Cthuloide Welten Nr.1
 
Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Cthuloide Welten Nr.1

Rezension von Matthias Deigner

 

 

Das offizielle Cthulhu Magazin gibt sich mit der Ausgabe 1 die Ehre. Der Mythos beschäftigt mich schon sehr lange, nicht zuletzt habe ich mein mündliches Abi in Deutsch mit Lovecraft als Thema mit Bravour gemacht! Die erste Ausgabe macht einen guten Gesamteindruck. Zwar sind einige der Bilder etwas dunkel geraten, aber das stört nicht wirklich.

 

Der erste interessante Artikel Aus den dunklen Zwischenreichen beginnt mit Nyarlathotep 1, es deutet sich also eine Serie an. Die Artikelserie will sich mit den Gegnern im Rollenspiel beschäftigen und mit Nyarlathotep ist sicherlich einer der interessantesten beschrieben. Auch ich habe ihm schon eine Geschichte gewidmet und finde ihn interessant. Doch dieser Artikel will uns ja den Rollenspielgegner Nyarlathotep näher bringen und es ist auch gut gelungen, die Ideen gefallen und lassen sich sehr gut verwenden. Im folgenden Artikel werden die Charaktere von Cthulhu etwas unter die Lupe genommen. "Was Hänschen nicht lernt" ist ein spielerisch sehr brauchbarer Artikel der sich mit der Charaktererschaffung dahingehend beschäftigt, dass die Charaktere bei Cthulhu meistens etwas älter sind. Und hier werden die Hintergründe auf einfallsreiche Weise durchleuchtet. Vor allem da die meisten Kampagnen zwischen den beiden Weltkriegen spielen ist es nicht immer einfach an diese Informationen heranzukommen!

 

Im Artikel Katzulhu wird die Katze als Charakter vorgestellt. Wer Lovecraft kennt weiß welche Bedeutung sie beispielsweise in den Traumlanden haben und entsprechend interessant ist dieser Artikel. Doch ich vermute das nur wenige Spieler sich das Spielen als solche zutrauen, daher denke ich ist es viel eher interessant diese als Nichtspielercharaktere zu verwenden!

 

Die Bucht der Toten ist ein Abenteuer für Cthulhu und ein recht ansprechendes dazu, mir gefiel vor allem die Umgebung in der das Abenteuer spielt. Einige wirklich gute Beschreibungen sind da vorhanden die es dem Spielleiter leicht machen dieses Szenario zu verwenden. Zahlreiche Bilder sorgen zusätzlich für die richtige Stimmung. Und dann kommen die wirklich tollen Spielhilfen die natürlich das Spiel sehr unterstreichen werden. Ein sehr gut gestaltetes Abenteuer mit viel Material!

 

Die Cthulhu Wild West Regeln fand ich beinahe ein wenig amüsant, nicht wegen den Regeln, um nicht falsch verstanden zu werden, sondern der Idee als solches. Man stelle sich eine Cowboy vor der plötzlich vor Nyarlathotep steht, göttlich! Die Regeln sind gut strukturiert und haben alles nötige zum Spielen parat. Wichtig und gut finde ich die Waffenliste die man ja auch durchaus noch später gebrauchen kann.

 

Einige weitere Artikel komplettieren diese 1. Ausgabe der Cthuloiden Welten. Das Heft zeichnet sich durch viele spielbare Artikel und einige exzellente Ideen aus. Imponierend fand ich auch die hinter manchen Artikeln steckende Recherche, das Heft ist mit einem Wort gelungen für eine Ausgabe 1 und ich hoffe das dies so weiter geht!

 

Nach oben

Oje, das hat nicht geklappt, Elfenwerk! 2024072010134798189667
Platzhalter

Cthuloide Welten Ausgabe 1

Magazin zu Cthulhu

82 Seiten

Herausgeber: Pegasus Spiele GmbH

Erhältlich bei: cthuloide-welten.de


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 03.09.2005, zuletzt aktualisiert: 01.02.2015 20:55, 1177