Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Meine Tierpension 2 (Nintendo DS)

Rezension von Thomas Götz

 

Im Nachfolgenden Kinderspiel ist es die Aufgabe des Spielers, seine Tiere zu pflegen und dadurch seinen Ruf zu steigern. Wer sich hier an die Tamagotchi-Haustiere oder die lieben "Creatures" erinnert, der behält zweifelsfrei recht.

 

Eine Handlung gibt es in dem Sinne nicht, da sich das Spiel auf die Pflege der Tiere konzentriert. Dennoch muss man im Laufe des Spieles diverse Aufgaben um die Tierpflegerei erledigen, um seinen Ruf zu steigern (und nebenher muss man ja auch an Geld kommen). Als kindgerechtes Spiel fällt es einem aber schon vergleichsweise leichter, seine Tierchen zu pflegen.

 

Anzumerken ist als erstes das die Grafik für Nintendo DS-Verhältnisse recht detailreich gelungen ist, und auch sicher den ein oder anderen zweiten Blick standhält. Auch die Musik, die ein bisschen an Kindergesang erinnert, ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig auf den ersten Blick, passt beim zweiten Blick aber recht gut ins Gesamtbild.

 

Wie bereits erwähnt geht es ums Tiere pflegen, und dies beinhaltet nicht nur Futter, Aufzucht und Ausgang sondern eben auch einmal Medizinkauf, wenn das Tier krank ist (hierzu aber im recht ähnlich gelagerten Spiel "Meine Tierarztpraxis" mehr). Dies macht man derart, das man seinen Charakter (dessen Aussehen nicht frei wählbar ist) zwischen Hof und Dorf via Touchpen hin und herbewegt, eben Futter mitbringt oder eben auch mal ein Tier mitnimmt.

 

Dies klingt zugegebenermaßen etwas eintönig, aber Tiefe gewinnt das Spiel durch die vielen unterschiedlichen Tierarten, die es zu pflegen gilt. Das Hunde anderen Auslauf haben wie etwa ein Pferd dürfte jedem klar sein, vom Futter ganz zu schweigen. Futter und Medizin kauft man sich übrigens im nahegelegenen Dorf.

 

Soviel zum Spielprinzip, denn mehr gibt es dazu eigentlich auch nicht zu sagen. Die Aufgaben selbst sind dabei so gestaltet, das sie zwar einfach sind, aber man durchaus den ein oder anderen Versuch brauchen kann, ein klassisches Learning-by-doing, ohne zuviel Frustpotential aufzubauen. Vor allem für Kinder ist das Spiel also leicht zugänglich. Allerdings sieht es mit der Motivation, das Spiel ein weiteres Mal durchzuspielen, nicht ganz so gut aus, da sich im Grunde nach einiger Zeit nun mal doch alles wiederholt.

 

Eignet sich das Spiel aber nun für Kinder, das sie den Umgang mit Tieren lernen? Nun, wie bei jedem Computerspiel nur bedingt. Ein Computer-Tier ist nun mal nichts das man anfassen kann und das keinen Dreck macht (auch wenn die Umsetzung der einzelnen Tiere wie gesagt durchaus gelungen ist). Auch bekommt man nicht wirklich eine Vorstellung davon, welche Arbeit ein Tier in Wirklichkeit macht, und natürlich haben auch reale Tiere keine Balken, die anzeigen wann sie Hunger haben oder krank sind. Ein Spiel kann man einfach weglegen, wenn man keine Lust mehr hat, ein echtes Tier nun mal nicht.

 

Auch ein Mikrofonfeature, damit man den Tieren Sprachbefehle erteilen kann, hätte noch eingebaut werden können, aber gut, da dies nicht immer tiptop funktioniert (va. bei Kindern) ist dies zu verschmerzen. Dafür entschädigt immerhin die teilweise recht schöne Sprachausgabe, die einem mit einem „Guten Tag“ z.B. beim Betreten eines Geschäftes belohnt.

 

Aber genug der harten Worte, am besten spielt man dieses Spiel eh zusammen mit seinen Kindern, wobei man ihnen über die Schulter Tipps geben kann, so das man selber noch ein bisschen Verantwortungsbewusstsein zeigen oder besser überbringen kann.

Schön ist übrigens auch das vorhandene Lexika, das Auskunft über die Tiere bietet.

 

Fazit: Ein Einsteiger-freundliches Kinderspiel, das gar nicht mehr sein will und unter dieser Prämisse auch gut funktioniert.

 

(Anklicken zum Vergrößern)
 

Eure Meinung:

Durch einen Wechsel der Kommentarfunktion unterscheiden sich diese Einträge von neueren.

Anzeige: 1 - 1 von 1.

aylin
Samstag, 27. Oktober 2007 21:40 Uhr
ich wünsch mir so gerne nitendo DS und einen spiel dazu

Zum Seitenanfang

Platzhalter

Meine Tierpension 2 (Nintendo DS)

von dtp Entertainment AG

System: Nintendo DS

USK: ohne Altersbeschränkung

ASIN: B000OPQ1L8

Erhältlich bei: Amazon

 

 

 

 


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 21.10.2007, zuletzt aktualisiert: 16.02.2017 13:47