Zurück zur Startseite


  Platzhalter

mareTV: Im hohen Norden

Filmkritik von Cronn

 

Die Sendereihe mareTV hat sich dem Meer verschrieben. So kommen in schöner Regelmäßigkeit Dokumentationen heraus, die zwar unterschiedliche Ansätze und Bezugsorte aufweisen, aber als Gemeinsamkeit stets einen Bezug zum Meer haben.

Das Studio Hamburg bringt mit Im hohen Norden eine Doppel-DVD auf den Markt, welche sich einer allgemein zu wenig beachteten Region zuwendet: »Im hohen Norden« heißt die Box und hier dreht sich alles um nordische Örtlichkeiten, wie der Name schon klar macht.

Wie gelungen sind die Dokumentationen geworden?

 

Verlagsinfo:

Zum Meer haben die Menschen schon immer eine besondere Beziehung. Es ist Arbeitsstätte, Freizeitparadies, Forschungsfeld und dient vielen als Grundlage für ihren Lebensunterhalt. »mareTV« geht auf Entdeckungsreise in die reizvollsten Gegenden der Welt und erzählt die spannendsten Geschichten von Menschen am Meer in faszinierenden Landschaften. Mit fesselnden Bildern, Klarheit und Tiefgang setzt sich »mareTV« dabei wohltuend vom hektischen Fernseh-Alltag ab. Die Sendereihe ist das erste und bislang einzige Format im deutschen Fernsehen, das sich ausschließlich Meeresthemen widmet.

Die vorliegende Box präsentiert fünf faszinierende Regionen in den nördlichen Gefilden unserer Welt. Der Prince William Sound, eine riesige Meerebucht in Alaska, bietet Einsamkeit pur, die Isländer leben auf einem Pulverfass und am Bottnischen Meerbusen kommt man bei klirrender Kälte erst richtig auf Touren. Kommen Sie mit auf eine Reise in den hohen Norden, in dem sich die Menschen an außergewöhnliche Lebensumstände angepasst haben.

 

Kritik:

Die einzelnen Folgen von »Im hohen Norden« laufen eine Dreiviertelstunde und beziehen sich auf eine Region. Dennoch sind sie sehr unterschiedliche. Während »Winterwelt am Bottnischen Meerbusen – Die Ostsee zwischen Schweden und Finnland« sich voll auf das Zeigen von Eiseskälte und einsamen Menschen konzentriert, die in einer rauen Natur zurechtkommen, beschäftigt sich »Alaska – Die Bucht der Gletscher« stärker mit einzelnen Persönlichkeiten.

 

Die Bilder sind dabei in jedem Fall stilsicher gewählt und überzeugend, wenn auch auf DVD von mittlerer Qualität. Die Blu-Ray ist hier eine Empfehlung wert. Die Naturaufnahmen sind teilweise mit Drohnen realisiert, was den Kameraleuten zum Teil spektakuläre Flüge ermöglicht. Manchmal sind die Aufnahmen einfach nur dazu da, einen stillen Eindruck von der Natur zu bekommen. Das sind die eindrucksvollsten Perspektiven.

 

Es kann die unaufgeregte Art überzeugen, wie die Dokumentationen aufgemacht sind. Zwar gibt es auch Hinweise auf die Gefährlichkeit bestimmter Situationen, aber das ist nicht die Regel, wie es bei anderen Dokumentationen der Fall ist, die auf die Sensationslust der Zuschauer schielen.

Erfreulich ist auch die Tatsache, dass der Fokus stets auf den Menschen bleibt und diese mit einem freundlichen Blick charakterisiert werden.

 

Fazit:

»Im hohen Norden« ist eine weitere Box aus der Sendereihe »mareTV«, die überzeugt. Zwar ist die Bildqualität auf DVD nur als befriedigend einzustufen, dafür bereichern aber die Inhalte den gemütlichen Feierabend ungemein. Auf unterhaltsame, unaufgeregte Art und Weise bekommt man Informationen und einen Einblick in die oft eisige Welt nahe dem Polarkreis.

Nach oben

Platzhalter

DVD:

mareTV: Im hohen Norden

Darsteller: Patrick Blank

Regisseure: Til Lehmann, Henning Rütten und Sven Jaax

Format: Dolby

Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo)

Region: Region 2

Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1

Umfang: 2 DVDs

Studio Hamburg Enterprises, 23. Dezember 2016

Spieldauer: 220 Minuten

 

ASIN: B01M9F6E3O

 

Erhältlich bei: Amazon

Inhalt:

  • Island am Polarkreis

  • Alaska – Die Bucht der Gletscher

  • Estland im Winter

  • An Russlands Nordmeerküste – Murmansk und die Kola-Halbinsel

  • Winterwelt am Bottnischen Meerbusen – Die Ostsee zwischen Schweden und Finnland

Oje, das hat nicht geklappt, Elfenwerk! 2023012820391316504098
Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 19.01.2017, zuletzt aktualisiert: 02.08.2022 20:01