsächlich aufs Format an?

 

Liebe Leser,

 

im letzten Monat ging es um Reading Challenges. Wenn man nun mehr als ein Buch die Woche lesen/ konsumieren möchte, sollte man dann vielleicht besser verschiedene Formate nutzen, um mehrere Geschichten gleichzeitig lesen und genießen zu können?

 

Charleen
Charleen

Ich bin gerade dabei mein erstes längeres Hörbuch zu hören und genieße es sehr. Es ist fast so ein bisschen als würde mir mal wieder jemand eine Geschichte vorlesen. Natürlich gibt es dann Leute, die behaupten ein Hörbuch sei kein richtiges Buch, aber kommt es tatsächlich aufs Format an? Dieser ganze Hickhack um E-Books sind doof, Hörbücher sind keine Bücher etc., etc.. Ich kann mir persönlich auch nicht vorstellen den Großteil meiner geliebten Geschichten als E-Book zu lesen, aber es scheint durchaus praktisch zu sein, wenn man auf Reisen ist, zwei bis drei Kilo meines Gepäcks gehen immer für meinen Lesestoff drauf.

 

Kommt es denn nun tatsächlich auf das Format an oder auf die Geschichte?

 

Fragen, Anregungen und Kommentare gern wieder unter die Kolumne.

 

Alles Liebe,

Charleen

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

Charleens Counsel


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 24.02.2016, zuletzt aktualisiert: 29.03.2020 09:59