Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Die Bestimmung – Divergent

Divergent

Chicago in der Zukunft: Beatrice muss wie alle Sechzehnjährigen einer sogenannten Fraktion, einer von fünf unterschiedlichen Lebensformen, beitreten. Diese Fraktion gilt von da an für den Rest ihres Lebens als ihre Familie. Doch der Eignungstest über ihre innere Bestimmung zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte, sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich. Und damit gilt sie als Gefahr für die Gemeinschaft. Beatrice soll sich in einer Fraktion verstecken, doch sie entscheidet sich, ihre bisherige Fraktion, die Altruan, zu verlassen, und sich den wagemutigen Ferox anzuschließen. Dort trifft sie nicht nur auf ihren Mentor Four, sondern gerät mitten ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das all derer, die sie liebt, bedroht …

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

Armin, 21.07.2016, 14:20:
Eigentlich ist es ziemlich ermüdend mit der endlosen Abfolge an Teenie-Dystopien nach dem immer gleichen Strickmuster. Auch an „Die Bestimmung – Divergent“ gibt es in dieser Hinsicht einiges herumzumäkeln, etwa am albernen Kastensystem und dem ewig langen Hin und Her mit der Einteilung in Selbiges oder an Tris‘ zäher Ausbildung zur Ferox. Überraschenderweise schafft es der Film irgendwann trotz dieser schon x-mal gesehenen Bausteine zu unterhalten und dann sogar zu fesseln. Sobald sich Tris gegen die Verschwörung aufzulehnen beginnt, ist das tatsächlich richtig spannend.

(6 Sternchen)
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
*
*
Platzhalter

Die Bestimmung – Divergent

Jahr: 2014

Regie: Neil Burger

SF-Film

 

Erhältlich bei: Amazon

DarstellerInnen:

  • Shailene Woodley
  • Theo James
  • Kate Winslet

Diskussion im Forum

Divergent - Die Bestimmung

Die Filme der Die Bestimmung-Reihe:

Divergent

Insurgent

Allegiant


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 21.07.2016, zuletzt aktualisiert: 28.11.2017 19:30