Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Die Saga der Drachenrüstung von Elvira Zeißler

Rezension von Christel Scheja

 

Die 1980 geborene Elvira Zeißler hat eigentlich BWL studiert, lebt aber nun mit ihrer Familie im Bergischen Land und hat sich mittlerweile auf das Schreiben von Büchern aus den Genres Fantasy und Mystery Romance verlegt, die Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen ansprechen sollen. „Die Saga der Drachenrüstung“ ist nun die Gesamtausgabe ihrer gleichnamigen E-Book-Reihe in Buchform und fasst die Geschichten: „Der Schwur des Drachen“, „Der Drachenzahndolch“ und “Die Rückkehr der Drachen“ zusammen.

 

Bisher war Florian ein ganz normaler Teenager. Er geht zur Schule, trifft sich mit seinen Freunden und zockt, wann immer er kann Spiele auf seiner Playstation. Doch am Tag seines fünfzehnten Geburtstags kommt es zu einem folgenschweren Vorfall. Er gerät mit einem anderen Mitschüler in Streit, verletzt sich an einem Dolch, den dieser gegen ihn zückt und nimmt die Waffe an sich, um sie dem wahren Besitzer zurückzubringen.

Als Dankeschön bietet ihm der Antiquitätenhändler Lorenzo an, bei ihm zu jobben und sich so ein bisschen zusätzliches Taschengeld zu verdienen. Der Junge nimmt begeistert an – bis zu dem Tag, als er die etwa gleichaltrige Keyla beim Stehlen erwischt, ein rothaariges Mädchen, durch das er schon bald in eine phantastische Welt gerät, in der ein lange schwelender Konflikt schwelt.

Gepeinigt von seltsamen Träumen und Visionen sucht er einen Weg nach Hause zurück und muss schon bald erkennen, dass ihm dies nur gelingen kann, wenn er sich zusammen mit anderen Rebellen dem Kampf gegen einen so mächtigen wie grausamen Tyrannen stellt. Entscheidender Schlüssel zum Sieg ist ausgerechnet der Drachenzahndolch, der Schlüssel zu einer Rüstung, die seinen Träger unbesiegbar macht, weil er damit einen alten Pakt heraufbeschwören kann.

 

„Die Saga der Drachenrüstung“ ist eine klassische Fantasy-Geschichte, wie man sie gerade im Jugendbuchbereich immer wieder liest: Ein Junge oder ein Mädchen aus unserer Welt, die bereits dort ein Faible für das Märchenhafte und Phantastische haben, geraten tatsächlich in eine Fantasy-Welt und werden dort zum Schlüssel einer Weltenrettung. Mit dem Wissen, dass sie durch Bücher oder Spiele erlangt haben, müssen sie sich durchschlagen und können von Glück reden, wenn sie schnell Freunde finden.

Elvira Zeidler folgt durchaus den Klischees und Handlungsmustern dieses Geschichtentyps, erlaubt sich aber ein paar kleine Abweichungen. Florian ist zwar der Held, steht aber nicht allein im Fokus der Geschichte. Er ist nicht von vorneherein der Auserwählte, sondern für die Rebellen erst einmal ein lästiges Mitbringsel von Keyla, die beim Wechsel zurück in die Heimat Florian ungewollt mitschleppt. Und auch wenn romantische Gefühle aufkommen mögen – hier durchbricht die Autorin bewusst, die Entwicklungen, die man erwartet.

Natürlich ist der Handlungsverlauf überschaubar, aber sie nimmt sich die Zeit, die Figuren auszuarbeiten und ihnen ein wenig mehr Profil zu geben. Vor allem Keyla entwickelt Ecken und Kanten ist eine angenehm selbstbewusste Heldin, die sich durchzusetzen weiß. Und auch die phantastischen Elemente sind mehr als nur Setting, sondern wichtiger Bestandteil des Abenteuers.

Dazu kommen der lebendige Stil der Autorin und ihr gutes Gefühl für Timing, die verhindern, dass im Roman Längen entstehen und den Lesefluss aufhalten. Alles in allem lässt sich die Geschichte gut lesen und bietet eine unterhaltsame Variante des klassischen Themas, die auch erfahrenere Leser ansprechen kann.

 

Daher werden vor allem junge Leser, die ein spannendes Fantasy-Abenteuer mit vielen magischen Momenten vor einer schillernden Kulisse und mit Helden schätzen, in die sie sich hineinversetzen können, ihren Spaß an „Die Saga der Drachenrüstung“ haben – oder diejenigen, die für die klassischen Geschichten immer noch offen sind, wenn sie lebendig und kurzweilig verfasst wurden.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

Buch:

Die Saga der Drachenrüstung

Autorin: Elvira Zeißler

Selfpublishing über Create Space, erschienen Juni 2014

Taschenbuch, 470 Seiten

 

ISBN-10: 1499737653

ISBN-13: 978-1499737653

 

Erhältlich bei: Amazon

 

Weitere Infos:

Empfehlen:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 01.04.2015, zuletzt aktualisiert: 16.05.2019 14:35