Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Die Torweberin von Holly Lisle

Reihe: Das Gesetz der Magie Bd.2

Rezension von Carmen Huber

 

„Die Torweberin“ ist der 2. Band der Reihe „Das Gesetz der Magie“ und somit die Fortsetzung zu „Die Höllenfahrt“. Der nächste Band „Götter der Finsternis“ ist ebenfalls bereits erhältlich. Man sollte aber den Vorgänger kennen, bevor man „Die Torweberin“ liest, da man ansonsten eher Schwierigkeiten haben wird, dem Geschehen zu folgen.

 

Lauren ist zusammen mit ihr Sohn Jack wieder auf die Erde zurückgekehrt. Immer noch ist sie erschüttert darüber, dass sie ihre Schwester Molly, kaum dass sie sie endlich gefunden hat, auch schon wieder verloren hat. Denn Molly hat sich geopfert, um Jacks Leben zu retten. Zusammen mit Molly sind aber auch zugleich all die Pläne gestorben, die Laurens Eltern für ihre Töchter gemacht hatten – Pläne, die nichts Geringeres als die Rettung der Weltenkette zum Ziel hatten. Allein ist Lauren jedoch machtlos – sie kann dieses immense Vorhaben ohne Molly nicht umsetzen.

 

Dann erfährt Lauren plötzlich, dass Molly in der Parallelwelt Oria weiterlebt. Sofort bricht sie mit Jack auf und reist nach Oria, wo sie überglücklich ihre Schwester wiederfindet. Aber Molly ist nicht mehr die gleiche, die sie einmal war: Denn die Kette der Vodi, die sie vom Tod zurückgeholt hat, hat lediglich eine Erinnerung, ein Echo von der echten Molly zurückgebracht – ihre Seele ist weitergegangen. Molly ist zwar, solange sie die Kette trägt, unsterblich, doch jedes Mal, wenn sie vom Tod zurückkehrt, kehrt ein bisschen weniger von ihr zurück – bis sie sich schließlich irgendwann ganz verliert ... Aber auch Lauren macht sich Sorgen: Sie hat große Angst um Jack, der durch sie in all diese gefährlichen Kämpfe hineingezogen wurde. Sie weiß, dass er in ihrer Nähe in Gefahr ist, wagt es aber auch nicht, ihn allein zu lassen, falls einer ihrer Feinde in finden könnte. Und auch ihren verstorbenen Ehemann Brian vermisst sie immer noch schmerzlich ...

 

Doch trotz ihrer persönlichen Probleme versuchen die beiden Schwestern zusammen, die Pläne ihrer Eltern umzusetzen – auch wenn sie selbst noch nicht genau wissen, wie sie denn eigentlich die Weltenkette retten sollen. Ihr einziger Anhaltspunkt ist das verwirrende Notizbuch ihrer Eltern, aus dem sie aber einfach nicht schlau werden. Doch die in ihm verborgenen Geheimnisse scheinen der Schlüssel zu allem zu sein ... Aber mit ihrem Versuch, die Weltenkette zu retten, legen sich die zwei Schwestern mit mächtigen Feinden an ...

 

Wie schon im ersten Band besticht dieses Buch besticht wieder durch seinen angenehmen Schreibstil und einer amüsanten und spannenden Geschichte. Das Prinzip der Weltenkette und der Magie wirkt überzeugend, ihre Gesetze, Regeln und ihre Funktion werden gut beschrieben und sind plausibel. Auch die Personen wissen wieder zu überzeugen: Sie wirken authentisch und sind keineswegs die perfekten Helden. Einfach göttlich ist auch wieder Lauren mir ihrem kleinen Sohn. Der Autorin gelingt es hier wieder großartig, den nicht immer ganz einfachen Alltag einer zu beschreiben – stets mit einem Augenzwinkern und ein wenig Ironie. Solche Szenen lockern geschickt die gesamte Geschichte auf, machen sie kurzweilig und unterhaltsam.

 

Wirklich gefreut hat mich auch, dass die Autorin auf die leider oft gängige Schwarz-Weiß-Malerei verzichtet hat. Die Bösen sind nicht nur einfach mies und schlecht, sondern man erfährt vieles über ihre Beweggründe und ihre Vergangenheit. So werden Laurens und Mollys Gegenspieler zu sehr realen, aber auch umso gefährlicheren Persönlichkeiten. Außerdem werden diesmal auch viele Fragen aufgeklärt: Man erfährt, was Laurens Eltern für ihre Töchter geplant hatten, und auch das rätselhafte Notizbuch verbirgt einige – gut gelungene – Überraschungen. Alles in allem also eine schöne Fortsetzung, die wieder einmal Lust auf mehr macht!

 

Fazit: Eine gelungene Fortsetzung, die schon neugierig auf den dritten Band macht!

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Die Torweberin

Reihe: Das Gesetz der Magie 2

Autorin: Holly Lisle

Übersetzerin: Michaela Link

Broschiert - 471 Seiten

Verlag: Blanvalet

Erscheinungsdatum: August 2005

ISBN: 3442241278

Erhältlich bei: Amazon

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 11.06.2006, zuletzt aktualisiert: 18.07.2019 19:45