Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Magatsuhi.com von Issei Mori und Soda Inu

Magatsuhi.com Band 1

Rezension von Bine Endruteit

 

Inhalt:

Karuto ist ein durchschnittlicher Oberschüler. Auffällig ist bei ihm höchstens seine Vorliebe für die Designermarke "Noroinu", dessen Logo sein Stirnband und sein Handy ziert. Doch sein Leben beginnt sich zu verändern, als er plötzlich seine frühere Mitschülerin Airi Kiyose wieder trifft. Fast hätte er sie nicht erkannt, denn sie hat sich von einem dicken, unzufriedenen Mädchen in eine echte Schönheit verwandelt. Und sie will mit ihm ausgehen! Da sagt er natürlich sofort zu. Allerdings fällt ihm auf, dass sie sich immer mehr verändert. Sie ist nervös und scheint weiter abzunehmen, obwohl man schon fast ihre Knochen sehen kann. Und dann ist da noch diese seltsame Begebenheit, bei der sie einen Unfall voraussehen konnte. War das nur ein Zufall oder steckt mehr dahinter?

 

Bei einer Recherche, die nur aus reiner Neugier geboren war, was die schöne Airi sich denn so spät noch im Computerraum für Webseiten ansieht, stößt Karuto auf die Seite magatsuhi.com. Sie lässt sich von ihm allerdings nicht aufrufen. Als er im Netz nachforscht, erfährt er, dass es sich hier um eine geheime und mysteriöse Page handelt, die immer nur einem Nutzer zugänglich ist und die in der Lage ist, einem die Zukunft zu zeigen. Zuerst will Karuto nicht daran glauben, allerdings geschehen immer mehr sonderbare Sachen und er erinnert sich auch an den Unfall, denn Airi voraussagen konnte. Und schließlich geschieht das unfassbare: magatsuhi.com ist auch ihm zugänglich. Die Seite ist tatsächlich genau so, wie sie beschrieben wurde und als erstes sieht sich der Junge mit Airis Tod konfrontiert. Denn sie nutzt die Seite nun nicht mehr. Zwar versucht sich Karuto gehen die Prophezeiungs-Webseite zu wehren, aber er hat keine Chance. Er muss mit ansehen, was in der Zukunft grauenhaftes passieren wird und wird immer tiefer in Dinge verstrickt, von denen er früher nicht einmal ahnte, dass es sie gibt.

 

Rezension:

"magatsuhi.com" ist eine Serie, die auf drei Bände ausgelegt ist. Hier liegt der erste vor. Man taucht in eine Welt ein, die zu Anfang eher wie ein Cyber-Krimi wirkt, allerdings wird es schnell immer fantastischer. Die Geschichte ist in einzelne Episoden aufgeteilt, von der jede einer Prophezeiung entspricht. Gemeinsam mit dem Protagonisten Karuto hat man Einblick auf die Webseite magatsuhi.com und sieht, was sich ihm dort präsentiert. Es sind einzelne Bilder, auf denen er sogar sich selbst in der Zukunft sehen kann, und von denen er nicht will, dass sie jemals wahr werden. Denn es handelt sich nicht nur um Fremde, die er da sieht, sondern auch Klassenkameraden oder seine kleine Schwester. Dadurch gewinnt die Geschichte eine besondere Tiefe, da man sofort einen guten Eindruck davon bekommt, wie wichtig die Menschen Karuto sind.

 

Die einzelnen Episoden sind nicht unbedingt etwas für zarte Gemüter. Sie enden immer mit dem Tod und enthalten Gewalt. Deswegen ist der Manga auch in der Reihe "adult" erschienen. Jugendliche werden bestimmt keine Probleme mit den Gruselgeschichten haben, zu jung sollte man aber eben nicht sein. Die durch das Label gegebene Altersempfehlung ist hier mehr als berechtigt.

 

Wer Geistergeschichten mag, dem kann man die Serie empfehlen, den die einzelnen Episoden beruhen auf merkwürdigen Begebenheiten, von denen man sich tatsächlich erzählt. So genannte "Urban legends". Sie wurden in einem modernen Setting umgesetzt, welches dem typischen Umfeld einer japanischen Schule entspricht, auch wenn es nur zu einem kleinen Teil dort spielt. So wird gekonnt mit Erwartungen gespielt, die dann doch zu überraschenden Wendungen führen und nicht unbedingt erfüllt werden, was das Leben besonders spannend macht.

 

Fazit:

Die Zeichnungen sind absolut gelungen und es macht Spaß, sich in die Welt von Katuro zu versetzen, die nach und nach immer fantastischer und mystischer wird. Das vorläufige Ende deutet einen Erzählstrang an, der noch weitergeführt wird, und macht neugierig auf mehr.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

MEDIUM: Manga

Magatsuhi.com

Original: Magatsuhi dotto komu

Autor: Issei Mori und Soda Inui

Übersetzer: Burkhard Höfler

Broschiert: 192 Seiten

Egmont Manga & Anime (8. November 2010)

ISBN-10: 3770473736

ISBN-13: 978-3770473731

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 10.01.2011, zuletzt aktualisiert: 20.04.2019 08:39