Geheimsache Styles Court (Autor: Herman Cyril McNeile; Sherlock Holmes 55)
 
Zurck zur Startseite


  Platzhalter

Geheimsache Styles Court von Herman Cyril McNeile

Reihe: Sherlock Holmes – Die geheimen Fälle des Meisterdetektivs Folge 55

Hörspiel

 

Rezension von Cronn

 

Bereits bei Folge 55 angekommen, offenbart sich die Reihe Sherlock Holmes von Titania Medien als äußerst beliebt und langlebig. Dass nun auch noch die geheimen Fälle des Meisterdetektivs hinzukommen, verlängert die Lebensdauer der Serie. Hier werden Vorlagen, die nicht von Arthur Conan Doyle stammen und auch nicht das berühmte Ermittlerduo Holmes und Watson als Hauptpersonen haben, von Marc Gruppe auf das Sherlock-Holmes-Universum umgeschrieben.

Als Folge 55 ist nun Geheimsache Styles Court erschienen. Nach einer kurzen Inhaltsangabe des Verlags soll dann die Kritik erfolgen.

 

Verlagsinfo:

Gibt es wirklich einen »Maulwurf« unter den Delegierten, die sich regelmäßig für politische Konferenzen im alten Haus Styles Court zusammenfinden? Sir James Lillybrook sucht den Meisterdetektiv auf, weil vertrauliche Informationen trotz lückenloser Bewachung auf mysteriöse Weise nach außen gedrungen sind. Holmes begibt sich unverzüglich auf Spurensuche …

 

Kritik:

Nach einem erklärlastigen Beginn geht es zum Ort des Geschehens, wo Holmes und Watson sowohl im Herrenhaus als auch in der Umgebung tätig sein dürfen. Die ironischen Spitzen liefert diesmal der von Marc Gruppe geschickt platzierte Inspektor Lestrade vom Scotland Yard, was einiges Schmunzeln auslöst. Auch die beiden Ermittler sind wieder gut aufgelegt und agieren wunderbar miteinander.

 

Der Fall selbst endet allerdings ziemlich finster, was auf ansprechende Weise von Sherlock Holmes dann auch kritisch angemerkt wird.

 

Allzu komplex ist der Fall nicht, aber kurzweilig und wie immer soundtechnisch hochwertig produziert.

Mit dabei sind als Sprecher: Joachim Tennstedt als Sherlock Holmes, Detlef Bierstedt als Dr. Watson, Lutz Reichert als Inspektor Lestrade, sowie Matthias Lühn, Peter Weis, Marc Gruppe und Horst Naumann.

 

Fazit:

»Geheimsache Styles Court« kann als recht gelungenes Hörspiel gelten, das zwar nicht besonders komplex in Sachen Fall ist, aber mit launigen Seitenhieben v. a. von Inspektor Lestrade punkten kann, sodass man als Zuhörer angenehm unterhalten ist.

 

Nach oben

Platzhalter

Hörspiel:

Geheimsache Styles Court

Reihe: Sherlock Holmes – Die geheimen Fälle des Meisterdetektivs Folge 55

Original: The Mystery at Styles Court, 1935

Autor: Herman Cyril McNeile

Umfang: 1 CD

Buch: Marc Gruppe

Produktion und Regie: Stephan Bosenius und Marc Gruppe

Mastering: Michael Schwabe, Monoposto

Cover-Illustration: Ertugrul Edirne

Illustrationen: Firuz Askin

Layout: Doreen Enderlein

Spieldauer: 63.55 Minuten

Titania Medien, 31.03.2023

 

ISBN-10: 3785785305

ISBN-13: 978-3785785300

 

Erhältlich bei: Amazon

Sprecher·innen:

  • Sherlock Holmes: Joachim Tennstedt

  • Dr. Watson: Detlef Bierstedt

  • Inspektor Lestrade: Lutz Reichert

  • Tom Cresswell und Officer Miller: Marc Gruppe

  • Sir James Lillybrook: Matthias Lühn

  • Schatzkanzler Mr. Bignor: Horst Naumann

  • Bauer Buzzle: Peter Weis


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 25.05.2023, zuletzt aktualisiert: 25.05.2023 19:42