Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Klüngel (Quellbuch zu Vampire: Requim)

Rezension von Gregor Mascher

 

Eines der ersten Erweiterungsbücher für Vampire:

Reqiuem und die Welt der Dunkelheit 2.0 ist das von Feder & Schwert in der deutschen Übersetzung veröffentlichte „Klüngel“, das sich genau mit dem befasst, dass der Titel benennt.

 

Praktische jede Vampire-Spielrunde stellt mit ihren Spielercharakteren einen Klüngel dar. In manchen Fällen besteht ein solcher Klüngel Anhängern verschiedener Bünde. Mit solchen „kosmopolitischen Klüngeln“ befasst sich das erste Kapitel des Buches. Dabei geht es neben Gründen für die Entstehung solcher Klüngel, seien es nun gemeinsame Ziele, Anweisungen der lokalen vampirischen Obrigkeit oder der „Wunsch“ der eigenen Erzeuger.

Was die verschiedenen Bünde von den kosmopolitischen Bünden halten, wird ebenfalls in diesem Kapitel betrachtet. Dabei gehen die Ansichten der Gruppierungen erheblich auseinander. Während die politisch idealistischen Carthianer diese gemischten Klüngel als Bestätigung ihrer Ideen sehen, befürchtet beispielsweise der Zirkel der Mutter, dass ein solcher Klüngel seine Mitglieder vom Pfad ihres Bundes abbringen könnte.

Hin udn wieder gibt es aber auch kosmopolitische Klüngel, die das Band des Blutes höher einschätzen als die Bünde. Die Vor- und Nachteile eines solchen Klüngel werden ebenfalls, auch im Hinblick auf die verschiedenen Clans, in diesem Kapitel betrachtet. Neben diesen häufigen Gründen für gemischte Klüngel werden aber auch andere, unscheinbarere Ursachen aufgeführt.

 

Das zweite Kapitel befasst sich mit Klüngeln, die komplett aus Mitgliedern des Ordo Dracul bestehen. Die Anhänger Draculas, von anderen Kindern der Nacht auch als Drachen bezeichnet, haben einige Klüngelvarianten, die häufiger anzutreffen sind und die hier näher erläutert werden. Jeder dieser Klüngeltypen wird eingehend bezüglich Philosophie, Gründungsmodi und Arbeitsweise beschrieben.

 

Ähnliches erfolgt im nächsten Kapitel für die Klüngel der Carthianischen Bewegung. Die Autoren gehen auf die Psychologie ein, die hinter der Gründung

carthianischer Klüngel steckt, beschäftigen sich mit der Wirkungsphilosophie solcher Klüngel und ihrer Arbeitsweise. Thema ist auch die komplizierte Frage

des Status innerhalb des Bundes der Carthianer. Hinter dem Auftreten der Revoluzzer-Vampire steckt also mehr, als man auf Anhieb denken mag.

 

Um an die, auch als Akolythen bezeichneten, Mitglieder des Zirkels der Mutter geht es im 4. Kapitel. Sie glauben alle an eine Muttergöttin, was natürlich Aufbau udn Wirkungsweise von Akolythen-Klüngeln beeinflusst. Ähnlich den vorhergehenden Kapiteln wird sich an dieser Stelle mit der klüngelbezogenen Psychologie, ihrer Philosophie, einschließlich der Prinzipien der Mutter, und der akolythischen Methodik befasst.

 

Als Manager udn Feudalherren könnte könnte man die Mitglieder des Invictus-Bundes ob ihrer Einstellungen bezeichnen. Ihre straff organisierte Hierarchie wirkt durch Lehns- und Diensteide, die selbstredend auch Aufbau udn Funktion ihrer Klüngel beeinflussen. Auf die Hierarchie und die Taktiken der Invicti wird detailliert eingegangen udn die vielen verschiedenen Arten der Einflussnahme durch Mitglieder des Bundes werden erläutert.

 

Der Bund der Lancea Sancta stellt de facto die Gläubigen unter den Kindern der Nacht. Sie halten an vielen Traditionen des christlichen Glaubens fest und

bilden eigene Gemeinden innerhalb der Domänen. Die Autoren beschreiben in diesem letzten Kapitel nicht nur das Verhältnis zum gelegentlichen Verbündeten Invictus, sondern erläutern auch das Selbstverständnis der Lancea Sancta, die sich selbst als Missionare, Seelsorger und Richter im Auftrag des Herrn sehen. Natürlich kommen auch Philosophie und Taktik der Lancea Sancta Klüngel nicht zu kurz.

 

Insgesamt beinhaltet das 140 Seiten starke Hardcover viele Informationen über die verschiedenen Bünde und ihre Klüngel, die die neue Welt der Dunkelheit mit einer Menge Stimmung und Flair erfüllen. Kaufenswert.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Klüngel

Gebundene Ausgabe - 160 Seiten - Feder & Schwert

Erscheinungsdatum: März 2005

ISBN: 3937255362

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 18.07.2005, zuletzt aktualisiert: 31.01.2015 08:08