Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Die große Treibjagd

Reihe: Legende Bd.3

Rezension von Olaf Kieser

 

Rezension:

Das musste ja so kommen. Abels Bande von Gesetzlosen hat den Cousin des Königs von Frankreich überfallen und als Geisel genommen. Das ist ein großer Brocken, an dem sich Abels Schlächter jedoch zu verschlucken drohen. Denn Herzog Matthias bläst zum Angriff. Unterstützt wird er dabei durch Truppen des Kaisers und dem finsteren Baron Kurtz, der Florianes Sohn Eol zu einer gewissenlosen Kampfmaschine geformt hat. Inzwischen macht sich der Mönch Aelred von Hilsheim auf die Such nach Tristan, dem einzigen Überlebenden der rechtmäßigen Herrscherfamilie. Aelred hat Gerüchte vernommen, dass der Junge noch am Leben ist. Das ist er tatsächlich, doch besteht sein Leben in Abels Bande im Wesentlichen aus Demütigungen und blauen Flecken, die er durch das harte Schwerttraining mit dem Schwertmeister Akunai erhält. Doch hat der Junge auch zwei Verehrerinnen. Abels tempramentvolle Tochter Judith und die sinnliche Blanche. Das Versteck der Bande gerät in Gefahr, als ein ehemaliges Mitglied es an den Herzog und seine Mannen verrät, um sich zu rächen.

 

Legende: Die große Treibjagd ist der dritte Band einer mehrteiligen Comicreihe, die den Leser in das europäische Mittelalter führt. Man darf keinen historisch genauen Comic erwarten. Vielmehr wird hier eine dramatische Handlung vor einem recht diffusen historischen Hintergrund erzählt und mit ein paar Fantasy-Elementen angereichert. Beim Lesen stößt man schnell auf einiges, was einem irgendwie bekannt vorkommt: der Name Tristan, ein mit einem auffälligen Muttermal versehener Held, eine gefürchtete Räuberbande in einem Wald und einiges mehr. Nimmt man dann noch den bösen Gegenspieler, der mit finsteren Mächten im Bunde zu stehen scheint, muss man feststellen, dass das alles nicht wirklich neu ist. Autor Yves Swolfs hat im dritten Band endlich die meisten Schwächen der vorangegangenen Bände abgestellt. Zwar gibt es immer noch die Rahmenhandlung, die bald in eine ausführliche Rückblende übergeht. In letzterer wird die eigentliche Geschichte erzählt. Noch immer erscheint diese Erzählweise etwas unglücklich, raubt Yves Swolfs seiner Geschichte doch so einen gewissen Teil ihrer Spannung. Auch sind viele Figuren doch recht oberflächlich und schematisch geraten. Das beginnt bei ihrem Verhalten und endet bei ihrem Aussehen. Die Bösen begehen nur böse Taten. Es ist auch irgendwie unverständlich warum der arme Tristan immer der Prügelknabe der Räuberbande ist, egal was er tut.

Das Namensproblem der früheren Bände hat sich nun auch gelöst.

 

Der dritte Band hinterlässt den bisher besten Eindruck. Spannend entsteht dadurch, dass man natürlich wissen will, was der fiese Milos eigentlich plant und wie Tristan zu dem Ritter wurde, der er als erwachsener Mann ist. Vor allem wird die Geschichte nun temporeicher und packender erzählt.Alles läuft auf einen vorläufigen Höhepunkt hinaus, der dramatischen Konfrontation der Männer des Herzogs mit Abels Bande. Die insgesamt ordentlichen und oft sehr detailreichen Zeichnungen bereiten dem Auge des Lesers weiterhin Freude. Sophie Swolfs ist für die Farbgebung verantwortlich, die man getrost als gelungen bezeichnen kann. Auch die Übersetzung von Harald Sachse scheint gelungen zu sein.

 

Es scheint sich bei der Veröffentlichung um eine Neuauflage durch Carlsen Comics zu handeln. Schaut man im Impressum nach, so entdeckt man die Jahreszahl 2007. Und forscht man ein wenig im Netz nach, so findet man tatsächlich frühere Ausgaben der Geschichte.

 

Fazit:

Legende: Die große Treibjagd ist ein solider Comic, in dem historisches mit Fantasy gemischt werden. Der dritte Band ist der bisher stärkste der Reihe, wenn auch gewisse inhaltliche Schwächen weiterhin vorhanden sind. Zeichnungen und Farbgebung überzeugen wie bisher. Die dramatischen Ereignisse lassen die Leser nun durchaus dem nächsten Band entgegenfiebern.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Comic:

Die große Treibjagd

Reihe: Legende Bd.3

Autor: Yves Swolfs

CARLSEN COMICS, August 2007

FORMAT: broschiert, 46 Seiten

ISBN-10: 3551779236

ISBN-13: 978-3551779236

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 07.03.2010, zuletzt aktualisiert: 10.12.2019 18:33