Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Magie der Sehnsucht von Sherrilyn Kenyon

Reihe: Dark Hunter Bd.1

Rezension von Julia Krause

 

Julian von Makedonien ist verflucht. Da er der Sohn einer Göttin ist, ist er mit wahrer Schönheit gesegnet, doch diese Schönheit ist es, die ihn unglücklich macht. Er hat den Zorn seines Halbbruders, eine Gottes, zugezogen und muss deswegen seit vielen Tausend Jahren in einem Buch leben, aus dem ihn lediglich die Sehnsüchte von Frauen herausholen können. Einige Wochen muss er bei ihnen bleiben und ihnen jeden Wunsch erfüllen, die immer sexueller Natur sind. Er selbst und seine Gefühle dabei spielen keine Rolle. Er hasst sein Dasein, er hasst es, allen Frauen zu Diensten sein zu müssen, ohne jemals selbst Befriedigung erlangen zu können und er möchte seiner engen und langweiligen Behausung endlich wieder entkommen.

Garce Alexander ist Sexualtherapeutin und eigentlich ganz zufrieden mit ihrem Leben, dem eigentlich nur ein Mann fehlt. Da sie jedoch vor einiger Zeit sehr verletzt wurde, kann sie sich nicht mehr auf das männliche Geschlecht einlassen. Als ihre beste Freundin an ihrem Geburtstag ein Buch mitbringt, das das Bild eines überaus gut aussehenden und sinnlichen Mannes birgt, lässt sie sich jedoch mitreißen und beschwört ihn. Im Verlauf des Abends erscheint dann tatsächlich ein nackter und erotischer Julian von Makedonien in ihrem Wohnzimmer, den sie vollkommen verschreckt zurückweist. Er und sein Schicksal tun ihr jedoch leid und sie möchte alles daran setzen, ihn zu befreien, ihm nahe kommen möchte sie jedoch zunächst nicht, da er sie sowieso nur wieder verlassen wird.

Je mehr Zeit vergeht, desto tiefer werden ihre Gefühle für den hübschen Halbgott, der sich immer mehr in sie verliebt. Bald kann sie seine Zärtlichkeiten kaum noch zurückweisen, als sie erfährt, dass sie ihn nur befreien kann, wenn sie in einer bestimmten Nacht mit ihm schläft. Nun stellt sich die Frage, ob die Beiden das aushalten-, ob sie das Schicksal ändern- und ob sie gemeinsam glücklich werden können.

 

Zuallererst liegt hier ein Liebesroman vor, der jedoch mit einigen Fantasy-Aspekten gewürzt worden ist. Mit einer dunklen Bedrohung hat das Buch noch nicht viel zu tun, obwohl es der „Dark Hunter“ Reihe angehört. Davon merkt man noch nichts, hier stehen, wie in jedem guten Liebesroman, Liebe, Sex und Zärtlichkeit im Vordergrund, was jedoch auf eine sehr angenehme und prickelnde Art vermittelt wird. Hier rutscht die Autorin niemals ins obszöne ab, sondern wahrt bis zum Schluss Geschmack. Auch wenn man kaum so etwas erwartet hätte, schlägt das Buch seine Leser in seinen Bann. Man kann nicht mehr aufhören, bis man endlich weiß, ob die Beiden zusammen bleiben können oder nicht. Der Stil der Autorin ist dabei sehr angenehm und ihre Protagonisten überaus sympathisch. Grace ist eine durchschnittliche Frau. Sie ist hübsch, aber nicht schön, ein wenig mollig und schüchtern. Dennoch verliebt sich der wunderschöne Halbgott in sie, was die Geschichte zudem ansprechend macht. Julian ist ein sehr sinnlicher Mann, der Grace nahe kommen möchte, sie jedoch auch nicht verletzen will. Ihm gelingt es, mit jeder Geste oder mit jedem Wort eine gewisse Erotik auszustrahlen, die jede Frau anziehend findet. So ist es kein Wunder, das Grace sich in ihn verliebt. Einige Punkte sind vorhersehbar, das ist jedoch nicht sonderlich schlimm, da die Geschichte trotz allem gut ist.

 

So liegt hier also ein ansprechender, erotischer Liebesroman vor, der für alle Fans von Liebesgeschichten und Fantasy gleichermaßen zu empfehlen ist.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Magie der Sehnsucht

Reihe: Dark Hunter, Band 1

Autor: Sherrilyn Kenyon

Broschiert: 350 Seiten

Verlag: Blanvalet (10. September 2007)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3442366860

ISBN-13: 978-3442366866

Erhältlich bei: Amazon

Weitere Infos:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 06.06.2008, zuletzt aktualisiert: 09.09.2019 19:03