Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Infinite Crisis 7

Rezension von Ralf Steinberg

 

Verlagsinfo:

Das dramatische Finale des größten DC-Events seit 20 Jahren fordert auf 38 extradicken Seiten das Opfer eines Helden mit dem S auf der Brust! Doch was wird vom DC-Multiversum nach dem gemeinsamen Angriff von Alexander Luthor, Superboy Prime und von Lex Luthors Society noch übrig bleiben? Nach einer verheerenden Schlacht in Metropolis führt die Helden die Gefahr durch das gesamte Universum! Werden sie Superboy Prime aufhalten können? Wer wird der neue Flash? Und an wem übt der Joker grausige Rache?

 

Rezension:

Das große DC-Event endet nach einer Reihe von Serien, Alben und Nebenhandlungen. Der Umbruch ist in der Tat gewaltig, wenn auch einige dieser Veränderungen durch die Infinite Crisis erst initiiert wurden.

Nach einer anfänglichen Demontage der Superhelden sind nun alle Teile wieder zusammengesetzt, der Seelenfrieden wieder hergestellt und es geht ans Aufräumen.

Doch wie wer er nun, dieser Comic-Climax?

 

In erster Linie bunt. Es gibt erneut Kämpfe und Superheldenschlachten, tragische Verluste und Tränen. Superboy Prime kommt noch einmal richtig in Fahrt und fordert die Stählernen heraus, wodurch der Showdown der Super-lastig wird.

Doch wie so oft bei letzten Bänden kann auch hier der Abschluss nicht überzeugen. Von den vielen Handlungssträngen des Events ist nicht genug mehr offen, um eine spannende und abwechslungsreiche Handlung zu bieten. Johns schwingt in seinem Finale nur noch den Staubpinsel um letzte Krümel aufzuwirbeln, mehr war nicht mehr drin.

Erstaunlich unspektakulär verabschieden sich die großen Drei, etwas Moral, etwas Liebe und ein kurzer Blick auf die gefallenen Bösen, die natürlich immer noch da sind, um auf eine neue Chance zu warten.

 

Fazit:

Die unendliche Krise ist vorbei. Viel ist ihrem Verlauf passiert, am Ende deutlich weniger. Im Gegensatz zu den vorbereitenden Serien und Geschichten ist die Haupthandlung der Infinite Crisis eher lau und setzt auf pure Action. Für Fans großer Schlachten von Heerscharen fetziger Helden ein absoluter Kracher.

 

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Titel: Infinite Crisis 7

Reihe: Infinite Crisis

Original: Infinite Crisis 7: Finale, Juli 2006

Autor: Geoff Johns

Zeichner: Phil Jimenez, George Pérez und Ivan Reis

Übersetzung: Christian Heiss

Panini, Broschur

Erschienen: 14.12.2006

Erhältlich bei Panini Comics

Zur Serie:

Infinite Crisis


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 27.12.2006, zuletzt aktualisiert: 12.07.2019 19:51