Cthulhoide Welten Sonderband 2 – Hinter den Schleiern
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Cthulhoide Welten Sonderband 2 – Hinter den Schleiern

Rezension von Matthias Deigner

 

 

Dieser Sonderband ist mit seinen 122 Seiten in einem schicken Softcover erschienen. Das Cover von Francois Launet ist herrlich, es ist düster grau-grün, einfach toll. Der Inhalt des Softcovers ist bunt gemischt, das wirkt auf den ersten Blick etwas abschreckend, denn wenn man nur einen Teil dieses Buches möchte, dann muss man einen ganzen Teil mitkaufen, wird sich das lohnen? Das kann nur eine genaue Betrachtung des Inhalts offenbaren.

 

So beginne ich nach dem kurzen Vorwort mit der Erweiterung Cthulhu 1200 AD, diese Erweiterung schließt an den Sonderband 1 der Cthuloide Welten an und kann in diesem Zusammenhang voll überzeugen. Mir hat 1000 AD gut gefallen und mit dieser Erweiterung kann man getrost auch das nächste Jahrhundert in Angriff nehmen. Das düstere am Mittelalter wird hier wundervoll offenbart. Eigentlich erstaunlich, dass man dieses wahrlich düstere Setting für Cthulhu so spät entdeckt hat. Mir gefällt es so gut, dass ich es mit Sicherheit in eine Runde einbauen werde. An sich hat jede Zeit ihren Reiz, am Mittelalter gefällt mir natürlich besonders, dass neben der an sich schon düsteren Geschichte, auch das Leben an sich nicht so einfach war. Man bedenke, dass die Medizin nicht so fortgeschritten ist wie heute. Die Menschen glaubten an viel mehr böses und es wurde auch stets gerne angebetet. Eine Mixtur die mir gut gefällt, nicht zu vergessen, dass auch die Kirche ein mächtiges Organ in dieser Zeit war! Gut, einfach gut! Die Kürze dieser Einführung in das neue Zeitalter wird dann auch gleich mit „Der Zirkel des Baphomet“ eingeweiht und das königlich. Konstantinopel ist der Ort des Geschehens. Darin geht es um die Suche nach einem Buch, mehr will ich mal nicht verraten, nur vielleicht, das Konstantinopel auch noch in eben dieser Zeit belagert wird. Das macht das Ganze nicht einfacher und einige andere Widersacher machen es noch schwieriger.

 

Der Goldene Skorpion ist dann ein weiteres Szenario, speziell geschrieben für Cthulhu Wild West, kann es aber auch ohne weiteres für 1890 oder 1920 benutzt werden. In diesem Szenario machen sich die Charaktere auf die Suche nach einem Schatz, eine Karte haben sie, doch was sie erwartet werden sie nicht im Geringsten erahnen. Schön und stimmungsvoll geschrieben. Das Szenario wird mit Sicherheit gut ankommen, egal in welcher Zeit man es spielt! Ein Katzulhu Abenteuer schließt sich an, es sind die 1920er und dazu noch traditionell in Arkham. Das allein macht schon Laune. Eine gelungene Sache. Projekt Pi ist dann Szenario Nummer vier in diesem Sonderband, es spielt in der Gegenwart und hat mir persönlich gut gefallen, ich darf nicht zuviel verraten, wenn ich auch sagen muss, hier kommt der Grusel sehr schnell und rasant näher.

 

Ein schöner Band, die Illustrationen im Innern sind einfach toll, das großartige Cover muss ich zudem nochmals erwähnen, es ist einfach Klasse. Im Innern findet man einen recht gemischten Inhalt. Wer 1000 AD hat und dieses Setting mag ist gut beraten Hinter den Schleiern zu kaufen, denn 1200 AD und das Szenario sind ein Knüller. Auch die anderen Szenarien sind toll, aber hier muss man dann abwägen ob man denn die verschiedenen Settings auch ab und an wirklich spielt. Macht man das dann los kaufen! Braucht man es nicht, dann sollte man sich dafür entscheiden, wenn man sich die Ideen wenigstens einmal anschauen will, denn die sind Klasse und sicherlich auch einfach ins eigene Setting aufzunehmen! Bei mir bleiben gemischte Gefühle, Qualität des Inhalts ist zwar sehr gut, doch die Mischung meiner Meinung nach etwas wild.

 

Nach oben

Oje, das hat nicht geklappt, Elfenwerk! 20240720233749bf141727
Platzhalter

Cthulhoide Welten Sonderband 2 – Hinter den Schleiern

Magazin zu Cthulhu

122 Seiten

Herausgeber: Pegasus Spiele GmbH

ISBN 3-930635-86-0

Erhältlich bei: cthuloide-welten.de


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 04.09.2005, zuletzt aktualisiert: 18.02.2015 12:29, 1184