Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Das Buch der Erde

Reihe: Okko Bd. 2

Rezension von Christian Endres

 

Fast drei Jahre mussten die Fans von Okko auf den zweiten Band der frankobelgischen Serie mit den Abenteuern eines Ronin in einem recht phantastischen feudalen Japan warten. Doch das geduldige Warten hat sich gelohnt: Nicht nur, dass Carlsen wieder zwei Bände – und damit einen Zyklus – in ein deutsches Album gepackt hat. Auch sind die Geschichte und die Zeichnungen wieder hervorragend.

 

Dieses Mal wird ganz Pajan (so einfach, so schlicht – und doch so gut) von einer im wahrsten Sinne des Wortes tödlichen Gefahr bedroht. Der Ronin Okko und seine kleine Schar machen sich daran, dem Geheimnis, das wie ein Schleier über dieser Bedrohung liegt, auf die Spur zu kommen. Dafür tingeln sie erst einmal von Kloster zu Kloster, stets in der Hoffnung auf Weisheit. Später erfahren sie nicht nur diese, sondern auch alles über den Ernst der Lage. Außerdem müssen Okko und Co. ein schwieriges Bündnis eingehen und große Gefahren auf sich nehmen, um die Grenzen des Reiches davor zu bewahren, zu fallen...

 

Die Geschichte des zweiten Zyklus hat stellenweise nicht die Dichte des ersten deutschen Sammelbandes – dafür ist das Element des Geheimnisvollen stark ausgeprägt, und wie schon im Vorgänger kommt die Action keineswegs zu kurz. Die Interaktion der schon vertrauten Cast mit den neuen Figuren funktioniert ebenfalls ziemlich gut und sorgt für frischen Wind. Erstaunlich ist dabei, dass Hub leicht stereotype Figuren einsetzt, sie aber so mit den anderen Figuren kommunizieren lässt und in die Story einbezieht, dass man sich überhaupt nicht daran stört – im Gegenteil.

 

Und was Okko-Schöpfer Humbert Chabuel alias Hub da zeichnerisch macht, sah schon im ersten Band zuweilen spektakulär gut aus und hat auch drei Jahre später nichts von seiner Dynamik oder Klasse verloren. Der Fantastik-Freund müsste gar nicht eigens wissen, dass Hub als Screendesigner für das Fünfte Element von Luc Besson gearbeitet hat, um sich in die Bilder dieses Künstlers zu verlieben.

 

Ganz klar: Wer auch nur irgendetwas mit Fantasy und Samurais am Hut hat, kommt an Hub und Okko nach wie vor nicht vorbei.

 

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Comic:

Das Buch der Erde

Reihe: Okko Bd. 2

vo HUB

Softcover-Album, 96 Seiten

Carlsen, August 2009

ISBN: 3551767963

Erhältlich bei Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 05.10.2009, zuletzt aktualisiert: 17.11.2019 13:35