Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Masson, David Irvine

Biographie

David Irvine Masson wurde am 6 November 1915 in Edinburgh geboren und starb am 27 Februar 2007.

 

Massons Vater war Professor für Chemie in Durham und Vizekanzler in Sheffield. Daher überraschte es nicht, dass Masson ebenfalls eine Karriere in der Hochschulbildung anstrebte.

 

Nach seinem Abschluss in Englisch und Geschichte am Merton College in Oxford wurde er 1938 Assistenzbibliothekar an der Universität von Leeds.

 

Mit Ausnahme seines Dienstes im Royal Army Medical Corps während des Zweiten Weltkriegs 1940–45 blieb er für die gesamte zeit seines Arbeitslebens Bibliothekar.

 

1950 heiratete er Olive Newton und wurde 1956 Kurator der Brotherton collection.

 

Während der Zeit in Leeds schrieb er seine berühmten Science-Fiction Kurzgeschichten.

 

Sieben der Storys erschienen 1968 in der Sammlung The Caltraps of Time.

Bibliographie

ohne Anspruch auf Vollständigkeit

 

An den Grenzen der Zeit

Original: The Caltraps of Time, 1968

Übersetzer: Horst Pukallus

Taschenbuch: 172 Seiten

Ullstein, Mai 1984

Vorwort: Harri Harrison

Inhalt:

 

  • Verlorener Boden
  • Weniger sicher
  • Schlund der Hölle
  • Hausfreund von vorgestern
  • Die unendliche Wahl
  • Psychosmosis
  • An der Zeitfront

 

ISBN-10: 354831077X

ISBN-13: 978-3548310770

Erhältlich bei: Amazon

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Rezensionen im FantasyGuide:


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 09.11.2015, zuletzt aktualisiert: 26.11.2019 17:36