Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Immortalis von Andreas Suchanek

Reihe: Das Erbe der Macht Band 27

Rezension von Frank W. Werneburg

Verlagsinfo:
Alex, Kyra, Artus und Kevin beginnen ihre Reise, um Jen zu finden. Doch die erste Begegnung in der Vergangenheit läuft anders als erwartet. Intrigen, Mord und eine uralte Fehde drohen ihren Plan im Ansatz zu ersticken.
Unterdessen setzt Annora alles daran, die gefangenen Unsterblichen aus dem Immortalis-Kerker zu befreien. Doch der Blutstein verliert an Kraft. Ein Rennen gegen die Zeit beginnt.

Rezension:
Alexander Kent macht sich begleitet von Kevin, Artus und Kyra auf ins Venedig des Jahres 1416, um ein Seelenfragment von Jen sicherzustellen. Sofort geraten sie in Schwierigkeiten. Währenddessen versucht Annora, die Unsterblichen aus dem Immortalis-Kerker zu befreien. Auch diese Mission erweist sich als gefährlich.

 

Wie bereits bei Band 26 (Seelenträne) seiner Urban-Fantasy-Reihe lässt es Andreas Suchanek auch hier wieder für den Leser übersichtlich angehen. Erneut gibt es nur 2 Handlungsstränge, was das Geschehen überschaubar hält. Verglichen mit den Bänden der letzten Zeit fällt auch der doch recht positive Charakter des Geschehens ins Auge. Erstmals seit einiger Zeit scheint die Seite der Guten wieder an Boden gutzumachen. Beides trägt dazu bei, diesen Band als echtes Highlight der Reihe anzusehen. Auch fehlt diesmal ein größerer Cliffhanger.

 

Fazit:
Mit seiner klaren Handlungsstruktur und ersten Erfolgen der Protagonisten kann man Band 27 als einen der besten der letzten Zeit bezeichnen.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

eBook:

Immortalis
Reihe: Das Erbe der Macht Band 27
Autor: Andreas Suchanek
Cover: Elizaveta Nazarova
Dateigröße: 1433 KB, ca. 162 Seiten
Greenlight Press, 23. März 2021

eBook-ISBN: 9783958344235
Kindle-ASIN: B08ZD5D9J3

Erhältlich bei: Amazon Kindle-Edition

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 13.04.2021, zuletzt aktualisiert: 11.05.2021 20:02