Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Dämliche Dämonen von Royce Buckingham

Hörbuch gelesen von Boris Alijonovic

 

Rezension von Ingo Gatzer

 

Verlagsinfo:

Nathan Grimlock hat von seinem Pflegevater eine undankbare Aufgabe geerbt: Er muss ein Haus voller Dämonen hüten und verhindern, dass seine nervtötenden Schützlinge überall Chaos verbreiten – vor allem das TIER, das tief unten im Keller haust, darf auf keinen Fall entkommen! Eines Tages jedoch geschieht die Katastrophe: das TIER bricht aus. Und es hat großen Hunger auf Menschenfleisch. Doch als ob das nicht schon schlimm genug wäre, halten es ein paar der Dämonen für Ehrensache, Nathan zu helfen, das Monster wieder einzufangen – ob ihr Hüter es nun will oder nicht …

 

Rezension:

Mit seinem Buch Dämliche Dämonen ist dem US-amerikanischen Autor Royce Buckingham ein erfolgreiches Debüt gelungen. Der Roman wurde bereits in diverse Sprachen übersetzt und auch als Hörbuch umgesetzt, das Gegenstand dieser Rezension ist. Zudem hat sich das Major-Studio 20th Century Fox bereits die Filmrechte gesichert.

 

Der junge Nathan “Nate“ Grimlock muss nicht nur das Haus, sondern eine ganze besondere Spezies hüten: Dämonen. Während die meisten Vertreter dieser Gattung eher anstrengend als gefährlich sind, stellt die furchterregende Kreatur, die im Keller eingekerkert ist, eine Ausnahme dar. Als Nate nachlässig wird und anlässlich eines Dates mit der schüchternen Sandra “Sandy“ Nerds das Haus verlässt, geschieht die Katastrophe. Es wird nicht nur das Dämonenkompendium gestohlen, sondern auch das menschenfleischfressende Monster kann entkommen. Zu allem Überfluss taucht zudem noch ein merkwürdiger dürrer Mann auf, der ganz eigene Pläne hat.

 

Das Debüt von Royce Buckingham kann besonders überzeugen, wenn der Schriftsteller seinem komischen Talent freien Lauf lässt. Das ist besonders anfangs bei der Beschreibung der Dämonen und ihrer (Un-)taten und mit Einschränkungen gegen Ende des Buchs der Fall. Offensichtlich sah auch der Übersetzer hier die Stärke des Romans, weshalb er sich gezwungen sah Royce Buckinghams Werk - nicht ganz geschmackssicher - alliterativ mit “Dämliche Dämonen“ statt mit der eigentlich zutreffenden Übersetzung “Dämonenhüter“ zu betiteln.

 

Leider verliert das Buch etwas schnell die komische Note und konzentriert sich im Mittelteil zu sehr auf Teenagerprobleme, die sich anbahnende Liebesgeschichte zwischen Sandy und Nate sowie auf diverse Verfolgungsjagden. Das mag für jüngere Leser durchaus spannend sein. Ältere werden sich bei diesen Passagen aber eher langweilen. Auf ähnliche Art und Weise dürfte die zuweilen sehr comicartige Sprache - KLONK, PLATSCH, SCHLÜRF, SCHMATZ, SCHLING, MAMPF, RÜLPS, RATTER, KLIRR – die Leserschaft polarisieren.

 

Das Finale gefällt insgesamt durch abwechslungsreiche und spannungsgeladene Sequenzen, auch wenn einige Entwicklungen etwas vorhersehbar sind, weil Royce Buckingham hier teilweise standardisierten Mustern folgt.

 

Boris Aljinovic, bekannt als Schauspieler (Tatort) und Sprecher (“Schöne Scheine“), macht wie stets einen guten Job. Hervorzuheben sind seine angenehme Erzählstimme und sein Gespür bei der Darstellung der unterschiedlichen Figuren. Besonders überzeugend intoniert er böse krächzend den dürren Mann.

 

Leider beschränkt sich die Darbietung auf eine reine Lesung. Eine Bereicherung wären hier einige, zumindest sparsam eingesetzte Audio-Effekte, wie man sie etwa bei den aktuellen Hörbüchern über Terry Pratchetts Scheibenwelt findet.

 

Fazit:

Insgesamt bietet “Dämliche Dämonen“ kurzweilige Unterhaltung, besonders durch die lustigen Elemente am Anfang und Dank des spannenden Finales. Wenn sich Royce Buckingham noch stärker auf sein – unzweifelhaft vorhandenes – komisches Talent besinnt, wird das zweite Werk des Autors, an dem er gerade arbeitet, seinen Lesern sicher viel Freude bereiten. In seinem Erstlingswerk verschenkt er noch einige Möglichkeiten, die der interessante Stoff bietet. Angesichts einiger recht gewalttätiger Sequenzen ist das Hörbuch für Kinder nicht geeignet. Ältere wird es stellenweise etwas langweilen, weshalb Jugendliche wohl die ideale Zielgruppe – gerade angesichts der Identifikationsmöglichkeiten, die Nate und Sandy bieten - darstellen.

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Hörbuch:

Dämliche Dämonen

Autor: Royce Buckingham

Original: Demonkeeper, 2007

Übersetzer: Joannis Stefanidis

ungekürzte Lesung

Regisseur und Produzent: Oliver Versch

Sprecher: Boris Alijonovic

Random House Audio, : August 2008

4 CDs, 260 Minuten

 

ISBN-10: 3866049250

ISBN-13: 978-3866049253

 

Erhältlich bei Amazon

weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 02.10.2008, zuletzt aktualisiert: 15.10.2018 10:58