Zurück zur Startseite


  Platzhalter

Monster Hunter World

Rezension von Max Oheim

 

Verlagsinfo:

Monster Hunter: World, der jüngste Teil der Action-RPG-Serie, bietet ein lebendiges, atmendes Ökosystem, in dem Spieler in die Rolle von Jägern schlüpfen, die grausame Kreaturen aufspüren und zur Strecke bringen. Spieler ziehen allein oder mit bis zu drei weiteren Huntern in ihre Abenteuer.

 

Monster Hunter World Artwork
Monster Hunter World Artwork

Story:

Der Spieler reist als Teil einer Forschungskommission der Jägergilde in eine unbekannte neue Welt. Dort müssen wir Nachforschungen über eine Wanderung der Drachenältesten anstellen. Einer dieser Ältesten begegnet uns auch schon direkt am Anfang des Spiels: Der Vulkangigant Zorah Magdaros stellt sich zerstörerisch vor. Nun steht der Spieler vor der Aufgabe, die Neue Welt zu erkunden und das Dasein der Drachenältesten zu Erforschen.

 

Monster Hunter World
Monster Hunter World

Gameplay:

Zu Anfang kann sich der Spieler seinen eigenen Charakter nach belieben gestalten. Hier hat man eine große Auswahl an Individualisierungsmöglichkeiten. Neben unserer Spielfigur können wir uns aber auch einen Katzen-artigen Begleiter erstellen. Diese heißen Palico und stehen uns bei unseren Reise stets zur Seite. Unser Palico ist sogar ziemlich hilfreich. Er kann selbstständig kämpfen, Beute sammeln oder uns auch in brenzligen Situationen heilen. Abgesehen davon können die Palico Kontakt mit anderen Artgenossen und anderen Kreaturen aufnehmen, um diese für uns zu rekrutieren.

Die Katzenartigen können sogar Fallen vorbereiten, passend für die Monster Jagd.

 

Astera dient als Jägerquartier. Hier hat der Spieler seine eigene Unterkunft, in der er seine Ausrüstung anlegen und zum Trainingsgelände gehen kann. Das Trainingsgelände sollte der Spieler am besten nutzen, um sich zwischen den 14 Waffen für eine zu entscheiden. Neue Ausrüstung lässt sich in der Schmiede herstellen, zudem kann sich der Spieler beim Händler mit wichtigen Verbrauchsgütern eindecken.

 

Monster Hunter World
Monster Hunter World

Haupt- und Nebenmissionen können in Astera natürlich auch angenommen werden. Neben diesen Missionen kann der Spieler noch persönliche Bitten der Forscher annehmen.

Möglich ist es, online einer bereits laufenden Quest beizutreten. Je später man allerdings beitritt, umso geringer fällt die Belohnung am Ende aus.

 

Neu ist auch, dass man dank Notsignal Jäger aus der ganzen Welt um Hilfe bitten kann.

 

Abseits der Missionen können wir die Jagdgebiete rund um Astera nach Belieben frei erkundigen, von dichten Urwäldern bis hin zu Wüstenlandschaften und Kristallbergen ist alles vertreten. Die Areale sind ziemlich groß und wurden abwechslungsreich gestaltet, Hinzu kommen die verschiedenen Wetterlagen und Tageszeiten. Ein guter Jäger weiß die Umgebung zu seinen Gunsten einzusetzen, brüchige Böden und Ranken können genutzt werden um die Monster eine kurze Zeit kampfunfähig zu machen.

 

Sollte das Inventar auf Erkundung plötzlich voll sein, kann sich der Spieler immer wieder zum nächsten Feldlager begeben und sein Inventar in eine Lagertruhe transferieren. Aber auch die Ausrüstung kann hier geändert werden und das Zubereiten von Mahlzeiten ist hier möglich.

 

Neben den regelmäßig wechselnden Event-Quests gibt es noch zahlreiche andere Aufträge zu erfüllen.

 

Monster Hunter World
Monster Hunter World

Die Ressourcen-Zentrale bietet immer wieder neue Untersuchungen mit wechselnden Bedingungen und Bonusbelohnungen an. Abseits des Kampfes gegen die Monster gibt es natürlich auch noch einiges zu erledigen: Der Spieler kann angeln und Insektenaufträge erfüllen. Aber auch das Craftingsystem ist umfangreich: Rüstung, Waffen, Tränke, Munition ja, sogar das Craften von Fallen ist möglich.

 

Grafik:

Die detailreich gestalteten Areale sehen Klasse aus. Aber auch die weitere Kreaturen sehen abwechslungsreich und kreativ gestaltet aus. Der Spieler kann mitansehen, wie belebt die Areale eigentlich sind.

 

Monster Hunter World
Monster Hunter World

Fazit:

»Monster Hunter: World« ist definitiv ein Klasse Spiel. Es gibt mehr als genug zu tun. Der Online-Modus funktioniert perfekt, die Spielersuche läuft ohne Probleme. Verbindungsabbrüche hatte ich auch keine. Zudem skaliert die Stärke der Monster je nachdem, wie viele Jäger unterwegs sind. Die Tatsache, dass man ein komplettes Ausrüstungsset haben möchte, bringt die Spieler dazu, bestimmte Areale immer wieder zu durchlaufen, bis man die benötigten Teile gesammelt hat.

So gibt es immer etwas zu tun und die Langzeitmotivation ist somit geboten. Das Spiel läuft sehr flüssig und bietet ein tolles Gameplay, zudem gibt es so gut wie keine Ladezeiten. Das Spiel ist sehr zu empfehlen.

Zum Seitenanfang

Eure Meinung:

botMessage_toctoc_comments_9210
Platzhalter

PC

Monster Hunter World

Capcom, 3. September 2018

 

ASIN: B07FLGJWDC

 

Erhältlich bei: Amazon


Platzhalter
Platzhalter
Erstellt: 29.09.2018, zuletzt aktualisiert: 16.08.2019 14:42