Krieg der Welten Teil 1 (Autor: Herbert George Wells)
 
Zurck zur Startseite


  Platzhalter

Krieg der Welten Teil 1 von Herbert George Wells

Hörspiel

 

Rezension von Ralf Steinberg

 

Verlagsinfo:

Der bahnbrechende sowie zeitlose Klassiker Krieg der Welten von H. G. Wells begeistert seit über 100 Jahren nicht nur die Fans der Science-Fiction. In diesem Hörspiel wird das Spektakel um einen Angriff auf die Menschheit aus dem All zum Kopfkino und stellt die Frage: Wie verhält sich der Mensch, wenn die Ordnung zusammenbricht? Im Krieg und in der Hoffnungslosigkeit – ?angesichts einer außerirdischen Übermacht, die nur ein Ziel zu kennen scheint: Die Bewohner der Erde zu vernichten.

 

Rezension:

In seiner kleinen Hörspielreihe mit Werken von Herbert G. Wells gedenkt Oliver Döring natürlich auch dem vielleicht berühmtesten von Wells Zukunftsromanen: The War of the Worlds aus dem Jahr 1898.

 

Die erste Folge der dreiteiligen Hörspieladaption gibt sich im Gegensatz zu den anderen Folgen der Reihe klassisch.

 

Reporter Simon (Dietmar Wunder) und sein Freund Stuart (Nico Sablik) besuchen die Weltausstellung in Paris im Jahr 1900. Sie sind schwer begeistert vom technischen Fortschritt und ganz im Besonderen von die schier unendlich erscheinenden Möglichkeiten der Elektrizität. Für die beiden jungen Briten eröffnet sich eine Welt der Wunder, geschaffen von menschlicher Schöpfungskraft.

Diesen Enthusiasmus bringt Simon zurück nach England. Doch bevor er zu seiner jungen Frau Cathy (Marieke Oeffinger) fährt, trifft er auf den Astronomieprofessor Ogilvy (Peter Groeger), der ihm von einer aufregenden Beobachtung erzählt. Auf dem Mars habe ein seltsamer Gasausstoß stattgefunden. Bald wiederholt sich das Ereignis und dann stürzt ein seltsamer Zylinder in ein Feld in der Nähe. Simon berichtet im Sinne des Professors über die erste Untersuchung des Zylinders und ist dabei, als sich das Metallungetüm öffnet …

 

Das stimmungsvoll inszenierte Hörspiel besticht vor allem durch seine Soundeffekte. Die Blitzattacken der Marsianer knistern gewaltig und auch der Kanonen- und Mörserdonner schlägt mit infernalischem Krachen in die Ohren ein.

Dietmar Wunder bringt zudem nicht nur die Technikbegeisterung seines Zeitalters mit angemessener Euphorie zum Ausdruck, auch sein Entsetzen und sein unbedingter Drang, den Dingen auf den Grund zu gehen, nimmt man ihm in jeder Sekunde ab.

Auch Peter Groeger als optimistischer Forscher bringt seine Rolle exakt auf dem Punkt. Für die weiteren Figuren blieb im ersten Teil bisher nur wenig Raum.

Warum man den Stoff überhaupt in drei Schüben veröffentlicht, ist den Presseinformationen leider nicht zu entnehmen. Teil 2 ist für Juli und Teil 3 für August 2018 angekündigt, dann wird sich das Schicksal der Menschheit entscheiden und wohl auch die Frage geklärt werden, ob Christian Gailus nicht doch noch eine Modernisierung des Stoffes unterbrachte.

 

Fazit:

Der erste Teil dieser neuen Hörspieladaption von Herbert G. Wells’ »Krieg der Welten« besticht durch eine kraftvolle Inszenierung und seine mitreißende Atmosphäre.

Nach oben

Platzhalter

Hörspiel:

Krieg der Welten Teil 1

Original: The War of the Worlds, 1898

Autor: Herbert G. Wells

Produktion: Alex Stelkens und Oliver Döring

Produktionsleitung und Regieassistenz: Ila Panke

Tontechnik: Thomas Nokielski

Schnittassistenz: Anton Moritz Meid

Buch: Christian Gailus

Schnitt und Regie: Oliver Döring

Spieldauer: ca. 58 Minuten

Umfang: 1 CD

Cover: Tithi Luathong

Folgenreich (Universal Music), 1. Juni 2018

 

ASIN: B07CPDVQND

 

Erhältlich bei: Amazon

SprecherInnen:

  • Simon: Dietmar Wunder

  • Ogilvy: Peter Groeger

  • Soldat: Reinhard Kuhnert

  • Gregg: Oliver Stritzel

  • Gryson: Hans Bayer

  • Stuart: Nico Sablik

  • Cathy: Marieke Oeffinger

  • Jaron Löwenberg

  • Philipp Schepmann

  • Detlef Bierstedt

  • Asad Schwarz

  • Daniel Montoya

  • Frank Röth

  • Marcus Staiger

  • Roman Shamov

  • Martin Baden

  • Susanna Bonaséwicz

  • Juliane Ahlemeier

  • Simon Döring

  • Alexander Weise

  • Udo Schenk

  • Luisa Wietzorek

  • Berenice Weichert

  • Carlos Lobo

  • Roland Wolf

  • Matthis Schmidt-Foß

  • Christoph Walter

  • Joachim Kerzel


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 22.06.2018, zuletzt aktualisiert: 29.09.2022 12:56