Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Das Vermächtnis von R. A. Salvatore

Reihe: Drizzt - Die Saga vom Dunkelelf Folge 13

Hörspiel

 

Rezension von Bine Endruteit

 

Drizzt Do'Urden hat seinen eigenen Weg gefunden. Als Dunkelelf wird er zwar von den meisten Wesen an der Erdoberfläche gefürchtet, doch im Laufe von inzwischen fast 30 Jahren, die er dort lebt, ist es ihm trotzdem gelungen, Freunde zu finden. Er lebt mit den Zwergen zusammen, zählt Menschen und Barbaren zu seinen Freunden und weiß immer, wohin er gehen kann, wenn es ihn nach seinen Reisen wieder zu freundlichen Gesichtern zieht.

 

Bei seiner Ankunft in Mithril-Halle wird Drizzt freudig von Cattie-Brie begrüßt, die sich sehr freut ihn zu sehen, da bald ihre Hochzeit stattfindet und sie ihren Freund und Gefährten dabei an ihrer Seite wissen will. Auch ihr zukünftiger Mann Wulfgar und der Zwergenkönig heißen ihn in dort herzlich willkommen. Selbst Regis ist gekommen, um den Feierlichkeiten beizuwohnen. Doch es verläuft nicht alles so glatt, wie es sollte. Wulfgar wird mit dem näherrücken der Hochzeit aufgrund seiner Herkunft immer besitzergreifender und behandelt Cattie-Brie eher wie sein Eigentum als wie seine große Liebe. Dazu kommt seine Eifersucht auf Drizzt. Dann kommt es auch noch zum Kampf, als Goblins in neu erschlossenen Bereichen der Gewölbe von Mithril-Halle auftauchen. Zwar sind die Zwerge und ihre Gefährten siegreich, doch liegt weiterhin eine trübe Stimmung über allem. Als dann die Nachricht den König erreicht, dass sieben Zwerge vermisst werden, muss Drizzt sich auf die Suche nach ihnen machen. Dabei begleitet ihn der furchtsame Regis. Was mag die beiden in den Höhlen erwarten?

 

Unterdessen plant Vierna und der Unterwelt der Dunkelelfen, Drizzt zu töten und somit den Fehler ihrer Mutter, die das nicht geschafft hat, wieder gutzumachen. Dinin, Drizzts Bruder, hält sie für wahnsinnig. Er weiß dass Loth, die Königin des Chaos, nur ihr böses Spiel mit ihr treibt, doch Vierna selbst ist völlig von ihrem Vorhaben besessen und lässt Dinin deutlich spüren, was sie von seinen Zweifeln hält. Doch kann sie in ihrem Zorn wirklich Drizzt besiegen?

 

Rezension:

"Das Vermächtnis" startet mit eher ruhigen Szenen aus dem Leben Drizzts und zeigt dem Zuhörer so, wie sich sein Leben entwickelt hat und was ihm wichtig ist. Außerdem werden die einzelnen Charaktere und ihre Gefühle gut beleuchtet. Dabei stehen neben dem Dunkelelf selbst vor allen Dingen Cattie-Brie und Wulfgar auf seiner Seite, sowie Vierna bei den Feinden im Mittelpunkt. Damit ist die dreizehnte Folge eine sehr ausgewogene Mischung aus etwas zarteren Tönen und den atemberaubenden Kampfszenen, was Drizzts Wesen widerzuspiegeln scheint. Wieder einmal muss Drizzt sich alten Feinden stellen, die er längst hinter sich gelassen glaubte. Allerdings erwartet ihn auf seinem Weg eine große Überraschung. Tobias Meister führt den Hörer als Stimme von Drizzt und Erzähler durch die Handlung.

 

Diese Folge endet mit einem Cliffhanger. Selbst wenn es relativ leicht fällt, mit nur einem geringen Vorwissen in die Geschichte einzusteigen, so ist das Ende doch keineswegs befriedigend und man sollte sich unbedingt auch die vierzehnte Folge von "Drizzt" zulegen, um die Episode zu komplettieren. Die Gestaltung der CD ist gewohnt edel, enthält wieder einige Erklärungen zu Drizzts Welt und zusätzlich eine kleine Landkarte sowie einige farbige Illustrationen, die Szenen aus dem Hörspiel darstellen.

 

Fazit:

Mit dieser CD bekommt man alles, was die Drizzt-Hörspiele so reizvoll gestaltet. Es gibt den groß angelegten heroischen Kampf, die zarten Bande der Freundschaft, Intrigen, Ausgelassenheit, Verschlagenheit und Misstrauen. Diese Mischung macht die Erzählung so authentisch. Mit den professionellen Sprechern und den atmosphärischen Hintergrundgeräuschen ist so eine der großartigsten Fantasyhörspiel-Serien überhaupt entstanden.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Hörspiel:

Das Vermächtnis

Reihe: Drizzt - Die Saga vom Dunkelelf Folge 13

Autor: R. A. Salvatore

Lausch, 16.04.2010

Umfang: 1 CD

Spieldauer 70 Minuten

 

ISBN-10: 3939600660

ISBN-13: 978393960066

 

Erhältlich bei: Amazon

 

Sprecher:

Tim Grobe

Tobias Meister

Annabelle Krieg

Berd Hölscher

Philipp Otto

Bea Kopyto

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 07.05.2010, zuletzt aktualisiert: 29.04.2019 09:41