Gefährliche Spur (Autorin: Erin Hunter; Warrior Cats Bd. 5)
 
Zurck zur Startseite


  Platzhalter

Gefährliche Spur von Erin Hunter

Reihe: Warrior Cats Bd. 5

Rezension von Christian Endres

 

Schon kurz nach ihrem Debüt 2004 wurden die euphorisch aufgenommenen, kommerziell irrsinnig erfolgreichen Warrior Cats zu Bestsellerlisten-Königen. Es ist nun kein Jahr her, dass die Bücher aus Feder des unter dem Pseudonym Erin Hunter vereinigten Autoren-Trios Victoria Holmes, Cherith Baldry und Kate Car beim Beltz Verlag auch in Deutschland eine Heimat gefunden haben. Während die Serie um Krieger-Kater Feuerherz, seinen DonnerClan und die übrigen Wildkatzen und ihre Clans im Original nunmehr schon in die dritte Runde (sprich: Buch-Staffel mit mindestens je fünf Bänden) geht, scheint es, als ob man auch bei Beltz mit dem Drucken gar nicht nachkommt – kaum ist ein neuer Teil der Kriegerkatzen-Saga erschienen, folgen in den Monaten darauf bereits weitere Auflagen der neuen WarriorCats-Romane, die hierzulande in schön aufgemachten Hardcovern erscheinen und ihren ganz eigenen Reihen-Look mit hohem Wiedererkennungsfaktor spendiert bekommen haben (und zum Glück auch beibehalten).

 

Das Erfolgsrezept des katzenhaften Tierfantasy-Imports mit einigen Anleihen bei Richard Adams’ Klassiker Watership Down ist eigentlich denkbar einfach: Man verpasse einem Hauskätzchen eine Coming-of-Age-Geschichte, vermenschliche sein Umfeld unter Wildkatzen-Kriegern und Clans (wie das schon die alten Vers- und Fabelschmiede taten), und schreibe Band für Band knackige Abenteuer um die Geschicke der KatzenClans – Abenteuer, die einen als Leser packen und mitreißen und in denen auch die Fetzen fliegen, wenn wir es schon von fetzig haben. Selbst wenn ein paar Szenen mal mit überhöhter Geschwindigkeit daher kommen und etwas flach erscheinen, gibt es ein paar Seiten später immer wieder einen Ausgleich für diese hastigen Passagen.

 

Davon abgesehen, sind die kurzweiligen Abenteuer der Warrior Cats auch nach fünf schnellen Romanen – echten Pageturnern! – noch ideales Futter für Leser aller Altergruppen. Der Begriff Leseratten disqualifiziert sich in dem Fall nur leider selbst - an der Qualität der spannend inszenierten, rasant erzählten Romane des Autorinnen-Trios ändert das freilich nichts.

 

Der Cliffhanger am Ende des fünften Romans (im Original 2004 erschienen) deutet es an: Auch in Deutschland nähern wir uns dem Finale der ersten Buch-Staffel.

 

Miau, sozusagen.

 

Nach oben

Oje, das hat nicht geklappt, Elfenwerk! 20230602174601d4e57ec6
Platzhalter

Gefährliche Spuren

Reihe: Warrior Cats Bd. 5

Autorin: Erin Hunter

Hardcover, 337 Seiten

Beltz, September 2009

ISBN: 3407810555

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 18.11.2009, zuletzt aktualisiert: 07.08.2022 14:43