Die Leibwächterin (Autorin: K. H. Pötz; Katleen 1)
 
Zurck zur Startseite


  Platzhalter

Die Leibwächterin von K. H. Pötz

Reihe: Katleen Band 1

 

Rezension von Frank W. Werneburg

 

Klappentext:

Die Erde in vielen 100 Jahren Zukunft. Die Gesellschaft, wie wir sie kennen, existiert schon lange nicht mehr. Die Menschen leben in vereinzelten Königreichen, umgeben von der gnadenlosen Wüste und Magie. Katleen, eine Kriegerprinzessin, wird als Baby aus Tradition aus ihrem Heimatkönigreich fortgeschickt. Sie wächst, behütet unter den Fittichen des Meeisters von Silbergen auf, bis sie eines Tages dem Prinzen von Silbergen das Leben rettet. Ihr Leben nimmt eine neue Wendung. Auf Katleen warten Herausforderungen, die sie dazu zwingen über sich hinauszuwachsen und herauszufinden wem ihre Loyalität gilt.

 

Rezension:

Wie es in ihrem Land übrig ist, wird die junge Prinzessin von Neederstaat im Babyalter in die Fremde geschickt. So wächst sie in Silbergen als Ziehtochter des Meeisters auf, ohne zu ahnen, wer sie wirklich ist. Im Alter von 15 Jahren rettet sie den dortigen, nur wenig älteren Kronprinzen vor einem Attentatsversuch auf dem Markt. Daraufhin wird sie von König zu seiner Leibwächterin ernannt. Katleen macht in der Garde schnell Karriere.

 

K. H. Pötz’ auf mehrere Teile angelegte Fantasy-Geschichte bedient sich eines ungewöhnlichen Settings. Sie handelt in einer Zukunft, in der die aktuelle Kultur weitgehend ausgelöscht ist. Folge ist eine Welt, die einerseits beinahe mittelalterlich anmutet und aus absolutistischen Königreichen besteht, aber doch diverse Hightech-Elemente wie Überwachungskameras, Funkverbindung unter den Wachen und automatische Luftschiffe enthält. Auf diese gewisse Widersprüchlichkeit muss man sich einlassen, um ins Geschehen hineinzufinden. Auch sonst erscheint die Handlung nicht immer ganz logisch, und die Protagonistin wirkt vielleicht oft etwas zu perfekt. Die Story ›funktioniert‹ aber.

 

Die Autorin (?) konzentriert die Handlung ganz auf ihre Protagonistin Katleen, auch wenn der Erzählfokus immer wieder zu anderen Charakteren wechselt. Auch wenn wiederholt romantische Aspekte thematisiert werden, gleitet die Story nie in eine Romantasy ab. Am Ende des Bandes ist es dann völlig offen, in welche Richtung sich Katleens Lebensweg und damit natürlich auch die Handlung der Fortsetzung(en) wenden könnte. Die Neugier darauf wird definitiv geweckt.

 

Fazit:

Trotz kleinerer Schwächen kann diese Fantasy-Story den Leser (auch) durch das ungewöhnliche Setting in den Bann ziehen.

 

Nach oben

Platzhalter

Buch:

Die Leibwächterin

Reihe: Katleen Band 1

Autorin: K. H. Pötz

Taschenbuch, 336 Seiten

Selbstverlag, 23. März 2023

 

ISBN-10: 3757531884

ISBN-13: 9783757531881

 

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 26.05.2023, zuletzt aktualisiert: 26.05.2023 18:48