Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Matchstick Puzzle by DS (NintendoDS)

Rezension von Zeenat Rauf

 

Handlung:

Bei Matchstick dreht sich alles, wie der Name schon verrät um das Lösen von schwierigen Streichholzrätseln. Dabei spielt man entweder im Normalmodus und klappert vier Schwierigkeitsgrade mit je 10 Rätseln und vier verschiedene Themen durch, oder man entscheidet sich für den Modus „Time-Attack“, bei dem man sich im Wettlauf gegen die Zeit befindet.

 

Insgesamt gibt es 160 Rätsel, die im Normalmodus zu lösen sind- oder auch nicht. Die Themen reichen von römischen Rechenaufgaben bis hin zu „einfachem“ logischen Denken. Wenn man nicht weiterkommt, gibt es als kleine Hilfe den Hilfe Knopf, der einem bei Bedarf Hilfestellung bietet. Ich musste dies mehr als oft in Anspruch nehmen, und einige Male brauchte ich selbst für die Hilfestellung eine Hilfe, die es allerdings selbstverständlich nicht gibt. Die Rätsel sind so einige Male ziemlich komplex- man kommt partout nicht auf die Lösung, obwohl man glaubt es richtig zu machen,da hilft auch ein Hinweis nicht weiter. Beispielsweise ist auf dem Bildschirm ein Schwein aus Streichhölzern gelegt zu sehen und man soll nun zwei Streichhölzer bewegen, um das Schwein in die andere Richtung gucken zu lassen. Die Hilfestellung dazu lautet, dass das Schwein ja in die entgegengesetzte Richtung schauen muss und das die zu bewegende Streichhölzer dann ja nur zwei bestimmte sein könnten. Danke, denkt man sich, als hätte ich das nicht schon gewusst! Aber da hilft alles Schimpfen nicht, die einzige Möglichkeit ist einfach das Rätsel zu überspringen. Ein großes Handicap ist meiner Meinung nach, dass beim Spiel zu oft mehrere Lösungsmöglichkeiten nicht berücksichtigt werden, so dass dann nur noch ausprobieren hilft.

 

Technik:

Das Spiel ist eher schlicht gehalten; man kann als großes Extra drei verschiedene Hintergründe, genau wie drei Hintergrundmusikarten auswählen.

Das Handbuch ist mit drei kleinen Seiten meiner Meinung nach ein wenig zu kurz geraten, es gäbe noch Bedarf an einigen Erklärungen.

Das Spielt wird eigentlich nur mit dem Touchpen gespielt; da man die Streichhölzer manchmal dreht und verschiebt, ist es ein wenig Fummelarbeit und man braucht eventuell mehrere Anläufe bis man zum gewünschten Ergebnis kommt.

 

Spielspaß:

Matchstick ist kein Spiel, das irgendeine Action bietet, weswegen es schwer fällt den Spaß zu beurteilen. Meiner Meinung nach eher ein Spiel für Zwischendurch, nichts was irgendwie aus der Reihe fällt.

Da man alle Rätsel nicht auf Anhieb löst, greift man anfangs öfters zum Spiel, doch sobald man alle 160 Rätsel gelöst hat, ist auch der Zeitangriff-Modus, nichts was noch groß locken kann. Es fehlen noch mehere Optionen, die man als Spieler haben sollte, wie ein Zweispieler-Modus, welches dem Spiel ein wenig mehr Komplexität verleihen würden.

 

 

Fazit:

Empfehlen würde ich das Spiel eher nicht, vor allem nicht Jüngeren Leuten. Das halb englisch, halb deutschsprachige Menü irritiert ein wenig und auch darüber hinaus sind zum Lösen einiger Rätsel zumindest grundlegende Englischkenntnisse notwendig. Das Spiel ist noch verbesserungsfähig und weist noch ein paar Macken auf.

Matchstick Puzzle ist zwar ein wenig unterhaltsam aber nicht woran Rätselfreunde längeren Spaß haben würden.

 

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:


Keine Einträge
Keine alten Kommentare vorhanden.

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Matchstick Puzzle by DS

von JoWooD Productions

Plattform: Nintendo DS

USK-Einstufung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung gem. 14 JuSchG

ASIN: B0019GZ978

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 29.10.2008, zuletzt aktualisiert: 16.02.2017 13:47