Zurück zur Startseite


  Platzhalter

High School Musical - Regie führst Du! (DS)

Rezension von Julia

 

Den Erfolg der High School Musial Filme haben sich inzwischen auch die Spielemacher zunutze gemacht und erfreuen die Fans mit immer verrückteren Ideen. Eine dieser Kreationen für den Handhelden DS heißt „High School Musical - Regie führst Du!“

 

Handlung

Nahezu jeder kennt die Geschichte der berühmten und beliebten High School Musical Filme. Im Grunde geht es dabei um die junge Liebe zweiter Teenager, Troy und Gabriella, die sich auf einer Silvester-Party kennen lernen und sich später in der Schule wieder treffen. Beide lieben es zu singen und möchten zusammen sein, was jedoch von Außenstehenden nicht gerne gesehen wird. Nach und nach brechen sie mit allen Konventionen, um ihr Glück zu finden.

In diesem Spiel nimmt man nun an einem Musical-Wettbewerb teil, der sich in ganz Amerika abspielt und um zu gewinnen, muss man eine gute Show abliefern. Damit das gelingt, sollte man diverse Mini-Spiele gewinnen. So ist es wichtig den Takt zu halten und sich gut zu bewegen, was alles von der Koordination des Spielers abhängt. Dieser muss zeitlich genau Kreise ausfüllen, wenn sie sich verfärben, Raketen abschießen, Symbole anklicken oder Lichter anschalten. Das alles sollte im Takt zu den jeweiligen Liedern, die man schon aus dem Film kennt, passieren. Wenn man seinen Einsatz verpasst, geraten die Charaktere in Schwierigkeiten, beispielsweise fallen sie beim Tanzen um. Für die Leistungen gibt es Punkte und man ist natürlich gewillt die Bestnote zu erreichen.

Dabei gibt es zwei Optionen. Im Abenteuer-Modus spielt man die Geschichte durch und im Arkade-Modus versucht man sich in bestimmten Bereichen zu verbessern.

 

 

Technik

Gespielt wird überwiegend mit dem Touchpen auf einem der Bildschirme. Die Befehle werden recht gut angenommen, sodass man hier keine Probleme hat. Schade ist, das man sich während des Spiels nicht auf die Videos konzentrieren kann, die auf dem oberen Bildschirm laufen, da man sich konzentrieren muss. Leider verpasst man dabei aber auch nicht allzuviel, da die Tanzeinlagen alles andere als gut programmiert wurden. Die Graphik lässt dabei einerseits zu wünschen übrig, die Bewegungen wirken nicht fließend, die Charaktere und die Hintergründe leider recht comicartig. Andererseits wird man, gerade auch zu Beginn mit einfachen Standbildern abgespeist.

Sehr schön ist, dass man sich die gespielten Auftritte noch einmal ansehen kann, um zu sehen, wo man sich verbessern muss.

Das Spiel ist natürlich komplett in deutscher Sprache spielbar und man muss einige Textzeilen lesen oder Kinder sich von Erwachsenen helfen lassen.

Der Sound ist gut, auch wenn die Lieder wohl nicht von den Original-Stimmen gesungen werden.

 

Spielspaß

Es gibt einige nette Punkte an diesem Spiel, die den einen oder anderen Spieler begeistern werden, wie beispielsweise das man dem Charakter einen eigenen Hintergrund anpassen oder sie anziehen kann. Wenn man etwas gut gemacht hat, bekommt man zur Belohnung beispielsweise neue Kleidung für die Charaktere. So kann man immer wieder das Outfit wechseln. Wem das Freude macht, kann sich hier also nach Herzenslust austoben. Die Mini-Spiele, die im Grunde immer nur dieselben sind können leider nicht lange begeistern und werden somit schnell langweilig, was schade ist. Auch die Geschichte ist im Grunde nicht vorhanden, den eigenen Charakter erstellen kann man hier ebenfalls nicht direkt, da dieser keinerlei Hintergrund bekommt, sondern einfach nur eine Anziehpuppe ist und Regie führt man nicht wirklich, wenn man davon absieht, das man Instrumente spielt und die Showeinlagen vom Geschick des Spielers abhängen. So führt einen die Beschreibung des Spiels doch ein wenig in die Irre. Da es dennoch unterhaltsam ist, werden vor allem sehr junge Fans der Filme noch ihre Freude daran haben, ältere Spieler werden sich aber schnell langweilen und das Spiel zur Seite legen. Die Motivation, die hinter diesem Spiel steckt, nämlich die beste Note zu erreichen, geht irgendwann verloren, weil man einfach keine Lust mehr hat wieder dieselben Bewegungen zu ewig gleich klingender Musik, die noch nicht einmal die Originalen aus dem Film sind, durchzuführen.

 

 

Alles in allem liegt hier ein Spiel vor, das Fans wohl schwer enttäuschen wird. Die Idee ist zwar ganz lustig und auch die Umsetzung passabel, aber leider werden die immer wiederkehrenden und recht anspruchsvollen Mini-Spiele schnell langweilig, die Musik nervtötend und die Animationen hätten um einiges besser sein können. Für junge Fans der Serie dürfte aber dennoch ein gewisser Spaßfaktor vorhanden sein und auch nur für die ist dieses Spiel ohne Abstriche zu empfehlen.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

High School Musical - Regie führst Du!

von Software Pyramide

Plattform: Nintendo DS

USK-Einstufung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung gem. 14 JuSchG

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 22.04.2009, zuletzt aktualisiert: 16.02.2017 13:47