Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Das Böse greift um sich!

Reihe: Buffy the Vampire Slayer Staffel 11 Band 1

 

Rezension von Christel Scheja

 

„Buffy - The Vampire-Slayer“ mag zwar nur sieben Staffeln im Fernsehen erlebt haben, kann sich aber jetzt schon einige Jahre als Comicserie behaupten, die die Geschichte interessant weiterschreibt und nach einigen überdrehten Staffeln nun wieder zu einem Kontext zurückgefunden hat, der besser zur Heldin und dem Universum passt. Mit „Das Böse greift um sich!“ beginnt die 11. Staffel und damit auch eine interessante neue Ära.


Nun, da die Magie auf der Erde zurück ist, und sich endlich wieder alles so entwickeln kann, wie es soll, wissen auch die meisten Menschen, dass es Vampire und Dänonen wirklich gibt, sehr viele sogar auf der Erde und unter ihnen leben und nicht wenige Zauberkraft besitzen.

Buffy und ihre Freunde räumen immer noch auf, haben ihre privaten Probleme erst einmal weitestgehend auf Eis gelegt. Immerhin haben die Jägerin und Spike ihr vampirischer Freund ihre Beziehung neu definiert.

Aber hinter den Kulissen wird klar, dass die Menschen Angst vor den magischen Wesen haben. So wird ein Hurrikan, der große Teile der Stadt verwüstet und keine natürlichen Ursachen hat, zum Anlass genommen, alle zu internieren, die keine Menschen sind, oder verwandelt wurden.

Hexen und Zauberer, aber auch die Jäger sollen sich von der Regierung instrumentalisieren lassen – auch Buffy und Willow. Wenn nicht, oder wenn sie zu viel Loyalität zeigen, dann landen sie im Lager – so wie Spike. Und dort haben noch viele ein Hühnchen mit der „Gang“ zu rupfen.


Es ist schon interessant, was sich die Künstler alles einfallen lassen, um die Abenteuer von Buffy und ihren Freunden weiter zu spinnen. Die persönlichen Sorgen und Nöte spielen dabei eine genau so große Rolle wie die dramatischen Entwicklungen. Diesmal um so mehr, da die „Gang“, die sich gerade erst wieder zusammengerauft und Probleme miteinander geklärt hat, nun neuen Herausforderungen entgegen stellt.

Die Gründung von Internierungslagern wecken unangenehme Entwicklungen, der Hass und die Gewalt, die den magischen Wesen entgegen schlagen haben sogar eine recht aktuelle Dimension. Denn auch wenn einige der Vampire und Dämonen sich nicht um Menschenleben scheren mögen, der Generalverdacht fällt auf alle.

Buffy und Willow stehen im Prinzip für diejenigen, die nicht bereit sind, sich instrumentalisieren und gängeln zu lassen, die nicht bereit sind für die Regierung zu arbeiten – und nur für diese.

Doch haben sie überhaupt eine Wahl, sich dagegen zu wehren? Interessant ist auch, wie sich Spike verhält, der respektlose Punk-Vampir scheint gezähmt und erwachsen geworden zu sein, was ihm auch einen interessanten Entwicklungsschub erlaubt.

Natürlich kommen auch actionreiche Kämpfe nicht zu kurz – Buffy hat genug damit zu tun, die im Zaum zu halten, die sich nicht an die Regeln halten können, weder vor noch nach der Verschärfung der Gesetze.

Der Auftakt der 11. Staffel lässt jedenfalls einiges erahnen und macht Lust auf die weiteren Abenteuer der Helden, denn diesmal müssen sie weitaus mehr tun, als nur gegen außerweltliche Feinde zu kämpfen, diesmal müssen sie auch einen Konsens finden, in einer Welt, die der Paranoia vor allem Fremden wieder einmal nachgegeben hat.

Der Vergleich mit den Internierungslagern im zweiten Weltkrieg stimmt nachdenklich, ebenso wie die realen Entwicklungen in der Welt. Denn auch wenn hier alles im übertragenen Sinne gesehen wird … erste unangenehme Anzeichen sind da und verleihen der Geschichte eine besondere Würze.


Deshalb lohnt sich „Das Böse greift um sich!“ mehr denn je, denn die 11. Staffel von „Buffy – The Vampire Slayer“ bietet nicht nur wieder spannende Abenteuer und viele dramatische Entwicklungen zwischen den Helden, sondern auch einen interessanten Auftakt für das neue Szenario, das die nächsten Geschichten beherrschen dürfte.


Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

Comic:

Das Böse greift um sich!

Reihe: Buffy the Vampire Slayer Staffel 11 Band 1

Original: Buffy the Vampire Slayer, Season 11, Vol. 1: The Spread of their Evil, USA, 2016/7

Autoren: Joss Whedon und Christos Gage

Panini Comics, 12/2017

Titelbild: Steve Morris

Zeichnungen: Rebekah Isaacs und Georges Jeanty

Tusche: Dexter Vines

Farbe: Dan Jackson

Übersetzerin: Claudia Kern

vollfarbige Graphic Novel im Comicformat mit Klappbroschur

 

ISBN-10: 3741603198

ISBN-13: 978-3741603198

 

Erhältlich bei: Amazon

Empfehlen:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 28.12.2017, zuletzt aktualisiert: 10.12.2019 18:33