Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Immortal Fenyx Rising

Rezension von Max Oheim

 

Produktbeschreibung:

Immortals Fenyx Rising erschafft ein neues Abenteuer. Als Halbgott/Halbgöttin Fenyx machen sich die Spieler/Spielerinnen daran, die Welt der Götter der griechischen Mythologie vor einem dunklen Schrecken zu retten. Dabei müssen sie mythischen Bestien trotzen, die legendäre Macht der Götter erlangen und Typhon, den gefährlichsten Titan, in einem epischen Kampf schlagen. Das Schicksal der Welt liegt in Fenyx’ Händen und er/sie stellt die letzte Hoffnung der Götter dar.

Story:

 

In Immortals Fenyx Rising verschlägt es uns wahlweise als Männlicher oder Weiblicher Fenyx in die Welt der griechischen Mythologie. Der Titan Typhon hat die Götter auf der Goldinsel entmachtet, indem er ihnen ihre Essenzen gestohlen hat. Dadurch stürzt er die Spielwelt ins Chaos und bringt diese an den Rand des Untergangs. Als wäre das nicht schon schlimm genug sind auch noch alle Menschen versteinert und aus der Unterwelt des Tartaros strömen allerlei mythische Bestien in die Welt. Nun liegt es an uns die Kreaturen der Unterwelt zu besiegen und den Titanen Typhon aufzuhalten.

Gameplay:

 

Fenyx verfügt über eine Ausdaueranzeige. Ob man nun eine Steilwand hochklettert, Gegner mit Pfeil und Bogen unter Beschuss nimmt, schwere Felsbrocken durch die Gegend trägt oder mit Ausweichrollen Gegnerische Attacken ausweicht, all diese und andere Aktionen zehren an Fenyx' Ausdauer. Einmal aufgebraucht müssen wir dann entweder eine kurze Pause einlegen, blaue Pilze essen, einen Ausdauertrank konsumieren oder Ausdauerkugeln sammeln, die nach erfolgreichem Einsatz bestimmter Spezialattacken oder Ausrüstungsgegenstände in der Umgebung auftauchen.

Zur großen offenen Spielwelt gehören noch zwei weitere interessante Inhalte. Zum einen findet man in jedem der sieben Gebiete eine Götterstatue, welche es zu erklimmen gilt. Nur wenn man den Aufstieg dieser meistert, hat man Zugriff auf das jeweilige Gebiet per Karte, was für spätere Missionen wichtig ist.

Außerdem verfügt das Spiel über ein umfangreiches Upgrade-System, das verschiedene Ressourcen aus der Spielwelt voraussetzt. Mit Zeus-Blitzen steigern wir die Ausdauer, welche sich meist in einer Schatztruhe am Ende eines Gewölbes befinden. Um die Fähigkeiten in dem dazugehörigen Fähigkeitenbaum weiterzuentwickeln, benötigen wir wiederum sogenannte Charons-Münzen, die meist als Belohnung für das Lösen von verschiedenen Puzzles und anderen Open-World-Herausforderungen warten. Will man dagegen Ausdauer-, Angriffs-, Verteidigungs- oder Heiltränke brauen beziehungsweise verbessern, müssen wir die Umgebung nach Blauen Pilzen, Olympischen Feigen, Blumennektar, Granatäpfeln und Goldbernstein absuchen.

Neben den verschiedenen Fähigkeiten warten auch nur Rüstungen und Waffen auf uns. Hier finden wir in Schatztruhen immer wieder neue Rüstungen mit individuellen Vor- und Nachteilen. Das grundlegende Hochstufen der drei Waffentypen sowie von Rüstungen und Helmen erfolgt jedoch im Tausch gegen vier verschiedenfarbige Kristalltypen, hier Adamant-Scherbe genannt. Die unterschiedlichen Upgrades können wir allerdings nicht nach Belieben von Unterwegs aus erledigen. Vielmehr müssen wir jedes Mal in die sogenannte Halle der Götter im Tal des Ewigen Frühlings zurückkehren, wo Götterbote Hermes einen kleinen Shop für besonders exotische Items eingerichtet hat.

Fazit:

 

Immortal Fenyx Rising nimmt den Spieler mit auf eine Reise in die griechische Mythologie. Hier lernen wir verschiedene Götter kennen, kämpfen gegen Dämonen aus der Unterwelt und haben die Möglichkeit eine wunderschöne Spielwelt zu erkunden.

Platzhalter

PC

Immortal Fenyx Rising

Entwickler: Ubisoft

Veröffentlichung: 03. Dezember 2020

 

ASIN: B07TKNGMCQ

 

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 01.01.2021, zuletzt aktualisiert: 16.11.2022 17:38