Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Hinter den Spiegeln von Laura Misellie

Reihe: Chroniken der Weisen Band 1

 

Rezension von Frank W. Werneburg

 

Klappentext:

Eine Routine, ein fester Rhythmus. Bis zu diesem einen Tag, der alles ändert und einer Bestimmung neue Weichen setzt.

Jolie Bennetts Leben gerät völlig aus den Fugen. Eigentlich will sie nur ihren Bruder vor dem fiesen Jungen aus der Nachbarschaft beschützen, als sich etwas Merkwürdiges ereignet. Noch am selben Abend wird sie entführt und an einen fremden Ort gebracht. Dort erzählt man ihr von ihren totgeglaubten Ahnen, ihrer seltenen und besonderen Fähigkeit und ihrer Bestimmung. Jo soll alles hinter sich lassen, aber sie will zurück nach Hause und plant ihre Flucht.

Als die Dinge eine grauenvolle Wendung nehmen, wird sie erneut vor die Wahl gestellt. Können die ehrlichen Worte des sonst so arroganten Elementares Eric sie am Ende zum Bleiben bewegen. Dazu, ihrer Bestimmung zu folgen?

Reise mithilfe magischer Spiegel in die Vergangenheit. Tauche ein in unsere Welt und ihre Mythen, in der ungeheure Kräfte die Vorherrschaft haben und das Böse den Frieden bedroht.

 

Rezension:

Eigentlich will sich Jolie im Einkaufszentrum nur Klamotten für die Halloween-Party kaufen, als ihr kleiner Bruder Ärger mit ein paar anderen Jungs bekommt. Als sie eingreift, kommt es zu einer eigenartigen Veränderung des Anführers der Jungen. Noch am selben Tag wird Jolie entführt. Sie erwacht in der Akademie der Weisen auf der Insel Leyndarmál Eyja. Man erklärt ihr, dass ihre besondere Gabe, mit der sie den Jungen unwissentlich beeinflusst hat, gefährlich ist und sie deshalb hierbleiben und ausgebildet werden muss. Jolie beschließt, das nicht einfach hinzunehmen.

 

Im Auftakt ihrer Urban-Fantasy-Reihe Chroniken der Weisen macht Laura Misellie ihre Leser mit der 17-jährigen Protagonistin bekannt und deutet an, wohin die Entwicklung der Reihe gehen könnte. Leider ist genau das der Schwachpunkt dieses Bandes, denn Jolie wirkt für den Leser zunächst schwer greifbar. Es fällt schwer, eine emotionale Beziehung zu ihr aufzubauen, weshalb es auch länger dauert, sich von der Handlung gefangen nehmen zu lassen. Erst gegen Ende dieses Auftaktbandes deutet sich das wahre Potenzial der Reihe an. Neben den Fähigkeiten der Protagonistin und ihrer neuen Schicksalsgefährten dürften Zeitreisen und mysteriöse Vorkommnisse die zentralen Elemente werden.

 

Die Autorin lässt die Protagonistin ihre Geschichte selbst erzählen. Trotzdem fällt es dem Leser schwer, sie als Person kennenzulernen, da man kaum jemanden ihres bisherigen Umfelds begegnet. Dies führt zu den oben bereits erwähnten Problemen. Allerdings deutet vieles darauf hin, dass sich das in den weiteren Bänden, in denen Jolies wahres Abenteuer erst beginnt, erheblich verbessern und sich die Reihe zu einem interessanten Urban-Fantasy-Abenteuer entwickeln könnte.

 

Fazit:

Der Start in diese neue Urban-Fantasy-Welt ist etwas holprig, verspricht aber Potenzial.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

Buch:

Hinter den Spiegeln

Reihe: Chroniken der Weisen Band 1

Autorin: Laura Misellie

Taschenbuch, 172 Seiten

Selbstverlag, 28. Juni 2019

 

ISBN-10: 3964435902

ISBN-13: 978-3964435903

 

Erhältlich bei: Amazon

 

Kindle- ASIN: B07N3239B7

 

Erhältlich bei: Amazon Kindle-Edition

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 08.09.2019, zuletzt aktualisiert: 08.09.2019 14:34