Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Die Gräfin mit dem eiskalten Händchen Teil 1 von Sabine Städing

Hörspiel

Reihe: Johnny Sinclair Folge 7

 

Rezension von Ralf Steinberg

 

Verlagsinfo:

Einmal Urlaub machen von der Geisterjägerei! Auf Einladung des Grafen Albert von Tattenberg reisen Johnny und Russell nach Österreich, um das 500-jährige Bestehen von Schloss Tattenberg zu feiern. Im Gepäck haben sie neben ihren Snowboards natürlich auch den sprechenden Schädel Erasmus von Rothenburg. Ein Glück, denn bald klopfen die ersten Geister an die Fenster von Schloss Tattenberg …

 

Rezension:

Johnnys Onkel Albert von Tattenberg (Heinz Trixner) feiert den Geburtstag seines Schlosses und lädt die ganze Familie nach Österreich auf sein uraltes Anwesen ein. Russel (Leon Blaschke) kommt natürlich mit und die beiden Jungs planen, den Ausflug auch fürs Snowboarden zu nutzen. Doch gleich am ersten Abend macht Johnny (Dirk Petrick) eine unheimliche Beobachtung.

 

Eine kleine Reise auf ein Spukschloss ist für unsere nigelnagelneue Geisterjägeragentur eine willkommene Abwechslung. Vor Ort werden sie sogar von zwei Mädchen empfangen, die in der Online-Ausgabe des »Scotsman« über ihre Erfolge lasen – an Modernität mangelt es auch dem siebten Teil der Hörspielreihe um Johnny Sinclair nicht. Warum unsere Schotten ihren Snowboard-Ambitionen nicht bereits in den Wintersportgebieten der Highlands nachgingen, bleibt ein Geheimnis, aber letztlich geht es ja eher um die Spukgeschichte und hier nutzt Sabine Städing erneut mit großem Geschick bewährte Motive des Genres.

 

Johnny und Russel bleiben dabei die netten Jungs mit kleinen, sympathischen Fehlern, die sie zwar immer wieder in Bredouille bringen, aber eben auch zu spannenden Abenteuern führen. Natürlich dürfen auch die kleinen Kabbeleien mit Erasmus von Rothenburg nicht fehlen, der etwas zu lange in der Gepäckaufbewahrung schmoren musste. Im ersten Teil vermissen wir leider Millie, was durchaus schade ist, da Levinia (Florentine Stein) und Larissa (Liza Ohm), die beiden Groupies unserer Geisterjäger, wohl kaum zu einer Identifikationsfigur für junge Hörerinnen taugen. Aber Folge 8 weist in der SprecherInnen-Liste bereits auf eine Wiederkehr Millies hin.

 

Produktion und Sound sind wie gewohnt auf hohem Niveau und das SprecherInnen-Ensemble überzeugt bis in die Nebenrollen. Die Reihe bleibt eine Empfehlung für Hörspielfans, egal ob jung oder alt.

 

Fazit:

Der neue Dreiteiler in der Reihe um den jungen Geisterjäger »Johnny Sinclair« startet spannend.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

Hörspiel:

Die Gräfin mit dem eiskalten Händchen Teil 1

Reihe: Johnny Sinclair Geisterjäger Folge 7

Autorin: Sabine Städing

Dialogbuch und Sprachregie: Dennis Ehrhardt

Schnitt, Audiogestaltung und Mischung: Sebastian Breidbach

Illustration: Mareikje Vogler

Umfang: 1 CD

Spieldauer ca. 47 Minuten

Folgenreich (Universal Music), 3. April 2020

 

ASIN: B084QL18XY

 

Erhältlich bei: Amazon

SprecherInnen:

  • Johnny Sinclair: Dirk Petrick
  • Erasmus von Rothenburg: Wolf Frass
  • Russell Moore: Leon Blaschke
  • Levinia: Florentine Stein
  • Larissa: Liza Ohm
  • Anton: Octavian Willixhofer
  • Albert von Tattenberg: Heinz Trixner
  • Sebastian: Manuel Sefciuc
  • Johnnys Mum: Ela Nitzsche
  • Johnnys Dad: Erik Schäffler
  • Durchsage: Stefan Krause

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 23.05.2020, zuletzt aktualisiert: 23.05.2020 17:17